[Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Mc Stender, 21. November 2012.

  1. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Ich würde kurzen Prozess machen und die Platte LowLevel-Formatieren.
     
  2. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Du meinst vermutlich mich.

    Ja, um aber ohne OS das Setup zu starten, müsste ich ins BIOS um vom DVD-Laufwerk zu booten, falls möglich, wozu ich derzeit keine Tastatur habe, um die Bootreihenfolge einzustellen...
     
  3. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Festplatte (SSD) ausbauen, in externes Gehäuse packen und an anderem PC die LL-Formatierung vornehmen.
     
  4. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Ja, klar! Aber wie nachher ins BIOS der Tablette kommen, um von der Setup-DVD zu booten? ("DEL" bzw. "F11" wird verlangt)
     
  5. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Akzeptiert das Bios von den Grundeinstellungen her das Booten von USB-Stick?
     
  6. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Leider weiß ich das nicht, vermutlich unterstützt das BIOS aber schon das Booten vom USB-Stick. Ich komme leider nicht ins BIOS und in der Anleitung der Tablette steht nichts darüber geschrieben. Die Tablette ist ganz ähnlich dem ACER Iconia W500 und stammt aus der Entwicklungperiode mit BRAZOS APU Z-1 von AMD, diese ist nur ein Schritt weiter (sparsamer) als die Vorgänger-APU C-50 und enthält sogar den gleichen Grafikchip HD-6250.

    Aber selbst wenn, wäre der bootbare USB-Stick jetzt ein Vorteil gegenüber einem per USB angeschlossenem DVD-Startlaufwerk?
     
  7. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Sodele, habe eine Tastatur aufgetrieben mit USB, damit komme ich endlich ins AMI-BIOS dieser Tablette. Hab' halt nur noch mobile Geräte...
    :thumbup:

    Überraschung: ich sehe dort unter den bestehenden Voraussetzungen praktisch keine Möglichkeit, die boot-Reihenfolge zu verändern!

    Man kann wohl nur dann eine Reihenfolge ändern, wenn neben der System-SSD gleichzeitig extern am USB das bootfähige DVD-Laufwerk hängt (oder vermutlich 'n Boot-Stick). Umgestellt, ENTER drücken - und ab gehts!

    Praktisch ist das jedoch unmöglich, weil am leider einzigen USB-Port ja nur entweder das DVD-LW oder die Tastatur präsent sein kann...
    :thumbsup:

    Andere Biosse funktionieren da anders, die kann man erst mal unabhängig von den angeschlossenen Laufwerken präparieren: Hängt dann später mal ein DVD-LW mit System dran (bspw. ein sog. Live-Linux, wie etwa Knoppix), wird automatisch davon gebootet, wenn nicht, wird automatisch von Festplatte oder SSD gebootet.

    Also heißt das hier, einen USB-Hub verwenden. Sowas nutze ich jedoch nicht -- könnte nur sein, daß im Keller oder der Garage so'n Dingens noch herumfliegt...

    Da mir die Sache langsam über den Kopf wächst, hab' ich erst mal 'ne 240 GB-SSD bestellt (akzeptable 125,-), muss ja sowieso her...
    Somit wäre dann zumindest das Speicherplatzproblem während der Installation erschlagen. Kennt man schon, diese Lösung.

    Leider kann man die Flash-Speicherkarte mit 32 oder 64 GB nicht als Boot-LW einstellen.
    :sad:

    Nichtsdestotrotz nehme ich weiterhin gerne gute Ratschläge entgegen, falls jemand welche kennt...
     
  8. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Ja, hast recht, so wäre es bestimmt gegangen, kann ich nun rückblickend bestätigen! Die 32GB-mSata-SSD in das an anderer Stelle erwähnte mSata2USB-Gehäuse eingehängt, am Zweitrechner formatiert und wieder eingebaut. Die Tablette mit angehängtem DVD-Laufwerk und eingelegter Setup-DVD gestartet. Es wird dann automatisch von der Win-DVD gebootet, wenn auf der SSD kein OS gefunden wird, man muss dazu nichts mehr im BIOS einstellen (von wegen Bootreihenfolge). Die Wipp-Taste für laut/leise funktioniert beim Start als eine Art ENTER-Taste. Es gab dann nur noch den erwarteten Win8-Aktivierungsärger, da es sich jetzt technisch gesehen um eine Neuinstallation ohne Vorgängerversion handelt, was ja hier auch unser Thema ist, war aber schnell gelöst:

    Aktivierungsärger mit Windows 8 - com!-Magazin

    (Upgrade-Win8 auf "nackten" Datenträger installieren, Clean Install)

    Ich hab' allerdings gar nicht mehr auf die originale SSD installiert, sondern, wie w.o. angekündigt, auf was Fabrikneues (Crucial, CT240M500SSD3), bei 8 Gyte DDR3-RAM. Das Booten des nackigen Win8 bis zum Metro-Desktop hat anfangs nur ca. 7 Sekunden gedauert, nach gefühlten 250 Updates dauert es jetzt allerdings etwas länger. Ist übrigens 'n AMD-WindPad.

    Was demnächst noch auf mich zukommt, wäre das Upgrade auf Win8.1/x64...
    :bored:
     
  9. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Ja, und als generelle Empfehlung sollte man heutzutage beim Einkauf von Win-Tabletten einen gewissen Bogen machen um Geräte, die nur mit 32-GByte-SSD ausgestattet sind, falls solchene überhaupt noch auf dem Markt angeboten werden (neu). Dann entfallen bestimmte Upgrade-Probleme - oder sagen wir mal: Umständlichkeiten - von vornherein. Wer dennoch kauft, neu oder gebraucht, sollte sogleich das Hardware-Upgrade auf eine 128 GB oder 256 GB SSD einplanen. Auch in dem Fall SSD mit nur 64 GB nicht mehr kaufen, Platz reichte zwar aus, jedoch sind diese SSDs zu langsam in der Schreib-Rate. Die Preise für die Großen sind erträglich geworden.

    Übrigens kann ich jetzt aus persönlicher Anschauung einen Vergleich ziehen zwischen zwei hardwaremäßig zueinander ähnlichen Win7-Tabletten, jedoch unterschiedlicher Hersteller:

    Während das Acer Iconia W500 (32 GByte SSD, 2 GB RAM, 1Ghz-AMD-APU, Win7Pro/x32) ab Werk noch erträglich unflott arbeitete bzw. brauchbar war (booten, INet-Browser), war das oben diskutierte WindPad 110w von MSI im Werkszustand mit 32 GB SSD, 2 GB RAM, ähnlicher 1GHz-AMD-APU und Win7Pro/x64 absolut unakzeptabel. Alleine der Start bis zum Desktop dauerte fast eine Minute und immer wieder fror das Gerätchen beim Surfen etc. ein.

    In der jetzigen Ausstattung (240 GB SSD, 8 GB RAM, Win8Pro/x64 kann man es fast mit einem vorbeirasenden Düsenjäger vergleichen!
    8o)
     
  10. #30 DSL-Hexe, 20. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2014
    AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    Ganz einfach eine eigene gekaufte Windows 8 Version mit eigener Seriennummer installieren.

    Hab mir die Windows 8 Pro Version heruntergeladen, wie hier schon beschrieben, als Installationsmedium habe ich einen USB-Stick genommen.

    Auf dem Installationsstick im Ordner /source eine Datei Namens ei.cfg erstellt mit folgendem Inhalt:

    [EditionID]
    Professional (mögliche Werte: Core, Professional, Enterprise)
    [Channel]
    Retail (mögliche Werte: OEM, Retail)
    [VL]
    0 (mögliche Werte: 0, 1)

    Installation gestartet, erfolgreich installiert, meinen originalen Key eingegeben, Aktiviert und gut.

    So jetzt mein ACER Aspire V3-573G so wie ihn haben wollte. 256GB Samsung EVO SSD msata, Intel 7260 AC-Wlan, Win 8 Pro.
     
  11. AW: [Hinweis] Windows 8 Lizenz und Clean Install

    hallo
    erstmal,
    und
    das ist "allseits" bekannt...zumindest hier
    im Forum
    ?
     
  12. #32 Mc Stender, 10. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 10. November 2014