Aspire VN7-792G Laptop geht bei 20% einfach aus - Kalibrierung vorgenommen

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von eleiya, 13. Juli 2017.

  1. Hallo Community,

    ich habe, wie einige andere auch, das Problem, dass mein Laptop bei einem niedrigen Akkuladezustand einfach aus geht, obwohl der Akku laut Anzeige noch nicht leer ist. Er fährt nicht runter, sondern wird einfach schwarz und lässt sich erst mit eingestecktem Ladegerät wieder starten, zeigt dann direkt 0% Restakku.
    In meinem Fall passierte das eben wieder bei ca. 20%.

    Ich habe den Laptop seit fast einem Jahr, benötige ihn aber nur sporadisch: Also etwa 2 mal im Monat für je eine Stunde, mal etwas mehr, aber auch mal weniger.

    Am Anfang lief alles gut, bis er diesen Fehler entwickelte. Ich habe den Akku nach Anweisung hier im Forum bzw. auf der Acer-Seite kalibriert. Daraufhin lief er für eine Akkuladung korrekt.
    Nun habe ich den Laptop aber wieder einige Zeit ruhen lassen, hin und wieder was gemacht und der Akku neigte sich jetzt wieder dem Ende entgegen. Jetzt tauchte das Problem aber wieder auf.

    Was mache ich falsch?
    Muss die Kalibrierung wirklich schon wieder vorgenommen werden?
    Ist mein Fehler, dass ich ihn so selten nutze? Und er dadurch das Problem immer wieder entwickelt?

    Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!
    Viele Grüße
     
  2. @ eleiya

    Welches Betriebssystem ist installiert? Hast Du Dich mal mit den dort verfügbaren Energieeinstellungen beschäftigt?
     
  3. @Linus
    Win10.
    Ich habe die Energieeinstellungen komplett durch, erkenne dort aber nichts, was mir noch helfen könnte.
    Ich habe ihn so eingerichtet, dass er nicht selbstständig auszugehen hat, er soll bei 10% nur den Bildschirm dimmen, dazu ist er aber nicht mehr gekommen eben.
     
  4. Hallo,
    die Kalibrierung ist mit Windows nicht möglich.
    Das Powermanagement verhindert es.

    Die Reparaturkonsole wäre möglich.
    Zugang .... Weis ich im Moment nicht. Ich boote immer ein altes DOS im Legacy Modus.
    Dann halt nur Warten bis "Aus" ist.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. Ich habe den Laptop im abgesicherten Modus leer laufen lassen bei der Kalibrierung.. Meinst du das?

    Danach lief er ja auch so, wie er sollte.
    Aber das Problem taucht jetzt erneut auf, deswegen bin ich mir nicht sicher, ob ich mit meiner Handhabung des Laptops etwas falsch mache.
    Ich habe auch mal gelesen man solle die Kalibrierung zwei oder drei mal wiederholen, das habe ich nicht gemacht. Liegt hier der Fehler?
     
  6. Hallo,
    dein "Fehler" liegt in der geringen Nutzung.
    Ein Akku ist, wie ein Muskel. Wenig Nutzung, dann schlaffi.
    Alle 2 Wochen solltest Du das Gerät halt bis zum Abschalten nutzen.
    Erst dann wieder Aufladen.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Der abgesicherte Modus (Windowsoberfläche) ging noch bei Win 8. Bei Win 8.1 schon nicht mehr.
    Zugang zum abgesicherten Modus bei Win 7 und 8 ging über die Reperaturoberfläche. Dort halt die "Dos-Box = Eingabeaufforderung". Im Win 10 ist sowas auch möglich. Wie, weiß ich im Moment nicht.