Aspire VN7-791G no bootable device

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von guzzibaer, 10. Mai 2017.

  1. (Der 791G ist für das Präfix nicht verfügbar, hab daher den höchsten genommen!)

    Hallo. Ich habe folgendes Problem:

    Im Mai 2015 habe ich einen Acer Aspire Black Edition VN7-791G-779J gekauft, der bis letzte Woche super lief. 2016 hatte ich von Win 8.1 upgegradet auf Win 10. Lief auch super.
    Dann geschah letzte Woche folgendes. Ich hatte den Laptop hochgefahren, verschwand für ca. eine Stunde im Büro, komme zurück und auf dem Bildschirm steht die Meldung: No bootable device. Suuuuper. Ich kam nur noch über F2 ins Bios, da sah ich, das nur noch die 1TB-Festplatte erkannt wurde, von der SSD keine Spur. Also kann auch keine Boot-Partition gefunden, geschweige denn Windows hochgefahren werden.
    Ich bin mal davon augegangen, das die SSD (Kingston 128 Gb) abgeraucht ist. Ist sowas schon mal jemandem passiert?
    Ich hab im Forum jedenfalls nichts darüber gefunden. Ich vermute mal, das Win10 in meiner Abwesenheit ein Upgrade gefahren hat und dann beim Hochfahren die SSD nicht mehr erkannt wurde... oder sowas... keine Ahnung was da passiert ist...

    Jetzt hab ich erstmal die SSD ausgebaut, was schon ne Aktion war (Mainboard muss dazu ausgebaut werden). Ich arbeite seit Mitte der 1980er mit Computer, bin also vorbelastet, von daher kann ich mir das zutrauen ;-) ...

    Die SSD habe ich jetzt in ein externes Gehäuse eingebaut und siehe da: Ich kann nicht mehr auf die SSD zugreifen, kein Muks mehr. Hab es an verschiedenen Computern und Laptops angeschlossen, am USB 3.0: Nichts.
    Jetzt hab ich mir eine 250GB-SSD von Samsung gekauft, die ich anstelle der alten einbaue und dann Windows 8.1 neu installieren werde.
    Soweit ich weiß, befindet sich der Windows 8-Key bei Acer ja im BIOS, sollte also erkannt werden.

    Fragen:
    Kann ich dann noch nachträglich wieder auf Windows 10 upgraden, oder ging das nur letztes Jahr?
    Kann ich gleich Windows 10 installieren, ohne über 8.1 zu gehen? Wohl nur wenn ich eins neu kaufe, ich glaube nicht, das der Win 8-key im Bios da akzeptiert würde.
    Hatte generell schon mal jemand das Problem, das eine SSD einfach den Geist aufgegeben hat?
    Gibt es eine Möglichkeit die 128GB-SSD sonst irgenwie auszulesen? Hat da jemand Erfahrung? Ich würde die gerne klonen, alleine schon wegen der installierten Programme. Persönliche Daten sind ja alle auf der 1TB-Festplatte, also auf der SSD nur Betriebssystem und Programme.

    Vielen Dank für Antworten, der Guzzibaer.
     
  2. Hallo,
    schau mal in der Windows - Rubrik.
    Stichwort "Clean-Install". Treiber / Anwendungen gibt´s bei Acer im Support.
    Wichtig ist nur, ohne WWW zu installieren und den Shutup von Fa. O&O zu bemühen.
    Reduziert die Überraschungen / Stressfaktor beträchtlich.

    Wenn Du jemals auf Win 10 geupdatet hast, ist dein Computer registiert und wird, nach der Aktivierung vom WWW dann auch Aktiviert.

    Das nötige Win 10 .iso Medium findest Du im WWW. Es reicht ein beliebiges. Wird ein "Schlüssel" zur Instalation benötigt, so gibt es bei MS extra Key´s zu genau diesem Zweck.

    Schau nach einer SATA m.2 SSD. Wenn ich das recht erinnere.

    Gruß
    Mc Stender

    Ps.: Ja, das Auslesen deiner alten SSD ist Theoretisch möglich.
    Rechne mit einem 1000er pro GB. Andere kaufen (sinnvollerweise) eher Grund und Boden dafür.
     
    guzzibaer gefällt das.
  3. Cool. Danke für den Tip.
     
  4. Hi,
    jetzt seh ich deinen Thread auch. Ja ich habe ganz genau das gleiche Problem. Auch ca 2 Jahre alt und das gleiche Modell.
    Verdammte Hacke.
    VG
    Mike