Notebook´s für 400 Euro ??

Dieses Thema im Forum "News / Ankündigungen" wurde erstellt von Mc Stender, 9. März 2013.

  1. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Da steht aber auch viel Quatsch:

    "Langlebigkeit ist für 400 Euro nicht zu bekommen

    Arnt Kuglers Fazit lautet deshalb: Wer täglich mehrere Stunden arbeitet, spielt oder Medien bearbeitet, müsse deutlich mehr als 400 Euro ausgeben. Das gelte auch für Anwender, die ihr Notebook viel herumtragen und es mehrere Jahre verwenden wollen. Langlebigkeit und ein Leistungspuffer seien für 400 Euro nicht zu bekommen."

    Mein Extensa 5220 läuft seit über 5 Jahren täglich mehrere Stunden.
    Häufig transportiert: Auto, Bahn
    Geändert:
    BS: erst WIN XP, dann WIN 7 ULT 64Bit
    CPU T9300
    RAM 3 GB
    mehrmals HDD vergrößert, z.Zt. ST750LX003

    Kosten damals: ca. 400 EUR ohne BS
     
  2. #3 qqqq, 9. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2013
    AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    @ Hathor: Meine volle Zustimmung.

    Und: Da steht nicht nur viel Quatsch, da steht fast nur Quatsch.

    Wir verwenden seit ca. 5 Jahren 5 NBs von Acer in dieser Preisklasse (auch Extensa 5220), eines davon ist in Südamerika in Einsatz.
    Bisher keine Ausfälle, außer dem von meiner Tochter neulich: Sie hat es nach 4 Jahren bei einem Sturz fallen lassen, Display defekt danach.

    Und das ist der größte Unsinn von dem Professor aus dem Artikel:

    Was der Professor kennt, weiss ich nicht. Was er aber nicht kennt, weiss ich jetzt:
    Den Notebookmarkt kennt er erwiesenermaßen nicht..

    Ein entspiegeltes Display haben alle unsere 5 NBs. Das war für uns ohnehin ein Muss. Auch in dieser Preisklasse.
     
  3. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    na,
    ob das mal nicht am Unterschied der verbauten Komponenten
    und der mittlerweile üblich geplanten
    Obsoleszenz liegt?
    Grundsätzlich sollte "man" so ein Gerät immer vorsichtig behandeln,
    pflegen und kostengünstig pimpen.
     
  4. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Ich hatte mal ein Extensa 5230 MIT mattem Display. Das Ding läuft noch immer.
    Zwar woanders, aber es läuft noch :) Hat damals auch nicht mehr als 400€ gekostet.
    Und vor 4-5 Jahren waren die Notebookpreise im Vergleich zu heute noch höher.
    Relativ gesehen.
     
  5. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Die "5220 - 5630" sind auch "Panzer" =
    fast unkaputtbar?
    ...sehr "servicefreundlich" und "aufrüstbar"!
     
  6. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Da haste Recht... Nun vielleicht hat der Autor dieses Artikels da oben doch nicht so
    unrecht, denn solche Qualität gibts heute für 400Euro wohl nicht mehr.
    Ist, wie bei VW als der Golf 2 durch den Golf 3 ersetzt wurde. Die Qualität war
    beim 3er bescheidener. :D
     
  7. #8 qqqq, 10. März 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2013
    AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Also ich habe vor Kurzem ein Acer-NB Travelmate für 300 Euro (ohne BS natürlich) gekauft. Dieses Notebook kann mehr
    (hat alles und mehr) als die Acer-NBs, für die ich vor einigen Jahren noch ca. 400 euro bezahlt habe -.
    Und dass die Qualität schlechter ist als vor einigen Jahren, konnte ich bisher nicht feststellen.
    Mal abwarten...
     
  8. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Mein Acer Aspire 5738zg kam vor 3 1/2 Jahren 499€ im Super-Angebot, gut 99.00 mehr als 400€ aber es hält (fast) noch immer.Leider sitzt ein Vollpfosten davor,dafür kann das Acer ja nichts. :lol:


    Warum haben eigentlich viele Großbetriebe oder auch Arztpraxen fast immer Acer bei sich zu stehn?
    Ist es für die Billig oder was.
     
  9. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Hängt davon ab wer da die Ausstattung der Praxen macht!

    Es ist bekannt das acer für den Bereich der Medizin eine entsprechende Zertifizierung hat.
     
  10. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Aha,alles OkiDoki =)
     
  11. AW: Notebook´s für 400 Euro ??

    Viel werden samt Software geleast.