erecovery, pqservice partition usw.

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von joko, 21. Januar 2007.

  1. hiho,
    also ich hab vieles über das theme gelesen, leider erst nachdem ich meiner it abteilung meinen tpc zur verfügung gestellt habe :baby: , die haben ein bischen mit vista etc rumexperimentiert usw, jetzt ist natürlich die pqservice weg, nicht dass dies so wichtig wäre nur eins versteh ich nicht: warum schafft es acer nicht:
    1. einen warnhinweis in ihre anleitung einzufügen;
    2. einfach ihren umfangreichen recovery cds das pqservice/erecovery beizufügen?
      [/list=1]
      ausser das notebook einzusenden und denen das wieder aufspielen zu lassen , gibts wohl keine andere möglichkeit, oder irre ich?
      also bei meinem damaligen compaq ging das problemlos, die hatten eine ähnliche service partition.
      also ein acer wirds beim nächsten mal wohl nicht mehr sein :rolleyes:
      ich hoffe meine firma zahlt mir meine auslagen... :D
     
  2. hi,

    hm hast du denn pqservice aus der verwaltung geloescht ?

    so wie ich es bei dem notebook einer bekannten verstanden habe wurde die festplatte in zwei teilen + die versteckte partition geliefert !

    c= programme
    d= datensicherung

    + versteckte partition = pqservice

    als alternative kannst du dir acronis zulegen !
    damit kannst du dein system ruckzuck wie mit pqservice wieder herstellen !
     
  3. die pq-partition dient eigentlich nur als schnelle wiederherstellung, ansonsten geht die (hoffentlich) selbst erstellte recoveryDVD auch wunderbar. bei mir war ausser norton (und dafür danke ich gott) alles drauf wie im auslieferungszustand, selbst einzelne teile konnte ich wieder installieren (treiber, powerdvd etc.), insofern finde ich das mit der verschwundenen partition ned so tragisch.

    ausserdem, wie kommt deine it-abteilung dazu irgendwelche partitionen auf deinem laptop zu entfernen? meines erachtens müsste sich deine it-abteilung darum kümmern die partition wieder herzustellen (wenn du sie wieder haben willst). durch einen einbau einer anderen platte (und das hätte die billigste 40gb platte sein können die es gibt, kostenpunkt vlt. 50-60oiro) hätte sich das ganze vermeiden lassen können und sie hätten das notebook unter vista testen können ohne sich an deinem system zu vergreifen.

    gruß luisoft
     
  4. danke für eure anteilnahme ;)

    @acer.cwbwsw: nicht ich die it hat gelöscht :rolleyes:, richtig die struktur war so wie du schreibst, das mit dem acronis hab ich mir auch schon überlegt, nur wozu wenn acer eine lösung mitbringt, nur leider nicht auf den cds, wie bei meinem alten laptop - war leider mein denkfehler :baby:

    @luisoft richtig! norten und aol gibts auch noch als cd beilage und 5 recoveries nur eben nicht das image programm, welchens man mit f10 + alt starten konnte, was ich sehr schade finde und bei mir auf unverständnis stösst.
    meine it=doof (auch noch staatl vllt deswegen doof), die wollten nur mal testen, ob man auf den tpc alles möglich installieren kann, und meinen segen hatten die idioten. wenn geld da ist, also so in 10 jahren - wollen die welche besorgen... :D sollange warte ich halt dann und zieh mir dann ein image... ;)

    ich hab mal acer angeschrieben vielleicht gibts in meiner nähen einen laden der das wieder draufmachen kann, paar euros für die kaffeekasse würd ich glatt springen lassen :]

    gruss jk
     
  5. also lt. acer kostet das aufspielen 50 €, natürlich muss man das tpc einschicken, ob das nochmal was kostet oder ob alles incl. ist konnte ich noch nicht herausfinden...
    warum die allerdings da so ein grosses geheimnis daraus machen und einem nicht einfach eine komplett-cd/dvd schicken (für einen selbstkosten beitrag) versteh ich nicht. bei meinem compaq war diese cd damals sogar dabei!
    anscheinend kann man auch nicht zu einem vertragshändler in der nähe gehen, was ich noch weniger versteh, die haben bestimmt eine möglichkeit das neu zu installieren...
    also finger weg von der partition, wenn man die alt-f10 reaktivierung weiterhin benutzen möchte!

    gruss joko