Aspire V3-771G Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von NurEinDownload, 17. Januar 2015.

  1. Hallo,
    das Notebook meiner Schwester startet nicht mehr. Beim einschalten kommt die Meldung, dass Teile von Windows (Win8 OEM) beschädigt sind.
    Ich versuchte nun den Auslieferungszustand wiederherszustellen - ich komme aber nicht das nötige Menü von Acer bzw. vom Bootmanager.

    Alt + F10 nützt nichts, Win8 versucht immer zu starten und landet dann in der Systemwiederherstellung (die scheitert aber).

    An den Partitionierungstabellen oder den Partitionen wurde nichts geändert, müsste alles noch so wie ursprünglich vorhanden sein.

    Wie bringe ich das Notebook dazu, den Auslieferungszustand wiederherzustellen?

    Anbei ein Bild, hier habe ich die HDD an meinen Rechner angeschlossen, man sieht dass alles noch vorhanden sein sollte, die Recoverypartition wurde nicht gelöscht...
     

    Anhänge:

  2. AW: Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

    hast du oder sie keine Recovery-DVDs oder -Stick 16GB erstellt?
    Davon könntest jetzt auf Werkseinstellung setzen.

    Dann entweder von acer die DVD kommen lassen oder selbst ein CleanInstall aufsetzen.
     
  3. AW: Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

    Hallo,
    nein, DVDs hat sich natürlich nicht erstellt :mad:

    einen cleanInstall wollte ich eignetlich vermeiden, auch deshalb weil auf der hinteren Partition schon alles inkl. treiber vorhanden ist.

    Wie kann man denn das Recoverymenü manuell aufrufen? es muss doch eine Möglichkeit geben da "irgendwie" rein zu kommen oder die Daten von der hinteren recoverypartition wieder auf C zu bringen???
     
  4. AW: Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

    Hallo,
    wenn Die Platte selber geschrottet ist ?
    Runtergefallen ?

    Schau nach einem Testprogramm beim Festplattenhersteller / in unserer Software-Ecke.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. AW: Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

    hi,
    hätte ich sagen sollen: an meinen PC angeschlossen läufdft die HDD. Deswegen konnte ich ja auch sehen dass alles noch vorhanden ist.

    Es sieht so aus als wäre der acer Bootloader beschädigt, hat bis jetzt niemand bemerkt, doch nun läuft Windows nicht mehr..

    Auf die Platte selbst konnte ich von meinem PC aus zugreifen.

    Nun würde ich gerne die Bootloader reparieren / nachinstallieren. das habe ich nach dieser Anleitung versucht
    http://www.acer-userforum.de/acer-r...oder-geloescht-paragon-partition-manager.html


    Leier hat das nicht funktioniert, bzw. der Download ist nur ein partitionsmanager der aber dank uefi nicht bei unserem Laptop funktioniert :-(
     
  6. AW: Recovery nicht möglich - aber vorhanden...

    kannste vergessen, wenn irgendwas nicht genau so ist wie von acer Recovery erwartet verweigert es seinen Dienst.

    Bei dir vermutl. wird es schon gar nicht mehr angetriggert, wenn Bootloader es nicht mehr explizit vorsieht da beschädigt.
    Früher konnta man aus der Partition mit Mühe eine DVD basteln, geht heutzutage nicht mehr, zumindest weder einfach noch mir bekannt.

    Also: Bist noch in den 2 Jahren Garantie, dann kannst acer quälen wegen DVDs, ansonst Clean mit gesaugten DVD (am besten v. (Dr. Windows) oder die DVD kaufen.
    Aber da kriegst schon günstiger ein Win8pro als sie offiziell von acer kaufen um 50 Flocken.

    LG Grisu