Aspire 8942G nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von MasterofMBR, 18. Januar 2012.

  1. #1 MasterofMBR, 18. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2012
    Hallo zusammen,

    ich habe mir jetzt auch den kompletten Thread durchgelesen Muss auch dazu sagen, dass ich nicht sehr erfahren bin....möchte aber versuchen alles alleine wieder hin zu bekommen, anstatt mein Notebook abzugeben.
    Bitte schlagt mich nciht, falls eine Antwort zu meinem Problem schon geschildert wurde....ich meine nicht, denn alle gehen hier immer davon aus, dass die Festplatte nur gelöscht wurde aber nicht getaucht....wie in meinem Fall.

    Folgendes ist passiert: Acer 8942G / Windows 7 Home Prm 64bit.....Platte hat mechanischen defekt. Gibt keinen Ton mehr von sich.
    Habe aber eine 1:1 Sicherungskopie noch irgendwann gemacht (zum Glück)
    Habe mir dann eine neue Platte gekauft und bei Acer die Recovery CD´s für 50,-- € bestellt.
    Nun, gestern alles wieder hergestellt mit den CD und Lappi war so, wie ich es vor 2 Jahren bekam.
    Habe dann mit meiner bootfähigen CD meine Sicherungskopie wiederhergestellt und dachte, dass nun wieder alles toll ist......tja.....Pustekuchen, da ich nun auch dieses Problem bekam MBR not vorhanden ;-) und ALT/F10 funktioniert nicht. Nun die Frage.....was soll/kann ich tun??

    Und wie gesagt...es ist eine nagelneue Platte drin vorher original WD640GB nun Samsung 1 TB.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.....und falls ja, bitte (ich sags mal so) für "Idioten" da ich nun wirklich nicht sehr viel Ahnung von der materie habe !

    Vielen Dank schonmal
    an alle


    Edit Moderator
    Beiträge abgekoppelt und eigenen Thread erstellt - vorläufige Themenüberschrift formuliert - ursprünglicher Thread >>>
    http://www.acer-userforum.de/acer-r...-alt-f10-versagt-mbr-hilfe-bei-erecovery.html
    MfG frido
     
  2. AW: Aspire 8940 G

    @ MasterofMBR

    Da das eine etwas umfangreichere "Geschichte" werden dürfte, habe ich Deinen Beitrag mal abgekoppelt und einen neuen Thread für Dich erstellt.
     
  3. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Na ja so ganz richtig ist die Überschrift ja nicht ! Das System wie ich es damals gekauft hatte, lässt sich ja mit diesen CD's wiederherstellen.....nur eben die Sicherung die i h damals gemacht habe läuft nicht an.

    Finde es aber schonmal echt klasse, dass so schnell bereits eine Reaktion auf
    mein Problem kam. Jetzt fehlt nur noch die Lösung :)
     
  4. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Hallo

    Was beinhaltet diese 1:1 Sicherheitskopie?
    Nur das System?
    System + Daten?
    Kompletter Clone der Partition?
    Kompletter Clone aller auf der Platte befindlichen Partitionen?

    Da die Platte vorher eine andere Größe hatte passen die jetzigen Partitionen nicht. Daher vermute ich kommt der jetzige Fehler.

    Welches Programm benutzt du für die Sicherungskopie?

    MfG
     
  5. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    @ MasterofMBR

    1) Die Funktion [ Alt ] + [ F10 ] kann doch gar nicht funktionieren, da sich auf der neuen Festplatte keine Reocery Partition PQService befindet.

    2) Mit welcher Software wurde denn diese "Sicherung" erstellt? Und auf was für einem Datenträger befindet sich diese "Sicherung"?

    3) Wenn Du doch über eine "Sicherung" des gesamten Systems verfügst, weshalb hast Du dann überhaupt erst den sogenannten Auslieferungs- bzw. Werkszustand mit Hilfe der Recovery DVDs hergestellt? Das erschließt sich mir nicht.

    Ich mache mir die "Arbeit" und erstelle einen eigenen Thread für Dich >>> und Du "meckerst" über die von mir gewählte Themenüberschrift?! Hättest Du es gleich selber gemacht, statt alles in einen mehr oder weniger unpassenden Thread zu schreiben, hättest Du die Themenüberschrift selber formulieren können. :unsure:
     
  6. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Hi, alles wurde mit dem Acer Recovery Programm, welches schon
    vorinstalliert war, gemacht. Mittlerweile weiß ich auch, dass ich da nie mehr nutzen werde.
    Und soweit ich weiß hat er eine 1:1 Kopie gemacht ca. 65 Gb . Das Prog. bietet auch nur 2 Optionen....entweder alles oder nur Dateien und Ordner. Ich habe alles gemacht.
     
  7. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    @frido

    Hey Hey..... So war das doch nicht gemeint, wollte das nur mal anmerken mit Überschrift. Hab mich doch bedankt ?!?!?

    Warum ich die CDs von Acer bestellen musste kann ich die sagen, ich brauchte leider die bootfähige cd diese abhanden gekommen ist. Und die geht wohl nur mit diesem Mist Acer Programm :-(
    Ich sagte ja..... bin nicht so fitt in der Materie
     
  8. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Das wäre auch hier schon im Forum zu finden gewesen !!!

    Komplette Festplatte löschen und neu Formatieren (alles) und dann hier im Forum nach der passenden ISO Version(Windows 7) suchen die vorher auf deinem Gerät installiert war !
    Zur Aktivierung des BS nur deinen Key verwenden den du ja an deinem Gerät findest !! Nur dies ist die einzigst richtige Lösung in deinem Fall!
    Aber vorher noch die passenden Treiber herunterladen. Download (USB Stick oder ähnliches).
     
  9. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Ich soll hier im Forum nach einer Windows 7 Version suchen, meine Festplette löschen und diese dann aufspielen ?
    Und warum ?
    Es geht doch um meine Sicherungskopie, das ich die wieder ans laufen bekomme.....

    Sorry, ist nicht böse gemeint aber hast du dir wirklich alles durchgelesen?!
    Es sei denn ich habs falsch verstanden !
     
  10. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Doch das habe ich schon, nur ich persönlich glaube nicht das dir dein Vorhaben gelingen wird, deswegen schrieb ich das ! ( ist auch nicht böse gemeint.)
     
  11. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Ich sehe das genauso wie atropos, was Du da vor hast, kannste getrost in die Tonne hauen.
    Das wird nix werden.

    MfG Olaf
     
  12. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Hallo

    Mir ist keine Version von eRecovery bekannt mit der sich das System oder irgend etwas anderes sichern lässt. Das einzige was dieses Programm kann ist den Auslieferungszustand.
    Du verwechselst hier sicher einige Dinge.
    Ich gehe mal davon aus das du eine andere Software verwendet hast, nur welche?

    MfG
     
  13. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Acer Backup Manager heißt das Teil. Das kann doch nicht sein, dass hier niemand dieses Programm kennt
     
  14. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Hallo,
    kennen schon.

    Aber wie der Name schon sagt "Backup von DATEN". Nicht Treiber, nicht Betriebssystem.
    Daher wird es so gut wie von niemanden genutzt.

    Gruß
    Mc Stender
     
  15. AW: nach Wechsel der Festplatte > Wiederherstellung des Systems mit Hilfe der Recovery DVDs schlägt fehl

    Wieso soll das keiner kennen? Du erwähnst es hier zum ersten mal. Ich fürchte allerdings das du mit dem Backup nichts anfangen kannst.

    Bastele dir deine eigene PQSERVICE. Dann klappt das auch mit ALT+F10 .
    http://www.acer-userforum.de/acer-r...eu-erstellen-mit-hilfe-der-recovery-dvds.html

    MfG