Aspire V3-771G RAM aufrüsten...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von forumoperator, 9. Februar 2019.

  1. Hallo,

    ich habe ein etwas älteres Modell (Acer Aspire V3 771G-32348G1TMaii) von 2013. In dem Gerät sind 2x 4GB RAM verbaut. Ich werde leider nicht fündig, bis zu welcher maximalen Größe ich den Laptop erweitern könnte. Meine Überlegung war, die 4GB-Module gegen 8GB-Module zu tauschen - unterstützt das Board denn die 16GB RAM?

    Wo könnte ich nachschauen? Vielen Dank für eure Tipps!
     
  2. Hallo,
    da gab es 2 grundlegende Versionen. Je nach CPU. Wenn ich das recht erinnere.
    Version 1 hatte nur 2 RAM-Sockel von unten zugänglich.
    Version 2 hatte 4 Sockel. 2 von unten, 2 unter der Tastatur zugänglich. Meistens Demontage vom Board notwendig.

    Es müssen die gleichen RAM Bausteine sein.
    Und mit 4GB pro Modul war das Maximum erreicht. Wenn ich das recht erinnere. Lichtjahre her.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Das Theoretische kannst Du mit der CPU Typenbezeichnung bei der Intel Ark com nachlesen.
    Ich meine, mit 4 GB Modulen war Ende, aber "Versuch" macht klug ?
    Teste halt die 2X 8GB = 16GB.
     
    forumoperator gefällt das.
  3. Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort. Hm. Versuchen ist ja so eine Sache. Da ich keine 8GB-Module zu Hause habe, müsste ich die kaufen. Wenn ich die jetzt einsetze und merke, da funktioniert nüscht, kann ich die wohl schlecht wieder zurück geben.

    Dann werde ich erst einmal über die Typenbezeichnung schauen, ob ich etwas in Erfahrung bringe! :) Danke erstmal!
     
  4. forumoperator gefällt das.
  5. Gerade was gefunden und bereits im Warenkorb .:) Ich werde berichten, ob es geklappt hat. Ich meine (HWiNFO64 meint das), dass das Board 4 Plätze hat (so wie du es in Version 2 beschrieben hattest). Max. Memory Module Size: 8192 MBytes laut HWiNFO. Somit sollte ich da auch 8GB-Module einbauen können.

    Vielen Dank!
     
  6. Hallo,
    und Öhm.
    Die Software kann und wird Dir nur Anzeigen, was der Chipsatz = Silizium bietet.
    Nicht, was Du in Form eines Sockel´s nutzbar wiederfindest.

    Von daher .....
    Genauso "Zuverlässig" wie die div. RAM - Anbieter, die mir immer 16GB für meinen V5-573G verkaufen wollen.
    Das Board hat nur eine Fassung. Die anderen Anschlüsse, vom Chipsatz, sind für 4GB fest verlötet.

    Gruß
    Mc Stender