BIOS und / oder Festplatten Passwort unbekannt? ==> Hilfe beim Erzeugen alternativer Passwörter

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von Lunares, 7. November 2009.

  1. Wie zu befürchten war. :rolleyes:
     
  2. @Frank N.
    sorry, war mir nicht bewusst, dass es dafür einen anderen Fehlercode gibt. Also hier nochmal:
    Acer aspire 3100 series Model No BL51 -> Phoenix -> HDD-Passwort -> [10861]
    Der Rechner ist meiner, ich hatte ihn aber längere Zeit meinen Kindern überlassen und so zurückbekommen. :(
     
  3. @Sfera,
    dann versuche
    8r320x9
    7ihrxzn
    quket6i
    koj5i19
    yxf4qrz
    dhx3p39
    baiewo3
    5YSD9UG
    AMM1QND
    6FUYO6X
    FMYDWKX

    beacht y=z/z=y

    good luck!
     
  4. @All, die ihr Passwort vergessen haben,
    benötigt werden:
    unter anderem Ruhe und Geduld incl.

    1. Modellbezeichnung
    2. Hersteller des Bios (entweder F2 nach dem Einschalten,
    oder schauen, was nach Einschalten im unteren Bildschirmrand und
    zum Aufruf des Bios gedrückt werden muss)
    3. Welches Passwort und wofür = HDD oder Bios
    4. Der Fehlercode >>> nach der 3. Fehleingabe
    5. Ohne Fehlercode kann nichts generiert werden
    6. Sollte sich in den Sonderfällen nichts finden lassen, kann eine Suchmaschine häufig helfen


    Beispielsweise:
    Aspire One D250 -> Insyde -> Fehlercode (unabhängig von HDD/Biospasswortvergesserei)
    oder
    Extensa 5630 -> Phoenix -> HDD -Password -> 12345
    Aspire 5530 -> Phoenix -> Bios - Password -> 12345


    Und bitte beachtet auch die sogenannten Sonderfälle, bei denen die Entfernung eines BIOS Passwortes über einen anderen Weg erfolgt >>>
    BIOS Passwort unbekannt? >>> Lösungswege für bisher bekannte "Sonderfälle"!

    Ein wichtiger Hinweis:
    Sollten alternative Passwörter generiert worden sein, so ermöglichen diese nur einen einmaligen Zugang, so dass sie unbedingt dazu genutzt werden sollten, dass BIOS aufzurufen, um die dort hinterlegten Passwörter zu entfernen!

    Ergänzung vom 30.06.2012:
    Anfragen werden nur und ausschließlich öffentlich hier in diesem Thread beantwortet bzw. bearbeitet! Anfragen per PN und / oder E-Mail werden nicht beachtet und umgehend gelöscht!

    Das Gleiche gilt analog bei Nichtbeachtung der Forenregeln >>>
    Tutorial: Wie poste ich richtig? [Lesepflicht!]
    und der Nutzungsbedingungen >>>

    Acer-Userforum.de


    Ergänzung vom 20.09.2012:
    Wird das Passwort NICHT nach den o.g. Vorgaben erfragt, wird der Beitrag ohne weiteren Kommentar gelöscht !


    Ergänzung vom 17.09.2015:
    Bitte das Gerät ganz Ausschalten. Also den "Ein" Taster für 10-15sec. betätigen, bis "Aus" ist.
    Der Schnellstart von Windows (UEFI) verhindert sonst häufig den Zugriff auf das BIOS.
     
  5. @Frank N.
    läuft! Vielen Dank, der erste mit Großbuchstaben hat gepasst. Im BIOS steht allerdings: HDD PASSWORT FROZEN. Es lässt sich nicht anklicken. Gibt es eine Möglichkeit, das zu entfernen?
     
  6. Nach dem Kaltstart ist es weg.
    Nach dem Starten von Betriebssytem ist es "da".
     
  7. BIOS-Supervisor Password = USER-Password means that BIOS settings can no longer be changed
    Zu Deutsch: Habe das USER-Password auf den gleichen Wert wie das Supervisor Passwort gesetzt und kann nun im BIOS nichts ändern.


    Ich habe ein Problem im Supervior-Modus ins BIOS zu kommen, weil ich (dummerweise) das USER- und das Supervisor-Passwort auf das gleiche Wort gesetzt habe. Der Effekt ist, dass ich keine Änderungen an den Einstellungen im BIOS mehr vornehmen kann - Ich komme zwar ins BIOS aber ich kann dort keine Einstellungen verändern. Ich kann den Rechner starten und ich komme auch ins BIOS aber eben als Benutzer ohne die Möglichkeit etwas zu ändern oder das Supervisor-Passwort einzugeben.

    1. Modellbezeichnung
    Acer Travelmate P278-M
    2. Hersteller des Bios
    Insyde Corp. Version 1.10 vom 09.02.2016
    3. Welches Passwort und wofür = HDD oder Bios
    BIOS-Supervisor Password
    4. Der Fehlercode >>> nach der 3. Fehleingabe
    5. Ohne Fehlercode kann nichts generiert werden

    Fehlercode
    53389971

    Generell ist das BIOS wenig fehlertolerant: Bei Fehleingaben kommt keine Warnung und im Ergebnis kann man das BIOS gar nicht oder nur unzureichend nutzen. Das gilt auch für die Passwort-Länge: Hat man mal ein Passwort gesetzt, kann man es nicht nicht mehr löschen.

    Vielen Dank
     
  8. Dann Teste mal.

    42081377

    Viel Glück.

    Ps.: Neues PW = nix eingeben + Enter.
    2. Eingabe dito und weg ist das PW.
     
  9. BIOS-Supervisor Password = USER-Password means that BIOS settings can no longer be changed
    Zu Deutsch: Habe das USER-Password auf den gleichen Wert wie das Supervisor Passwort gesetzt und kann nun im BIOS gar nichts mehr ändern.


    1. Modellbezeichnung
    Acer Travelmate P278-M
    2. Hersteller des Bios
    Insyde Corp. Version 1.16
    3. Welches Passwort und wofür = HDD oder Bios
    BIOS-Supervisor Password
    4. Der Fehlercode >>> nach der 3. Fehleingabe
    5. Ohne Fehlercode kann nichts generiert werden

    Fehlercode
    50839903

    Nun habe ich das obige Passwort probiert, und es hat auch genau einmal funktioniert, aber ich hatte vergessen ins Setup zu wechseln. Beim zweiten Mal hat das Passwort nicht mehr funktioniert und ich bin wieder da wo ich schon war: Ich kann als Benutzer starten, aber keine Werte im Setup verändern. Dann habe ich in meiner Verzweiflung noch ein BIOS Update (auf 1.16) eingespielt was funktioniert hat (BIOS-Version ist 1.16), aber nun kann ich nicht mal mehr ins Boot-Menü wechseln und habe noch weniger Optionen im Setup, die ich verändern kann (vorher konnte ich noch die Festplatten-Passpwörter verändern).

    Tut mir leid Sie noch einmal belästigen zu müssen. Der Fehlercode ist aktuell. Bitte beachten Sie, dass die BIOS-Version sich auf 1.16 geändert hat.

    Vielen Dank

    P.S.: In der Version 1.10 konnte ich das Passwort nicht zurücksetzen: zweimal nichts eingeben hat alles gesperrt.
     
  10. In Foren "Duzt" man sich im allgemenen.
    Mit den gleichen Fehlercode, gibt es nur die gleichen Zahlen.
    Nach dem 3. Versuch immer noch die gleichen Zahlen ?

    Im BIOS kannst Du dann die Zahlen verwenden. Als "Altes" PW.
    Dann das neue = nix eingeben und die 2. Abfrage dito nix.

    Ansonsten sind die Zahlen "NUR" einmal zu verwenden.
    Dann gibt es neue Zahlen. In der Regel.

    Ich sehe gerade, NEUE Zahlen.
    Versuche einmal.

    45791325
     
  11. Duzen: kein Problem

    Ich habe ein neue Zahl beigefügt: 50839903
    ist der neue Code

    Bitte bachte, dass die BIOS-Version jetzt 1.16 ist.
    Gruß
     
  12.  
  13. #8313 AcerBenutzerMuenchen, 19. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2018
    Oje, noch eine letzte Hilfe:

    Das Passwort hat funktioniert - Leider wie zu erwarten genau einmal.
    Beim Versuch das Supervisor-Passwot im Supervisor-Modus zurückzusetzen bin ich gescheitert: Nach drei Versuchen in die nächste Zeile zu gelangen, also über den Punkt, das aktuelle Passwort einzugeben, hat das BIOS sich selbst "gehaltet" also abgesperrt und ich komme wieder nicht rein.

    aktueller Code ist
    51044600
    ansonsten sind alle Angaben gleich.

    Entschuldige die nochmalige Bitte um Hilfe.

    Ich werde wohl alle Einstellungen, die gleich beim ersten Mal richtig machen müssen und mich damti abfinden müssen, dass ich kein neues Supervisor-Passwort setzen kann.
     
  14. Dann Teste
    44922226

    Erst zum Zugang, dann das User PW alt und dann 2X nix.
    Weg ist das User PW.

    Nicht Böse sein.
    Aber ich fühle mich gerade an Adam und Eva erinnert.
     
  15. Ich gehöre auch zu den Betroffenen

    1. Modellbezeichnung

    Acer Aspire E5-575G-73AA - Modell N16Q2
    2. Hersteller des Bios
    sehe ich nicht
    3. Welches Passwort und wofür = HDD oder Bios
    BIOS-Supervisor
    4. Der Fehlercode >>> nach der 3. Fehleingabe
    74790179


    Leider sehe ich den BIOS-Hersteller nicht
    Geht es auch ohne?
    Bitte um Hilfe
     
  16. Dann Teste mal.

    61698179

    Erst zum Zugang, dann zum deaktivieren (alt) + 2X Nix mit Enter eingeben.
    Viel Glück.
     
  17. Hallo Herr Stender,
    alles hat wunderbar geklappt. Vielen herzlichen Dank.
    MfG Dr. Erich A. Schmid
     
  18. Hallo, haben folgendes Problem. Haben unsern Laptop an bekannte verliehen und nach nen Jahr wieder bekommen. Doch nun verlangt er plötzlich ein “User HDD Passwort” - kennen wir aber nicht.

    Gibts da hier evtl. auch “Notlösungspasswörter”??

    Zu den verlangten Daten:

    Acer Aspire 5740G
    Phoenix SecureCore Bios
    Wir benötigen das HDD Passwort
    Fehlercode nach 3 mal falsch eingeben ist: 14187
     
  19. @Asphaltassel,
    versuche
    234obv2r
    hplzef9
    3myv60m
    v07ret7
    esssief
    wqva35h
    4q19sja
    apjng0x
    8Y4BQDI
    HYBKQOA

    beachte y=z/z=y

    good luck!
     
    Mc Stender gefällt das.
  20. #8320 BlackJacket, 6. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2018
    Hallo,
    ich habe probleme in das Bios zu kommen für um meinen Pc neu aufsetzen zu können.
    Ich habe kein Passwort/Passcode gesetzt, so nehme ich an das kam so von Acer selbst.
    Als ich versuchte die Bootreihenfolge festzulegen, versuchte ich mit F2 rein zukommen ohne erfolg, direkt Passcode/Passwort abfrage.
    Mit F12 und Entf komme ich nicht da hin.

    Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

    mfg,

    Zu den Daten:
    Acer Aspire V5-531 series
    Model No.:MS2361
    Bios von Phoenix
    Unlock key hint number: 6BA9F1DC
    Fehlercoder nach 3x eingabe:31F8C767

    Vielen Dank fürs prüfen.