Aspire V3-771G Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Christian01, 20. Februar 2013.

  1. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Mir ging es nicht darum Windows 7 im BIOS-Modus (Legacy BIOS) zu installieren, sondern wenn schon auf dem Notebook ein UEFI drauf ist, Windows 7 auch im UEFI-Modus zu benutzen. Ubuntu zum Beispiel scheint im UEFI-Modus zu funktionieren.

    Auch ich hatte kein Problem Windows Vista vor fast 5 Jahren im UEFI-Modus zu installieren.


    Inzwischen habe ich aber folgendes herausgefunden:

    Zuerst sollte man wissen, dass der BIOS-Modus (die „Legacy BIOS“-Einstellung) durch eine BIOS-Emulation, also durch das CSM „Compatibility Support Module“ von UEFI, ermöglicht wird. Microsoft schreibt aber auf allen System, die das Windows 8 Logo besitzen, einen nativen UEFI-Modus ohne aktivierten CSM vor. Deshalb ist beim 771g bei der Einstellung „UEFI“ das CSM deaktiviert und im „Legacy BIOS“ nur ein booten über das CSM, also im BIOS-Modus möglich (bei manchen Systemen gibt es nicht einmal das). Windows 7 benötigt aber im UEFI-Modus ein (zusätzlich) aktiviertes CSM, also beides, was man aber bei diesem Gerät nicht einstellen kann. (Quelle)


    Also müsste man alle Treiber (vor allem den Grafik-Treiber) auf der Windows 7-DVD die das CSM benötigen austauschen. Welche das sind und ob es neuere gibt, kann ich leider nicht beantworten.

    Für Vorschläge bin ich offen.
     
  2. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Da ist doch eher Acer gefordert, dies im uefi klarzurücken! Das uefi Bios von Acer ist für W8 dediziert. Was sagen die denn dazu? :confused2:

    BIOS Acer BIOS - UEFI for Windows 8 (Not for Upgrades) 2.16

    Gruß TT
     
  3. #23 qqqq, 27. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2013
    AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Das ist wohl richtig. Betroffen ist davon aber in der Regel wohl nur der Grafiktreiber.
    Problem ist: Das Uefi(bios) behandelt die GPU (Grafic processing Unit) in einer speziellen Weise, mit der der Windowsdriver zurecht kommen muss. Und das kann der Win 7 Driver ggf. nicht, sondern nur der Win 8 Driver, der weiss, wie man mit Uefi umgehen muss.

    Näheres dazu, was Uefi vom Graphicdriver/GPU erwartet, hier:
    http://www.intel.se/content/dam/doc/guide/uefi-driver-graphics-controller-guide.pdf
    (s. dort insbesondere Table 2 "The driver must use the UEFI System Table / the UEFI Boot services..... etc.")...

    Das Problem scheint übrigens nicht bei jeder GPU zu bestehen, ist wohl hardwareabhängig, deshalb funktioniert
    Win 7 manchmal doch mit uefi.

    Lösungsmöglichkeiten:
    - Wohl nur theoretisch: Unter Win 7 den Win 8 Driver für uefi einbinden. Wird wohl nicht realisierbar sein.
    - CSM - Option im Uefi(Bios) anbieten: Tut Acer aber z. Zt. nicht. Besteht auch keine Verpflichtung; wer uefi will, kann ja
    Win 8 installieren - wie geliefert. Wer das nicht will, kann Win 7 mit legacy installieren. Ich sehe da Acer nicht
    unbedingt in der Pflicht, schlecht kommuniziert ist das Problem allerdings.
     
  4. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Siehe ich auch so, dass Acer die CSM Option nicht anbieten wird. Sie werden das darauf begründen, dass das Notebook nicht mit UEFI sonder lediglich mit Windows 8 beworben wurde. Aber vielleicht wurde auch schon diese Option im versteckten Menüpunkt „Intel“ bzw. „Advanced“ integriert. Wie man das aber sich anzeigen lassen kann weiß ich leider nicht.

    Leichter ist es jedoch einen Treiber in die boot.wim der DVD zu integrieren.
    Weiß vielleicht jemand wie die Datei vom besagten Grafiktreiber heißt?
     
  5. #25 qqqq, 28. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2013
    AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Wie die Treiberdateien heißen, lässt sich doch normalerweise mit dem Gerätemanager leicht ermitteln. Unter Grafikkarte.. xx... Eigenschaften/treiber/Treiberdetails werden die angezeigt.
     
  6. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Eigentlich meinte ich die Grafiktreiber auf der Installation-DVD in der boot.wim, damit ich sie mal Probeweise durch die Treiber der Windows 8-DVD ersetzen könnte, wenn überhaupt möglich.
     
  7. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Es gibt also definitiv keine Möglichkeit, auf meinem Aspire S3 Windows 7 NICHT im Legacy Modus zu installieren?
     
  8. #28 qqqq, 16. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2013
    AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Nach den Gesetzen der Logik kann man eine solche Fragestellung in dieser Form nicht definitiv beantworten. Man kann nur sagen:

    Wir/ich kenne(n) derzeit keine Lösung.

    Das schliesst keineswegs aus, dass es eine - wie auch immer geartete - Lösung geben könnte.
     
  9. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    So ein ähnliches Problem habe ich auch
    Mein ASPIRE V3-771G hat ein BIOS im LEGACY-Modus.
    Bios Version 2.16

    Auf meinem Laptop war vor Auslieferung das Win8 installiert.
    Vom Händler wurde aber das Win8 gelöscht und ein Win7 Profi 64bit aufgespielt.

    Wenn ich mir mal auf der ACER-Seite die Download-Seite ansehe, ist die Bios-Vers. nur für Windows 8, oder liege ich da falsch ?

    Brauche ich für mein Win7 die Bios Version 1.12 vom 26.11.2012 ?
    Vielleicht hat der Händler das vergessen, oder ?

    Wer kann mir Auskunft hierüber geben ?


    LG
    Willin Go
     
  10. #31 qqqq, 17. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2013
    AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Das Bios 2.16 ist zweifellos eigentlich nur für vorinstallierte Win 8-Systeme gedacht.

    Offenbar ist dieses Bios im Legacy-Mode abwärtskompatibel zu Win7. Das ist doch gut so.
    So sollte es auch sein.
     
  11. #32 rolbx, 2. April 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2014
    AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    @qqqq

    Hallo,

    Ich habe zwar das V3-772g, aber ich habe es hinbekommen Windows 7 parallel zu Windows 8.1 zu installieren.

    UEFI ist im BIOS aktiviert und Secure Boot deaktiviert.

    Folgendes habe ich gemacht:

    Windows 7 CD entpackt und mit dem Tool "Rt Lite se7en" den aktuellsten Grafiktreiber von Windows 8 integriert.

    In der Datenträgerverwaltung eine neue GPT Partition erstellt.

    Das Windows 7 Setup aus Windows 8 heraus gestartet.

    Nach dem ersten Neustart in das Windows 7 Setup freezt das System beim Windows Logo. ABER Windows 7 wird im Hintergrund installiert!!

    Bild erscheint erst wenn das Setup den Grafiktreiber installiert.

    Eine ausführliche Anleitung erstelle ich bei Interesse gern!

    VG

    Robby Lindner
     
  12. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Hatte ich seinerzeit auch im Sinn es so zu lösen und dann sogar geschafft.

    Problem dabei ist halt nur, daß man den Rechner keinem "Normal"-User in die Hand geben kann. Wenn Win7 irgendwann mal nicht sauber runterfährt oder ein sonstiges Problem hat, hat man keinen Hinweis und sieht auch die Startoptionen nicht (geschützter Modus starten, normal starten oder sonstwas).

    LG Grisu
     
  13. AW: Neues UEFI boot System , Windows 7 64 Bit sp1

    Einfach den Windows 7 Bootloader verwenden ;-)
     
  14. Hallo zusammen,

    ich habe einen Acer Aspire V3-571G Bios Vers. 2.21 sonstige Technische Merkmale siehe Link auf Acer
    https://www.acer.com/ac/de/DE/content/support-product/4077?b=1&pn=NX.RZNEG.046

    Ich versuche Windows 7 x64 Pro auf mein System im UEFI und GPT Modus zu installieren.

    Ich habe zig Versionen von Win probiert und diese mit Rufus erstellt, hab auch diese Sticks an meinem Toshiba Laptop probiert, dort laufen die einwandfrei durch!

    Auch ist Secure boot usw. aus. In diesem Forum haben wir schon Tausendsachen probiert nun meine letzte Hoffnung ACER!
    https://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/136277-dualboot-uefi-haengt-windows-gestartet.html

    Im normalen Legacy und MBR klappt die Installation wunderbar bei meinem Acer.

    Ich habe Windows 10 Pro mit Rufus erstellt auch hiermit klappt die Installation wunderbar auf dem Acer ob im UEFI mit gpt oder normalen Legacy.

    Jemand eine Idee was auf dem Win7 Stick fehlen könnte? Treiber evtl. oder kann man das BIOS updaten?

    Mein Ziel Win7 im UEFI mit GPT installieren und später Win10 dazu als Dualboot, aber erstmal das erste :)

    Vielen dank im voraus
     
  15. hat rolbx doch erklärt, Win10 normal installieren, auf HDD/SSD erst alle Partitionen löschen und selbst anlegen lassen.
    Dann Win10 Partition entsprechend verkleinern und angepaßtes Win7 Setup aus Win10 heraus starten und am freien Speicher installieren lassen.
    Siehe Beitrag #32
    RT Seven Lite