Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von Karanso, 5. Dezember 2009.

  1. #61 slatti, 9. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Du sollst langsam ein BIOS Update machen, da bei 8930 Quad die CPU erst ab BIOS 1.10 richtig unterstützt wird.
    Lade mal everest und lass mal banchmark laufen, dann wirst du selber staunen, was für ein nettes Book du da gekauft hast:), also nicht 100% einsatzfähig!

    Ich glaube die Quad CPU taktet bei dir gerade mit max 1,8Ghz nach BIOS Version 1.10 kommst du auf overclock von ca. 13% also hast am ende um die 2,2Ghz pro Kern, im norm. Zustand 2Ghz. Steht aber hier im Forum genug davon gerschrieben.

    Akkulaufzeit hat mit VT nix am HUT!

    Ein Bios Update wird nicht umsonst veröffentlicht!
     
  2. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    SuperTalend 60GB für ca.130,-€.
    Mit TrueImage von der 500er ein Backup gemacht und auf die SSD geschrieben. Anschließend im BIOS die Bootreihenfolge geändert.
    Macht im Moment ca. 170-190MB beim Schreiben und lesen.
    Sollte nach Herstellerangaben etwas mehr machen aber dann mit die SSD speziell eingerichtet werden.
    Wichtig ist nur die Prefetch sowie SuperPrefetch Dienste von Vista auszuschalten. Ebenfalls sollte der Indexdienst deaktiviert werden.
    Auch hab ich mit 4GB RAM die Swap deaktiviert.
    Ob die SSD nun 140 oder 220 MB/sec macht. Den Unterschied merkt man kaum. Entscheident ist die Zugriffszeit von 0,1ms durchgehend auf alle Bereiche der Platte und unabhänging von der Fragmentation. 'Normale' Festplatten kommen da, trotz der Angabe von 12ms, schon mal auf 100ms Zugriffszeit. Das ist es was die SSD fix macht.
    Und es läuft mit der BIOS Version 1.00 einwandfrei!


    Mein nacktes System startet etwa in 5-10 Sekunden und nach weiteren 10-15 Sekunden kann ich mit meinem CAD Programm arbeiten.

    Gruß
    Helmut
     
  3. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    [​IMG][​IMG]
     
  4. #64 atropos, 9. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Aha danke für die Info(Tauchschuh). aber die Sache mit dem Bios Update das stimmt tatsächlich kannst es dir ja mal überlegen.
     
  5. #65 slatti, 9. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    @Tauchschuh,
    was zeigt dein Gerätemanager unter CPU an?
    Eine SWAP datei auszuschalten, selbst bei 8GB RAM wird nachteile mitbringen, da es immerhin soft gibt die ohne SWAP nicht klar kommen, das können dir aber auch andere erklären, warum...
     
  6. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Sorry, muß ich dir widersprechen.
    Gerade laut Everest bringt die Q9000 15-20% mehr laut Intels Angaben!
    Kurz mal ein paar Werte:
    CPU ca. 2200 bis 2400 MHz pro Kern
    FSB ca. 299MHz
    GPU ca. 1600MHz

    Auch CPUZ stahlt bei dem Overclocking.
    Bei Vollast zeigt er 20-25% Overclocking bei der CPU an und
    bis 30% bei der GPU. Allerdings ist der Akku dann nach 15min leer.


    Kann es sein, dass die Maschine die das nicht bringen Kaputtgeflasht sind?


    Gruß
    Helmut
     
  7. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Dort steht 4x Intel Core Quad CPU Q9000 @ 2GHz


    Ich arbeite mit Programmen die sich zwischen 2-3 GB des Arbeitsspeichers bunkern und Auslagerungen nicht leiden können. Diese Programme mögen es nicht wenn Windows sie in den Swap schiebt. Daher hat es in meinem Fall ausschließlich Vorteile ohne Swap zu arbeiten. Die Programme bekommen übrigens exclusiven Hardwarezugriff auf den Speicher. Aber das sollte man von einer Software ab 10.000,-€ auch erwarten.

    Gruß
    Helmut
     
  8. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Also irgendwie verstehe ich dich nicht ganz.
    Ich kenne hier niemanden, der ab "Werk" mit nem Q9000 per Intel Overclocking auf 2,4Ghz kommt, wie soll dein Multiplikator denn aussehen?
    Hast am Book geschraubt/was verändert????
    Zeig mal bitte ein Screenshot von CPUID

    Hier meiner:

    [​IMG][​IMG]
     
  9. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Kann es sein, dass dein Notebook etwas langsam ist?
    CPU 2200-2400 MHz
    FSB 299 MHz
    Speicherbus 800MHz
    Chipset Intel Cantiga PM45

    Kannst du mir jetzt noch sagen warum ich von meiner BIOS Version 1.00 wechseln sollte?

    Gruß
    Helmut
     
  10. #70 slatti, 9. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Hmm, eigentlich nicht. Zeig mal deinen CPUID
    Ich verstehe nicht, wie du auf die Werte kommst. ICh kenne auch keine anderen hier, der > 2,2610 Mhz mit Q9000 erreicht.
    Bei den ersten 8930 damals, hat nicht mal Vista den Q9000 erkannt, war also ein BIOS Update ab 1.10 nötig.
     
  11. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Also geschraubt hab ich an meinem Book nicht. Das schon mal vorweg.
    Ein paar Änderungen an der Registry hatte ich schon mal gemacht, ist leider lange her und frag mich nicht was ich geändert habe, um das Energiesparen zu deaktivieren. Heißt also die CPU, GPU und das RAM können auf Vollpower durchgehend fahren. So ein ähnliches Tool gibt es auch von Nvidia.

    Dann muß ich mich noch korriegieren (CPUID hab ich nicht zur Hand):
    Bei einem FSB von 266MHz komme ich bei einem Faktor von 8,5 auf 2260MHz. Everest schwankt hier aber +-100MHz. Bei Lasten über 80-85% geht er dann auf FSB 299MHz und Faktor 8,5 und somit auf 2500MHz.
    Er geht dann auch, wenn die Last nachläßt, auf FSB 299MHz und Faktor 7,5 zurück und somit auf 2200MHz.

    Sorry, etwas anderes kann ich nicht erzählen und BIOS ist im Orginalzustand. Benutze anstatt das Vista Home Premium 32bit ein Vista Ultimate 64bit und zusätzlich eine SSD. Naja, und die Vista Dienste sollten für eine richtige Rennmaschine optimiert werden. Alles was Multimedia angeht ist, bis auf den Ton, deaktiviert. Das Multimediacenter deinstalliert, wozu auch, da der VLC sowieso alles kann.
    Dazu kommt noch, dass ich von Acer keinerlei Tools installiert habe. Wozu auch Multimediatasten ohne Multimediaprogramme.

    Gruß
    Helmut
     
  12. #72 tauchschuh, 9. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Die Werte errechnen sich aus dem Faktor 8,5 und dem FSB 299MHz.
    Vielleicht komme ich auf diese Werte weil ich mein Notebook im Orginalzustand gelassen habe.
    Es gab schon früher auf den Mainboards und dem BIOS wesendlich mehr 'Schalter' als man über das BIOS-Menü erreicht hatte. Dafür hatten pfiffige Programmierer Tools geschrieben um an diese Schalter zu kommen.
    Der große Nachteil von einem BIOS-Update ist, dass alle diese Schalter die nicht vom BIOS erreichbar sind erst einmal auf null gesetzt werden. Vielleicht hast du gerade deswegen keinen FSB von 299MHz bei einem Faktor von 8,5. Der eine oder andere deswegen keine Unterstützung von VT. Wenn dieses BIOS-Update vom Acer-Support gemacht wird werden die auch wissen welche Schalter sie wieder Softwaremäßig einspielen müssen.
    Das ist eine Vorgehensweise wie viele Mainboardhersteller es schon seit Jahren machen.
    Übrigens steht auf der Downloadseite von Acer, dass ein BIOS-Update nur dann gemacht werden soll wenn hierzu die Aufforderung vom Acersupport kommt und dann auch nur unter derren Anleitung.
    Sorry, wenn ich am Motor meines 7er rumschraube, sei es auch mit dem Spezialschraubendreher aus der Fachwerkstatt, muß ich damit rechnen, dass irgend etwas anderes nicht mehr funktioniert.

    Allen die ein Update ohne Aufforderung vom Support gemacht haben kann
    ich nur sagen: Selber Schuld! Never change a running System !!!

    Gruß
    Helmut

    PS: Der Acer-Support hat mir übrigens von einem BIOS-Update abgeraten.
     
  13. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Das ist so auch nicht ganz richtig. Microsoft hat eingestanden, dass es an Vista lag. Erst nach dem ersten Onlineupdate waren dann auch die Einträge im Gerätemanager da. Das war noch vor SP1.
    Das Problem hatten nicht nur die Notebooks von Acer, auch andere Hersteller
    waren hiervon betroffen.

    Gruß
    Helmut
     
  14. #74 slatti, 9. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2010
    AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Das ist nicht ganz so richtig. Ich hatte Vista SP2 und auch XP und die andere hier auch, die Notebooks waren alle kastriert, erst nachm BIOS Update hatten wir alle volle 2Ghz bzw drüber. OS spielt hier erstmal keine Rolle, sondern dass die Q9000 CPU damals mit dem Mainboard nicht richtig gelaufen hat und in erster Linie müssen d. Mainbord die CPU aufeinander abgestimmt sein.

    Dass VT mit BIOS Version 1.00 unterstützt, dass bezweifele ich, da schon ein genervter Acer User hier, sich mit Acer Supp. auseinander gesetzt hat, die haben gesagt, geht nicht, basta.

    Mach doch einfach ein Screenshot von Everest oder auch CPUID, reden kann man viel.

    Was Acer angeht, musst du nicht immer hören was die sagen, denn meistens haben die einfach null Ahnung. Ich musste 3x mein Notebook einschicken, weil die nicht kapiert haben, dass meine Cinedash Panel nicht richtig klebte! Als dann mein Notebook zurück gekommen war, hatte ich auf einmal BIOS 1.13 und erst Mon später wurde BIOS 1.13 veröffentlicht, da willst du mir jetzt nicht sagen, dass die dass Update wegen Cinedash gemacht haben?!

    Ich habe bis jetzt mindestens 15 Notebooks gehabt und ich weiß, jedesmal wenn ich ein Book zu Reparatur eingeschickt habe, weil die Platte oder Display defekt war, bekam ich das Book mit neuem BIOS zurück.
    Acer will einfach nicht, dass jeder ein Update macht, denn läuft was schieft, wird zu Acer eingeschickt, egal wer erstmal Schuld hat, dass wollen wohl die Hersteller vermeiden.
    Acer ist noch nicht mal in der Lage ein changelog zu veröffentlichen!

    Ich schraube seit ca. 15 Jahren an BMWs und seit 4 jahre codiere ich die Fzg, was nicht mal die BMW Futzis können und wenn ich was gemacht habe, dann hat alles funktioniert, es sei denn, ich habe einem mit zwei linken Händen die Sache anvertraut oder das Werkzeug abbricht;-)

    Warum Mediacenter deinstallieren wenn man seine Dienste deaktivieren kann, was soll dass denn bringen? Und Warum VLC installieren ind das OS weiter vermüllen, wenn ein MS Mediaplayer mit richtigen Codecs auch alles frisst??? Nicht dass ein Anfänger hier das mit liest, was wir schreiben und am MS Dienste werkelt, dann läuft die Kiste nach reboot nicht mehr.
    Ich sage auch zu Leuten, deren Karre nur 200km/h schafft, die sollen bitte die Seitenspiegeln anklappen, dann schaffen sie lockere 250km/h... Dir wurde ich empfehlen dann auf Win 7 zu wechseln, damit du am MS nicht so werkeln musst:)

    Außerdem kenn ich nun wirklich von keinem Acer Book und ich hatte schon viele davon, dass irgendeiner mal 30% mehr an Leistung hatte, jetzt musst du mir einen Nachweis liefern, damit ich endlich mein Mund halten kann ;-)
     
  15. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Ich weiß was mein Notebook kann und welche Vorraussetzung ich hatte als ich es gekauft hab. VT lief von Anfang an und es hat sehr viel Speed.
    Es gibt 3D-CAD Programme die nicht in 64Bit laufen wenn VT nicht aktiviert ist! Sorry, das muß ich hier nicht beweisen. Aus dem Alter bin ich raus.
    Ich arbeite mehr als 30 Jahre mit Computern, habe viele Programme in Assembly, Basic, C++ und diverse andere programmiert. Über 90% meiner Kunden haben ihre Kisten Kaputtgespielt oder Kaputtgedated.

    Bei mehr als 100 verschiedene Audio- und Videoformate muß dann im System ja ein richtiges Codec-Chaos herrschen damit der Mediaplayer das alles Wiedergeben kann.
    Der VLC braucht das nicht und zu deiner Info: VLC muß nicht installiert werden. ZIP auspacken und einfach starten. Es wird nicht einmal ein Eintrag in der Registry gemacht.


    Kurz noch einmal zu dem Titelthema:
    Ich habe einen Acer Aspire 8930G im Orginalzustand mit BIOS v1.00 und alle hier beschriebenen Probleme sind mir unbekannt!

    Gruß
    Helmut
     
  16. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Ich habe mal eben von 1.13 auf 1.14 geupdatet, einfach darum weil mein System bei eingesteckten USB-Sticks nie hochgefahren ist. Jetzt gehts mit undals Nebeneffekt fährt mein System sogar unter Vista schneller hoch als vorher :D

    Fazit: Es hat sich gelohnt !!!
     
  17. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    @Tauchschuh,
    und genau wie du hier so schreibst, spricht alles gegen deine Erfahrung mit Computern. CPU Speed auf die MS Dienste und eine HDD zu schieben ist einfach lächerlich! Und glaub, mir, mir ist bekannt, was eine Portable Soft kann und nicht kann.

    Mach einfach nen Screenshot und gut ist. Mist schreiben, können wir alle! Ansonst für später, einfach aufpassen was man schreibt...
     
  18. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Damit der eine oder der andere etwas zum diskutieren hat hier ein Ausschnitt von meinem Screenshot.
    Acer Aspire 8930G BIOS V1.00
    Vista x64 Ultimate

    Lediglich das Vista ist extrem getunet, d.h. alles, wirklich alles, was an Diensten nicht gebraucht wird wurde deaktiviert. Die Installation von Vista geschah mit einer nLite Version OHNE den ganzen Multimediakram.

    Mein Tipp: WIKI von PC-Welt!

    Sorry, paßt alles evtl. nicht mehr zum Titel hier.
    Tschuldigung für die Themenabweichung.
    Da aber jemand nachgefragt hatte was ich evtl. geändert habe,
    hier die Antwort: Ich habe alles so gelassen wie es war.
    Und das Acer mir von jeglichen Updates bei den Werten abrät
    ist doch sicherlich verständlich.

    Übrigens läuft auf dem Notebook auch XEN mit VT einwandfrei.

    Wußtet ihr, dass unter Ubuntu 9.10 x64 alle Multimediatasten vom Notebook erkannt werden und sich das System nach einem Neustart den Zustand vom WLAN und Blauzahn Schalter merken kann?


    Gruß
    Helmut
     

    Anhänge:

  19. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Tja, na geht doch... und was sehen wir da??? Da wurde geschraubt!!!
     
  20. AW: Aspire 8930 G - neue BIOS Version 1.14 - keine Probleme !

    Wie langweilig ist das denn?
    Wofür kaufe ich mir denn einen Computer?

    Wenn die Verkäuferin fragt "Darf es ein wenig mehr sein?" sage ich doch auch nicht "Nein!" ...

    Und sobald Acer oder sonstwer ein Update zur Verfügung stellt, ist das quasi eine Aufforderung das Update auch zu benutzen.
    Sonst würden die Dir das ja per Mail schicken, wenn Du es brauchst.
    Du schaust ja wahrscheinlich auch sporadisch auf nvidia.de nach aktuellen Treibern (Updates).
    Und Windows-Update nutzt Du wahrscheinlich auch. Oder wartest Du bis nVidia oder Microsoft Dich dazu auffordern.
    Und ein BIOS-Update ist eigentlich auch nur ein Softwareupdate.