Aspire 5739G BIOS Update fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von humax, 18. November 2009.

  1. AW: Aspire 5739 G - BIOS flashen fehlgeschlagen

    Hi, also so ich habe ich das auch gemacht.Bzw erst hatte eine Kollege
    einen Bootbaren 2 GB Stick gemacht.
    Dann hatte er unter XP die Wincris.exe ausgeführt und die 3 Dateien drauf kopiert.
    - BIOS.WPH
    - Minidos.sys
    - PHLASH.exe
    Danach habe ich dann zu Hause die BIOS.WPH ersetzt.
    Nach dem einstecken und Tastenbefehle drücken usw. passierte nichts.
    genau wie immer.
    Dann habe ich nochmal den USB Stick genommen 2GB und einfach unter WIN7, die WINCRIS.exe als Admin ausführen gemacht.Das klappte dann auch.Nach dem ändern der WPH habe ich ihn wieder eingesteckt und alles wiederholt.
    Nach ca. 30 Sek blinkte die Power LED nicht mehr und ich dachte es wird funktionieren.Aber nach witeren 10 Min oder mehr änderte sich nichts.Er ließ sich auch nicht mehr ausschalten.Da musste ich den Akku rausnehmen.
    Nach wieder einstecken funktionierte nichts mehr.Er ließ sich gar nicht mehr einschalten.:-(((
    Und selbst unten die kleine LED für LADEN oder AKKU funzte nicht mehr.
    Habe mir schon einen Versandaufkleber zuschicken lassen.
    Bis dann
     
  2. #42 frido, 4. Januar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Januar 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS flashen fehlgeschlagen

    @ Black Cat

    Hast Du den Acer Support auch über Deinen Versuch, dass BIOS zu flashen, in Kenntnis gesetzt ?
     

    Anhänge:

  3. AW: Aspire 5739 G - BIOS flashen fehlgeschlagen

    hmm, also ich hatte ich hatte den glaub ich schon erklärt das ich C formatiert habe um WIN 7 Ultimate 64 aufzuspielen, danach war mein DVD Laufwerk weg, und dann habe ich das Bios geflasht.Dann Bluesreen und dann nichts mehr.
    Oder so ähnlich habe ich das beschrieben.
    Aber den Paketaufkleber bekomme ich gerade von dem Laden wo ich den Laptop bestellt habe.Und den habe ich gesagt das sich das Gerät nicht mehr einschalten lässt.Aber die werden es wohl zu ACER senden.Und da bin ich jetzt registriert.Meinst du denn die werden mit keine Garantie geben?Ist ja erst 8 Tage alt!
     
  4. #44 Robotrix, 27. Januar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS flashen fehlgeschlagen

    Das Leben ist schon hart. Habe auch mein 5220 gekillt. :eek:
    Es flasht so schön, sieht alles richtig aus, nun geht es nichtmal mehr an.
    Recovery werde ich morgen probieren.

    Da ich weder windows noch die Crisis Disk habe.
    Bitte kann mir jemand sagen, ob die PHLASH16.exe Datei, die die Notfall-Disk erstellt, die gleiche ist, die man für das reguläre biosupdate verwendet?

    Dann müßte sie die md5-summe 669722a9143bec5af061993d8f6a5d82 haben. Zumindest bei meinem Extensa.

    Du hast allerdings geschrieben, "phlash.exe" - also ohne 16 -- Gibt es da verschiedene biosflasher?
    Ist die Crisis Disks Modell abhängig, bzw. fragt sie nach dem Laptop-Modell?

    Danke & Gruß,
    Stephan
     
  5. #45 loopetzi, 22. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. April 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Hallo Acavado,

    ich habe ein Extensa 5635z und habe das gleiche Problem, daß während eines Biosupdate's mit Bluescreen abgebrochen wurde und der Läppi jetzt tot ist. Hast Du 'ne Ahnung woher ich die CrisisDisk-Version für den Extensa 5635z herkriege?????

    den 2 Beitrag dazu habe ich jetzt hier mit unten drangehangen, da du dort dein Problem genauer beschrieben hast. Bitte nicht doppelt Posten, das sehen wir hier nicht gern.

     
  6. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Hallo loopetzi,

    ich kann dir helfen :). Der "Reparatursatz" basiert auf eine USB-Disk, wenn du mit Stick arbeitest, müß du sicher stellen, das es auch wirklich bootable ist. Am Besten mal am anderen rechner erst testen, sonst drehst du dich im Kreis. Sehr viel Sticks sind nicht geeignet, da sie "zu langsam" sind, das Zeitfenster vom Rechener ist nur kurz beim Booten, evt. auch mal einen schnellern Stick probieren.

    Alles was du brauchst + Bios! ist in der Datei.

    Den Anhang HBL50_Crisis_333.zip betrachten

    Viel Erfolg Acavado
     
  7. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    ...also wenn das funktioniert???!!!!!!!!
    ...das wär...!!!!!!!
    Ich kanns erst heut abend versuchen. Ich hab noch einen Corsair Voyager (sehr schnell), der hat 16GB, ...ist hoffentlich kein Problem.
    Vielen Dank für Deine schnelle Antwort schonmal im Voraus!!!!
    Ich meld mich heut abend und melde Vollzug, ...oder nicht?! ...aber mit 'nem Ablauf bestimmt!
    Danke
     
  8. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Es geht nicht!!!
    Ich habe den erstellten USB Stick an einem andern PC versucht und der startet mit dem Crisis-Tool sofort, also ist der schonmal bootfähig.
    Der Effekt am Laptop ist der Selbe wie oben beschrieben.
    (Das Doppelposting bitte ich zu entschuldigen, ich wollte es eigentlich noch löschen)
    Hat es eigentlich einen Sinn, daß die Biosfiles von der Acer Seite über 2MB groß sind und das in Deiner zip nur 1MB???
    Macht es vielleicht Sinn ein USB Floppy zu kaufen und es damit mal zu versuchen, da ja da Biosfile aus Deiner Datei nur 1MB groß ist und mit den anderen zwei auf eine fdd passt???
    Ich bin echt am verzweifeln!!!
    Gruß loopetzi
     
  9. #49 Acavado, 23. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Hallo, ganz ruhig bleiben.:)

    1. Das, dass Bios file doppelt so groß ist, ist richtig! Es wird hier gleich eine weiter Schicht im Bios mit beschrieben.
    2. Ganz wichtig !!! Gerät ist ausgeschaltet ! Stick rein, dann die Tasten (FN + ESC) dauerhaft drücken, dann einschalten und Tastenkombi noch halten, nach ca. 20 Sek., loslassen. Warten ! beobachte die LED am Stick, ob sie blinkt. Der Vorgang kann bis zu 4 min. dauern. Am Ende des Vorgangs resetet das Notbook selbstständig. Dann Stick raus und es sollte dann wieder gehen.

    Hast du es so mal probiert ?

    Gruß Acavado.
     
  10. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Hallo,
    das ist ganz net für Dein Mitgefühl.
    20 Sek. habe ich in der Tat noch nicht probiert, weil der Läppi immer wieder neu startet. In einer Zeitachse ausgedrückt: Anschalten - Lüfter andrehen - HDD knabbern - USB anfragen - ...so ca. 3 - 4 Sek., dann geht er wieder aus und das Spiel geht nach einer Pause von ca. 2 Sek. wieder von vorne los. Der USB-Stick wird ja kurz abgefragt, aber dabei bleibts dann auch.
    Ich habe immer gedacht sofort nach dem Einschalten FN + ESC loslassen.
    Ich habe heute nochmal mit einem Kollegen geredet: Der Umstand ist ja dieser: Ich habe das Notebook bei Cyberport gekauft und das ist vor 3 Tagen gekommen. Da war ein Linux drauf. Ich habe das Linux gelöscht und ein Windows installiert, ...und danach habe ich das Biosupdate gemacht mit dem beschriebenen Erfolg.
    Ist es vielleicht besser es gleich zu Cyberport zurückzuschicken????
    Leider ist das ja mit der Retourgeschichte so ne Zeitfrage, das dauert ja dann immer so lange! Ich werde mich heut abend nochmal drannsetzen. Es geht ja dann auch gleich mal schnell 2 - 3 Stunden verloren, wo mann faktisch nix getan hat.
    Vielen Dank
    Gruß loopetzi
     
  11. #51 frido, 23. April 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. April 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    @ loopetzi

    Wofür denn überhaupt ein BIOS Update ? Wofür ist das gut ? Ich weiß, dass das hier niemand hören will, aber wenn ich bei Cyberport verantwortlich tätig wäre und ich würde ein zurückgeschicktes Notebook erhalten, bei dem sich nach sorgfältiger Prüfung herausstellen würde, dass am BIOS "rumgebastelt" worden ist, würde ich die Rücknahme des Gerätes und die Erstattung des Kaufpreises bzw. den Tausch gegen ein anderes Notebook schlicht und ergreifend verweigern.

    Denn hier ist ganz klar, wer die Schuld für das nicht funktionieren des Notebooks trägt: Der User, der die Finger nicht vom BIOS lassen konnte !

    Meine ganz persönliche Meinung, um die mich hier niemand gebeten hat - ich weiß ! Dennoch regen mich die ganzen Threads in diesem Unterforum mit der Überschrift "BIOS Update fehlgeschlagen - Hilfe - Hilfe - Hilfe" nur noch auf !
     
  12. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    @ Acavado

    Ich habe es genauso probiert, aber das Notebook startet immer wieder neu, sprich die Tastenkombi zeigt keinerlei Wirkung.
    Gruß loopetzi
     
  13. #53 loopetzi, 29. April 2010
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2010
    AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    @ frido1966

    Da Foren ja eigentlich dazu da sein sollten anderen bei Problemen zu helfen sind Fragen jeglicher Art ja erlaubt. Das gewisse Regeln eingehalten werden sollten steht ja außer der Rede. Was ich aber gar nicht verstehen kann sind derartige "Sinnlosposts", die keinem helfen, außer dem, der sie geschrieben hat um vielleicht die Zahl der geschriebenen Beiträge unter dem Namen zu erhöhen.
    Ich verstehe diejenigen, die bei der Suche resignieren, da aus manchen Treads mit massen Beiträgen nur einzelne Hilfen heraus zu filtern sind. Das ist sehr schwer.
    Deine Meinung in allen Ehren. Ich respektiere diese auch. Das ist halt Deine. Nur hat diese bei meinem Problem so überhaupt nicht geholfen.
    Ich hoffe Du respektierst auch meine Meinung dazu!
    Ich hatte diesen Fehler schon begangen und habe nicht mehr weiter gewußt. Acavado war so nett um zu helfen. Das fand ich sehr toll. ...so wie ich es erwarte in solch Forum.
    Ich habe mich übrigens entgegen der Unterstellung ehrlich und fair verhalten und habe Cyberport die Wahrheit geschildert. Mir wurde gesagt, daß es sich wohl um einen Hardwarefehler handelt und heute ist das Ersatzgerät gekommen. Hut ab - Cyberport.

    @ Acavado
    Vielen Dank für Deine Hilfe. Es war sehr lehrreich. Leider hats nüscht genützt. Es hat sich alles zum Guten gewendet und nun fass ich das Bios auch nicht mehr an.
    Ich hat heute übrigens noch einen anderen interessanten Fall:hier klicken
    Vielen Dank nochmal!!!

    Gruß loopetzi
     
  14. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Also nochmal nachgefragt:
    Der Threat

    http://www.acer-userforum.de/bios-b...-passwort-vergessen-hier-gibt-es-hilfe-9.html

    ist dazu geeignet das BIOS zu flashen? Führe ich nämlich bei meinem 5739g das BIOS Update auf 3310 von der Acerwebsite aus (dies möchte ich tun um das ACFancontroll zu nutzen, welches erst ab der 3310 funktioniert), bekomme ich die Meldung, das BIOS sei nicht flahable. Wenn ich nun die BIOS.WPH auf dem Stick austausche, nachdem ich mit Crisis Disk Recovery im oben genannten Threat ein Boot-USB-Stick erstellt habe wird das BIOS ordnungsgemäß geflahst? Bis eine Antwort kommt, mache ich schonmal ein Backup :cool:
     
  15. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Hallo

    Ja mit Crisis lässt sich ein Bios aktualisieren. Allerdings ist das nicht ungefährlich und ich kann dir eigentlich nur davon abraten.

    MfG
     
  16. AW: Aspire 5739 G - BIOS Update misslungen

    Sollte es nicht möglich sein mit WinPhlash ein Backup vom BIOS zu machen, sodass ich das alte im Notfall wiederum einfügen kann?
    Ist ja schon seltsam, dass es bei einigen geht, bei anderen nicht, allerdings sind es natürlich tausende Prozesse und Millionen von Schaltern, die bei diesem Vorgang im Rechner eine Rolle spielen. Allerdings schreiben die Leute natürlich auch nur, wenn das Update misslungen ist. Die bei denen es geklappt hat, freuen sich einfach :eek:
    Ich frage mich auch, wie es sein kann, dass eine Bios Update rauskommt, mit Windowsoberfläche, das aber einfach nicht funktioniert?! Ich kann mich noch nicht mit dem Gedanken abfinden das Update nicht zu machen und dadurch nicht die Lüfterkontrolle mit ACFancontrol zu haben!
     
  17. #57 jebu, 26. Juli 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. März 2012
    Notebook stürtzt während des Bios-Update ab!!!!!

    hallo ihr lieben,

    Hatte heute unter Windows ein BIOS update auf 3310 vornehmen wollen, jedoch Blue Screen wären des Vorganges und nach einiger Zeit ging er einfach aus. nun startet das gute Stück nicht mehr (Bios defekt - meine Vermutung) habe nun via HP Tool bzw. auch via crises Disk einen Boot USB- Stick erstellt um das Bios neu zu Flaschen (jedoch beides ohne Erfolg) das Ding ist nun das crises Disk war ursprünglich für a10 gedacht jedoch gibt da eine USB Option im Gegensatz zu dem hier oft geposteten, in einigen threads war die Rede davon das die phlash16 wo nicht immer gleich wäre, jedoch ist bei 3310 auf der Acerseite keine solche Datei mehr dabei.


    Zu meiner vorgehensweise
    - crises disk usb stick erstellt
    - bios datei raufkopiert und in bios.wph umbenannt
    - stick eingesteckt
    - fn + esc gedrückt ( und gehalten)
    - power-on gedrückt
    -> nun blinkt der powerknopf ein paarmal (fn+esc noch gedrückt)
    -> powerknopf geht aus und nach 2 sec wieder im dauerleuchten an (fn + esc nicht mehr gedrückt)
    nun passiert leider rein garnichts mehr

    hatte auch einen usbstick mit display dran der in der blinkphase "formatieren" anzeigte jedoch nach dem kurzen ausgehen und in den dauer an zustand wechselt auch dieser in seinen normalen zustand und es passiert nichts mehr

    erbitte dringend um hilfe
    wäre möglich das 2 usb medien zu langsam wären? (das eine ist ein 3wochen alter sandisk cruzer 4gb)

    Bitte um Antwort

    mfg jebu


    Edit Moderator
    Thread aufgelöst und Beitrag [Beiträge] an einen bereits bestehenden Thread angehängt, in dem es um ganz ähnliche Fehlerbilder und Lösungsansätze geht!
    MfG frido
     
  18. AW: BIOS-update lappi abgestürtzt (aspire 5739g)

    habe nun ein externes floppy laufwerk und ganz normal nach den vielen anleitungen eine crisis disk erstellt,

    frage: wie bekommt man ein 2mb bios auf 1.44mb disk
    und mit dem standart 514 kb bios startet der laptop das floppy nicht, es wird nur kurz angesprochen und dann ist sense

    bitte um hilfe
     
  19. AW: Notebook stürtzt während des Bios-Update ab!!!!!

    zustand noch unverändert,

    das was mir komisch vorkommt ist das nach fn+esc drücken power on ca. 10 sek power lampen blinken der laptop nochmal ausgeht, also alle led´s aus und dann sobald man fn+esc loslässt nach 3 sec der laptop wieder angeht und power leuchtet dauernd, wenn man jedoch während des ausgehens von power die tastenkombo fn+esc gedrückt hält blinkt die power taste dann wieder wie beim einschalten, jedoch in beiden fällen passiert im nachhinnein nichts
     
  20. AW: Notebook stürtzt während des Bios-Update ab!!!!!

    Hallo

    Das Bios ist wahrscheinlich total zerschossen. Du wirst es nicht mehr geflasht bekommen.

    MfG