Iconia W500 Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia Forum (Windows)" wurde erstellt von michkrey, 5. Oktober 2011.

  1. #1 michkrey, 5. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2011
    Hallo, ich bin der Michael aus Halle, 46 Jahre alt und seit Samstag Mittag Besitzer eines IconiaTab500 mit KeyDock (Schwab-Bestellnummer: 64909285). Ich habe am Wochenende das Tab ausprobiert, einige Programme installiert und dann den Microsoft Update-Marathon gestartet. Nach etlichen Stunden und 3GB weniger Speicher auf C: begann mein Problem: der Mauscursor springt in unregelmäßigen Abständen und nicht reproduzierbar in die rechte untere Ecke bzw. besser gesagt, in die Ecke, in der der Stromanschluß ist - denn auch bei Drehung springt er in dieselbe Ecke. Dazu löst der dann auch noch einen Klick aus, der - dummerweise - genau auf "Dektop anzeigen" liegt. Somit ist ein Weiterarbeiten unmöglich.
    Die Aktion dauert mal kürzer, mal länger - manchmal ist auch erst nach einem Reset Schluß.
    Die Suche im Netz hat mir keine Antwort bzw. Lösung gebracht. Meist resultiert so ein Effekt aus fehlerhaften Maustreibern oder Mauspads - aber das kann man wohl hier ausschliessen. Ich habe eben noch den Grafiktreiber aktualisiert, den Touch-Treiber neu installiert, den Bildschirm neu kalibriert, im Infobereich auf "Immer alle Symbole und Benachrichtigungen auf der Taskleiste anzeigen" umgeschaltet. Alles ohne Erfolg.

    Hat jemand von Euch Erfahrung mit so einem Fehler oder eine Lösung für mich parat?

    Ich gehe nicht von einem Defekt aus. Eher von einem Softwareproblem - evtl. Fokussieren auf einem neuen Fenster/Meldung oder ähnlichem, weil der Effekt erst nach den Windows-Updates auftrat.
    Ansonsten ist noch Thunderbird, Firefox, Office2007, TotalCommander, ACDSeePro2, MediaMonkey, Avira und MSSecurityEssentials installiert.

    Hat jemand eine Lösung oder bleibt mir nur, das Tablet an Schwab retounieren? Habe dazu ja 2 Wochen Zeit. Allerdings wäre das sehr schade. Aber nach 3 Tagen Suchen, fällt mir nichts mehr ein. Zurücksetzen kann ich leider auch nicht, weil ich kein externes Laufwerk habe. Oder ginge das auch von einer SD-Card aus?

    Viele Grüße aus Halle - mit der Hoffnung, hier (oder von einem mitlesenden Acer-MA) Hilfe zu bekommen - Euer Michael


    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
     
  2. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Hallo

    Auch wenn Acer- Mitarbeiter mitlesen so melden die sich doch eigentlich nie zu Wort.
    Überprüfen den Update-Verlauf. Ich nehme an das es sich um ein Treiberproblem handelt. Ggf. solltest du die von Acer zur Verfügung gestellten Treiber installieren.

    MfG
     
  3. #3 michkrey, 10. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2011
    AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Danke für Deine Antwort.
    Nach überstandenem Kindergeburtstag habe ich mich nun wieder um das Tab gekümmert. Ich gehe auch davon aus, dass es ein Treiber-/Windowsproblem ist. Inzwischen habe ich etliche Einträge im Ereigprotokoll gefunden ACEEventLog. Die Meldungen stimmen in etwa mit den Zeiten der "springen Maus" überein - sie kommen vom ATI-Treiber. Inzwischen habe ich den Treiber der Acer-Seite nachinstalliert (ebenfalls Sensor, Touch und Keyboard) und die Einstellungen im CCC auf "Werkseinstellungen zurückgesetzt". Weitere Meldungen betreffen den VSS-Dienst, der "wegen Zeitüberschreitung heruntergefahren wurde". Lt. MS kann dieser Dienst deaktiviert werden. Ich hatte auch einige der Originalsoftware gelöscht. So Acer-Games und McAfee. Von letzterem ist jedoch noch ein Dienst vorhanden. Diesen habe ich soeben in der Dienste-Steuerung deaktiviert.
    Der ist der Mauszeiger brav und benimmt wie er soll.
    Inwieweit die eben genannten Punkte das Problem auslösen können, weiß ich allerdings nicht. Ich hoffe aber, den Ursprung zu finden. Ich würde das Tab gerne behalten - aber das nervt.

    Vielleicht hat jemand von Euch noch eine Idee oder kann mit meinen Schilderungen etwas anfangen. Gerne nehme ich Eure Hinweise an.


    P.S.: Zu früh gefreut, die Maus springt wieder.
    Und zwar in dem Moment als ich das Tab auf die KeyDock gesteckt habe und den Strom angesteckt habe.

    Ich denke, ich hol schon mal den Karton und den Retourenschein :-(


    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
     
  4. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Schon mal ein Recovery versucht? Das heißt das System in den Auslieferungszustand zu bringen. Das ist das Erste was Acer damit macht. Ich weiß zwar nicht wie das bei dem Ding geht aber es sollte möglich sein. Tritt der Fehler dann immer noch auf zurück zu Acer. Wenn nicht dann solltest du das automatische Update von Windows deaktivieren und die Updates manuell nachinstallieren. Aber bitteschön eins nach dem anderen. Dann findest du heraus welches dein Problem verursacht.

    MfG
     
  5. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Habe gerade diesen Tipp im Online Support des 500 gefunden:

    Störendes Flimmern in der unteren rechten Ecke des Bildschirms vom ICONIA TAB W500


    Warum scheint sich der Bildschirm beliebig zu aktualisieren oder zu flimmern?
    Auf dem ICONIA TAB W500, W500P, W501 oder W501P können Sie etwas sehen, was wie ein zufälliger wiederholter Mausklick unten rechts auf dem Bildschirm aussieht. Dadurch entsteht ein deutliches Flickern auf dem Bildschirm, wenn Fenster minimiert oder maximiert werden.
    LÖSUNG
    Aktualisieren Sie bitte die Firmware des Touchscreens:

    1. Besuchen Sie den Downloadbereich der Acer-Supportwebsite.
    2. Wählen Sie die Produktfamilie, die Produktreihe und Ihr spezifisches Produktmodell aus.
    3. Klicken Sie auf den Betriebssystem-Dropdownpfeil und wählen Sie die aktuelle Version aus.
    4. Wählen Sie die Registerkarte BIOS und klicken Sie auf das orangene Symbol neben Firmware (Touch Panel Firmware Updater).
    5. Klicken Sie auf Speichern und wählen Sie den Speicherort für die Datei aus, die Sie herunterladen möchten.
    6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene ZIP-Datei und klicken Sie danach auf Alle Dateien extrahieren. Doppelklicken Sie auf den Ordner, der den gleichen Namen wie die heruntergeladene Datei hat.
    7. Doppelklicken Sie auf die Datei TouchFWUpdate.exe. Folgen Sie den Bildschirmanleitungen, um die Touchscreen-Firmware zu aktualisieren.
    8. Starten Sie das System neu, wenn die Installation abgeschlossen ist.

    Drückt mir die Daumen - ich hoffe, das behebt das Problem :)


    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
     
  6. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Mal eine Frage, woher stammt dieser Text, der jedesmal unter einer
    Deiner Postings erscheint:
    Ahh, ich weiss woher:
    http://upriebe.de/index.php?option=...-fbaddontelno-&catid=34:mein-joomla&Itemid=57
     
  7. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Hallo The Grinch - da haben wir das auch gleich geklärt :) Ich habe mich schon gefragt, was da nun wieder nicht stimmt. Also in diesem Post sollten nun keine "Extrazeilen" erscheinen, da ich das AddOn deaktiviert habe.

    Nun zum W500: Genau dieser Artikel hat die Lösung gebracht. Das W500 läuft nun 48 Stunden ohne Probleme - ich bin glücklich !

    Allerdings finde ich es schon ein wenig traurig, dass Acer die Lösung so versteckt beschreibt. Wenn schon a) kein Rückruf erfolgt, b) durch die Zwischenhändler kein Zettel mit dem Lösungshinweis in die Kartons gepackt wird, dann könnte doch wenigstens c) bei der Onlineregistrierung des Produktes ein entsprechender Hinweis gegeben werden.
    Es ist schon ärgerlich für die Kunden. Ich war ja auch schon drauf und dran, das Tab an Schwab zu retounieren. Und ich möchte nicht wissen, wie viel Geld (und Ruf) durch solche unnötigen Aktionen verschwendet werden.
    Achso: Bevor ein Hinweis auf die Acer-Hotline kommt - solche "Sonderrufnummern" rufe ich grundsätzlich nicht an.

    Ich danke Euch noch ganz herzlich für Eure Tipps - der Thread kann geschlossen werden und ziehe mich dann wieder zurück !
     
  8. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Du muss Dich nicht zurück ziehen!
    Du darfst gerne mit den Erfahrungen die Du mit den Gerät machst hier gerne
    weiterhin anderen helfen.

    Geben ist seeliger denn nehmen :p
     
  9. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem wie michkrey,
    BIOS UPDATE führte leider nicht dauerhaft zum Erfolg,
    zuerst trat es eine Weile nicht mehr auf, dann ging es wieder los
    und jetzt habe ich das Gefühl, das es immer häufiger auftritt.

    Würde ungern das W500 zurückschicken, aber so geht es garnicht.

    Es tritt sowohl beim Bedienen per Hand auf als auch mit der Docking Tastatur...:unsure:

    Hat sonst keiner Probleme damit?

    Gruss Zotte
     
  10. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    hast du neben den BIOS updates auch die firmware des touchpanels aktualisiert?

    gruß luisoft
     
  11. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Mensch, na klar, das isses hoffentlich...

    Ich hab bisher bei Firmware-Update immer nur ans BIOS gedacht und
    das glatt übersehen, dass es noch ein separates Update für das Panel gibt.

    Wer lesen kann...:blink:

    Viele Dank für den Hinweis, habs gleich installiert,
    werde berichten, ob es wirklich weg ist...

    Grüsse Zotte
     
  12. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Stimmt, das Bios-update behebt den Fehler nicht. Du mußt unbedingt die TouchFWUpdate.exe von der Online-Support-Seite laden und laufen lassen. Dann wird das Prob beheben. Viel Glück und Grüße - Michael

    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}
     
  13. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Hatte das gleiche Problem,

    1. bios flashen auf Ver. 1.14 " Updates EC version in BIOS." (z.Z. das neueste) findet man auf der Acer Seite

    2. Firmware (Touch Panel Firmware Updater) steht auch unter der Rubrik "Bios"
    installieren.

    fertig geht

    Gruß Christian
     
  14. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    So, nach einigen Wochen kann ich mit Gewissheit sagen,
    dass das Springen in die rechte untere Ecke vorbei ist,
    allerdings springt der Cursor nun manchmal in die rechte obere
    Ecke und schliesst dabei gerne mal ein Fenster.

    Dies passiert aber sehr selten und nur in Verbindung mit
    der Tastatur docking station.

    Hat jemand ähnliche Probleme?

    Gruss Zotte
     
  15. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Hab gesehen, es gibt eine neue Firmware für das Touchpanel, mal schauen,
    ob es nun ganz weg ist...
     
  16. #16 bj4, 20. Januar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Januar 2013
    AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Krame das nochmal raus.
    Dieses Verhalten eines wild umherspringenden Cursors, der auch schon mal Fenster schliesst oder sich dann in ein Scroll-Symbol wandelt, habe ich schon seit Anfang an. Unter Windows 8 tritt es auch sporadisch auf, alle Firmware und Bios/Treiber sind aktuell.

    Ich denke auch nicht, dass dies ein Treiberproblem ist, sondern ein Konstruktionsfehler. Wo genau dieser liegt, ist mir schleierhaft, doch tritt der Effekt vermehrt auf, wenn ich lange mit der Hand auf dem KB/Cursor verweile.

    Dann macht er sich gerne selbständig, als ob er irgendwo einen Impuls bekommen würde. Da es aber kein Mousepad gibt, frage ich mich woher dieser Impuls kommt.

    Dramatisch ist das nicht und tritt selten auf. Ich habe mir angewöhnt, die Hand nur wenn benötig auf die Tasten/Cursor zu legen. So ist dieser Effekt kaum vorhanden.
     
  17. AW: Mauszeiger springt in die Ecke mit dem Stromanschluß

    Genau, habe den Fehler auch unter einem vom Stick gebooteten Linux
    beobachtet.... ist also nicht vom OS abhängig.

    Ich benutze hauptsächlich das Keyboard und mir kommt es so vor,
    als ob bei der Benutzung des Cursorknubbels irgendwann ein Puffer vollgelaufen ist und dann das Ding anfängt zu spinnen.
    Man merkt dann auch, dass der Cursor nur widerwillig in die eine
    Richtung will und viel lieber in die entgegengesetzte...

    Lässt man den Knubbel dann kurz in Ruhe, passt es wieder...