One 10 B3-A20B ACER Software entfernen

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia Forum (Android)" wurde erstellt von h4real, 25. November 2017.

Schlagworte:
  1. Hi,
    ich wollte gerade das Tablet meiner Tochter komplett leer machen, um eine bessere Übersicht zu haben was da alles drauf ist und wie es auf dem Speicher verteilt ist.
    Gibt es überhaupt eine Möglichkeit alles außer die Systemdienste zu entfernen?
    Werksreset geht bestimmt nicht, oder hat da jemand andere Erfahrungen?

    Gruß Heiko
     
  2. Moin!
    Vollen Zugriff auf alle Apps bekommst Du nur wenn Du das Gerät rootest und eine "Superuser" App installierst.

    Alternativ kannst Du über die Appverwaltung ungenutzte oder ungewünschze Apps beenden und dann deaktivieren, somit verschwinden diese von der Bildfläche, können aber jederzeit reaktiviert werden.

    Bei einem Werksreset wird nur der Auslieferungszustand würde hergestellt, d.h. die ganze Bloatware, Spiele etc. sind dann auch noch vorhanden.


    Tutur
     
  3. Danke tutur,

    genau das hatte ich erwartet. Gerät rooten wird hier in diesem Forum ja nicht genauer besprochen, ich finde im Netz nichts wirklich nützliches. Mein Problem ist das ich ein B3-A20B Gerät habe und wenn überhaupt nur Firmware für ein B3-A20 finde, das ist mir zu heiß.
     
    tutur gefällt das.
  4. #4 Linus, 10. Dezember 2017 um 06:09 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2017 um 06:21 Uhr
    @ h4real

    Das hier ist auch nicht das passende Forum, wenn es um das Thema "rooten" geht. Da bist Du bei "android-hilfe.de" deutlich besser aufgehoben.

    Android-Hilfe

    Dort gibt es auch einen Bereich, wo es zumindest zum "Grundmuster" - Acer Iconia One 10 B3-A20 - diverse Threads gibt. Dort beschäftigen sich die Nutzer auch mit dem Thema "rooten".(wer bei Acer denkt sich eigentlich derart - sorry - "schwachsinnige" Bezeichnungen aus???)

    Und wenn es zu genau dem Tablett, um das es Dir geht, noch keinen Thread zum Thema "rooten" geben sollte, weshalb erstelltst Du dann nicht einfach einen?

    Wobei ich bisher keinen Hinweis darauf finden konnte, wie sich die verschiedenen Versionen des Tabletts, um das es in diesem Thread geht, überhaupt unterscheiden?! Wofür steht denn das "B" am Ende der Bezeichung?
     
    tutur gefällt das.
  5. @h4real

    Ich würde hier die Finger vom Rooten lassen. Wenn man rootet muss auch wissen was man tut und die Garantie/Gewährleistung ist Geschichte.
    Einmal ein Fehler gemacht, ist das Gerät nur noch als Buchbeschwerer zu verwenden.
    Wenn ich mir die Geräte Daten so ansehe, 16 GB Rom, 1 GB Arbeitsspeicher sind nicht gerade von Welt.


    MfG Olaf
     
    tutur gefällt das.
  6. Hallo,
    Rooten bedeutet (im Prinzip) nix anderes, als das DU als User (und normalerweise Eigentümer) das Gerät "in Besitz" nimmst.
    D.h. (um es mit der Windows-Welt zu vergleichen) dich als Admin betätigst.
    Ein Gast kann nur die Rechte nutzen, die der Admin (hier Hersteller) vorgibt.
    Ein Admin kann halt alles. Incl. Daten / Gerät zerschreddern.

    Gruß
    Mc Stender
     
    tutur gefällt das.
  7. Ich unterstütze die Sichtweise von Olaf H.

    Meine beiden vorigen SONY Devices habe ich gerootet. Wer sich ein manuelle BIOS Update z.B. eines PC's oder einer Grafikkarte zutraut, der wird es auch schaffen einen Androiden zu rooten - aber da gibt es je nach Gerät leider sehr unterschiedliche Lösung, von Trivial bis mittelmäßig Kompliziert ist da oft alles dabei. Eine andere OS Version zu installieren ist schon ein ganz anderer Schuh ...

    Ich habe jetzt noch nicht danach gesucht, aber es wird die immer bei ACER sein: eine 1-click root Software gibt es bestimmt nicht ...

    Und das Argument des Garantieverlustes wiegt auch einigermaßen schwer ...


    @hreal: reicht "Beenden erzwingen" und deaktivieren der unerwünschten Apps wirklich nicht aus?
     
    Linus und Olaf H. gefällt das.