Iconia W500 Neuinstallation Win 8

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia Forum (Windows)" wurde erstellt von Platinum, 13. November 2012.

  1. AW: Neuinstallation Win 8

    Aber nur, wenn KEINE weiteren Daten auf den (eventuel vorhandenen) Laufwerken sind.
    D: halt nicht vorhanden oder eben Leer = Frisch Formatiert.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Ist die "Reparatur" Funktion mit F8 :wub: So es das bei Win 8 noch gibt.
     
  2. AW: Neuinstallation Win 8

    Sodele, Win8 ist seit gesternabend installiert, alle 8er-Treiber von der Acer-Webseite ditto, die unter ehemals Win7 installierte Software nun ebenfalls.

    War erwartungsgemäß ein Haufen Arbeit die Nacht hindurch...

    Den stundenlangen Download des AMD-Teibers vom Acer-Support sollte man sich ersparen, indm man einfach den Updater von AMD nimmt. Der lädt die 98 MB des gepackten Catalyst-Treibers binnen 20 Sekuden runter auf den Rechner (V/DSL-Leitung vorausgesetzt).

    Das systemreservierte Volume unter Win8 hat hier in der Tat eine Größe von 350 MB, unter Win7 warens noch 100 MB. (Gerätemanager - Laufwerke - SSD - Eigenschaften - Volumes - Aktualisieren). Die SD-Card mit 64 GB im Erweiterungsschacht war während der Win8-Installation entfernt.

    Jetzt sollte noch die Bildschirmanzeige zum Rotieren gebracht werden können, wo müsste denn dazu das Häkchen gesetzt werden?


    Übrigens: Auch Win32 könnte mehr RAM verwalten als 2 GB, es ist aber von MS aus Lizenzgründen eingeschränkt, die bei Win64 entfallen sind. Mittels einem kleinen, freien Patch kann aber auch Win32 zumindest ca. 3,3 GB RAM verwalten, bei meinem Notebook ist das so.
     
  3. AW: Neuinstallation Win 8

    Kann sein, dass es bei einer Neuinstallation eine Partition mit 350MB anlegt, bei mir sind es aber trotzdem nur 100MB, ich bin den regulären Upgrade Weg von einem installierten Win7 aus gegangen.

    Kann es auch. Auf meinem vorherigen Laptop waren 4GB installiert und es waren auch out of the Box ca. 3.5GB vorhanden, dazu brauchte es keinen Patch.

    32bit Systeme können 4GB Arbeitsspeicher nutzen. Auszug aus Wikipedia:

    "Die 4-GB-Grenze (auch 4-GiB-Grenze) bezeichnet die maximale Größe des Arbeitsspeichers, den ein Prozess unter einem 32-Bit-Betriebssystem direkt benutzen kann, ohne auf Segmentierungstechniken zurückzugreifen."

    Weiter:

    "Im x86-Umfeld sind 2,0 bis 3,75 GB RAM üblicherweise nutzbar, die genauen Werte hängen vom Mainboard und dem Ausbau an internen Erweiterungskarten sowie von den BIOS-Einstellungen ab."

    Ein einzelner Prozess kann aber nur 2GB nutzen:

    "Unter Windows kann ein einzelner 32bit-Prozess generell nicht mehr als 2 GB belegen", die Ausnahme hab ich jetzt mal weggelassen.

    Gruß Luisoft
     
  4. AW: Neuinstallation Win 8

    So isses... :wink:

    Grüße
    Dominik