Reinigung der Lüftungseinheit und der Lamellen > Austausch von Erfahrungen - Anleitungen - Fotos - e

Dieses Thema im Forum "Tutorials & Workshops" wurde erstellt von Aspire 6930G, 11. April 2009.

  1. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Danke für die schnelle Antwort.
    Wahrscheinlich mache ich morgen oder so das sauber, dabei mache ich dann einige schöne Bilder, wenn ihr es haben wollt.

    Viele Grüße
    Lars
     
  2. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Bilder - na klar!
     
  3. #63 Enia, 30. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Mai 2010
    Wie blockiert man denn den Lüfter mit der Büroklammer? Doch aufmachen?

    Lieben Gruß
    Enia

    ~~~ Beiträge zusammengeführt ~~~

    Kommen die Swippertücher als Dämpfer vor den Sauger, damit das Kugellager geschützt wird?

    Lieben Gruß
    Enia

    ~~~ Beiträge zusammengeführt ~~~

    Also ist das Saugen durch die Schlitze ev. schon gefährlich für das Kugellager des Lüfters, nicht? Oder geht es mit einer kleinen Saugdüse?

    Lieben Gruß
    Enia

    ~~~ Beiträge zusammengeführt ~~~

    Wie? Die Grafikkarte lässt sich entfernen? Ich dachte, die sei bei den meisten Notebooks mit dem Display verlötet, weshalb sich Grafikfehler auch nicht selbst beheben lassen bei den allermeisten Notebooks. Geht denn Dein Notebook jetzt noch?

    Lieben Gruß
    Enia
     
  4. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Ja, man kann, wenn man die Lüfterblätter durch die Lüftungsschlitze sieht, diese
    mittels einer Büro-Klammer blokieren.
    Und nein, man schützt durch das Blockieren des Lüfterrads nicht das Kugellager,
    wenn es nicht ein Gleitlager ist, sondern verhindert das Drehen und somit die
    Wirkung eines Dynamos.
    Es soll verhindert werden das der Lüfter Strom erzeugt und ev. durch diesen das
    Mainboard des Notebooks/Desktops beschädigt.

    Und was die Grafikkarte angeht:
    Bei vielen Notebook-Modellen wird die Abwärme über sogenannte Heatpipes zu den
    Kühllamellen geführt, welche kombiniert für Grafikkarte und Prozessor sind.
    Diese Lamellen sind dann so platziert das der durch den Lüfter erzeugte Luftstrom
    durch diese Lamellen hindurch muss.

    Bei vielen Notebooks kann man aber die Kunststoffabdeckung auf dem Lüfter
    entfernen, so das man dann ohne Ausbau von Kühler und Grafikkarte an die Lamellen
    kommt. Denn hier ist der meiste Staub zu erwarten.

    Hier ein Bild einer extrem verschmutzten Grafikkarte aus einem Desktop-PC:

    [​IMG]

    Bei einigen Notebooks kommt man durch die Wartungsklappen am Boden,
    da wo man auch RAM/Festplatten erreichen kann.
    Bei anderen Modellen hat der Hersteller gepennt und man ist genötigt
    das Notebook zu zerlegen.
    In diesen Fällen rate ich immer die Reinigung mittels eines Druckluftsprays
    vor zu nehmen, kombiniert mit einem Staubsauger.
    Durch die Abluftlamellen mit der Druckluft rein, ab Lüfter mit dem Sauger
    raus.

    Druckluftspray bekommt man in Online-Shops hier:
    Diverse Druckluft-Sprays Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    BITTE NICHT NORMALE DRUCKLUFT VERWENDEN!
    Druckluft, wie man diese in vielen Unternehmen findet, ist nicht
    ausreichend gereinigt, enthält zuviel Öl und Wasser.
    Und Elektronik und Wasser sind zwei die sich auf den Tod nicht ausstehen
    können.
     
  5. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Danke für die konkreten Tipps, Grinch! :)
     
  6. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Dafür nich
     
  7. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Wofür denn? :p

    Ich hab jetzt übrigens mein altes Acer-Notebook Aspire 1300 (ohne Garantie) auseinandergenommen, so weit es sich auseinandernehmen ließ - über die Tastatur kam ich besser ran - und fand da tatsächlich eine große Staubansammlung in der Lüftung. Ist nun sauber, aber trotzdem läuft es noch nicht, liegt an der Buchse, die wackelt. Keine Stromzufuhr mehr möglich.

    Ich mach ja sonst alles selber: Haare schneiden, Renovieren, Mofa-Reparatur, etc. Wär schon toll, wenn ich das Notebook wieder hinkriegen würde, aber das olle Ding lässt sich nicht mal richtig aufmachen!

    Mit Akku würde es laufen, wenn der Akkustand nicht zu niedrig wäre und sich noch aufladen ließe.

    Lieben Gruß
    Enia
     
  8. #68 Enia, 31. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2010
    AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    @Grinch:

    Ich hab das jetzt bei meinem aktuellen Notebook Acer Aspire 3620 gemacht mit der Klammer und dem Lüfter, der mir verdächtig laut vorkam. hab nochmal nachgesaugt durch die Schlitze, jetzt ist der Lüfter leiser. Die Tastatur hab ich auch enfernt, hoffte, noch näher dranzukommen, weil es von der Unterseite her nicht geht, aber da ist nicht viel offen.

    LG Enia
     
  9. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    Die Tastaturen liegen bei Notebooks fast immer wie in einer Wanne aus Kunststoff,
    dies um die klassiker, wie verschütteter Kaffee oder Mineralwasser, zumindest
    exemplarisch aus der Elektronik raus zu halten.
    Du kanst höchstens noch mal mit Druckluft aus der Dose nachhelfen, wenn Du nicht
    das gesamte Notebook zerlegen willst/kannst.
     
  10. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    *wein*heul*

    Und warum hat der 7738G nicht so eine Wartungsklappe? Ich schwöre, wenn die Garantie um ist, baue ich selber eine... Dauert ja nur noch gut 18 Monate. Oder hat jemand die Zerlegeanleitung? Ich will nichts abbrechen.

    Gruß Andy...
     
  11. AW: Disskusionen rund um das Lüfter-Reinigen

    @gewitterboy

    da dein Beitrag keine Anleitung zum Reinigen ist habe ich dich in den Disskusionsthread zum Lüfterreinigen verschoben.
     
  12. #72 crayven, 27. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2010
    AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    Hey...
    In letzter Zeit wird mein Acer Aspire 7738G auch ganz schön warm...
    Daraufhin wollte ich den Lüfter reinigen und hab die Abdeckungen aufgeschraubt...aber da komme ich nicht ran...
    der 7738G unterscheidet sich ja anscheinend extrem von den anderen hier aufgeführten Modellen?!

    hab mal zum Vergleich ein Bild gemacht...
    [​IMG]
    (sry wegen der Auflösung - die Page zum Uploaden hats ziemlich komprimiert)
    Die Lüftung scheint oben rechts zu sein - um da ranzukommen müsste ich das ganze Gehäuse unten abschrauben, was aber für mich zu heikel ist...da anscheinend die ganze Hardware damit verbunden ist

    Was nun? hab relativ wenig Bock nur wegen der unausgereiften Bauart 50€ für ne Lüfterreinigung hinzulegen (EDIT: oder es für 2 Wochen wegzuschicken - bin öfters auch darauf angewiesen)... außer wenns gar keinen anderen weg gibt...
    oder übersehe ich was? :D

    greetz
     
  13. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    Hallo, das ist genau mein Problem. Ich habe es erstmal so gemacht:

    Diese Klappe die Du geöffnet hats offen lassen. Dann den Lüfter mit einem Schlitzschraubendreher fixieren damit er von Druckluft nicht bewegt werden kann. Und dann mit Druckluft von außen in die Luftschlitze bei den Kühlrippen rein. Übertreib es nur niicht und pass echt auf, dass der Lüfter nicht Generator spielen kann. Du wirst sehen, durch die geöffnete Klappe kommt echt viel Mist raus. Ist aber nur eine Notlösung. Ich bin schon am überlegen, ob ich mir nicht ein Gehäuse vom 7730 drunter baue. Das soll angeblich baugleich sein. Hoffentlich kommst Du damit erst einmal weiter. Gruß Andy...
     
  14. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    also ich hatte mein notebook geöffnet gereinigt, sogar andere wärmeleitpaste drauf, artic silver um wegen des hitzeproblems herr zu werden. ging soweit auch ganz gut, mit throttlestop habe ich sogar keine runtertaktung mehr = perfektes notebook.

    dann kam es, blueraylaufwerk kaputt, tastatur kaputt soundausgangbuchse kaputt + usb port kaputt.

    ich habe bei acer angerufen, die mir nen ups sticker geschickt und nach 2 wochen hatte ich es neu wieder. leider musste ich es danach noch einmal einschicken weil das board wieder kaputt war.

    sie hätten zu 100% sehen müssen, das ich artic cooling paste nehme und das ich das gerät auseinander gebaut hatte. nun der acer support sagte, die serviceklappe ist dazu da, um das ding sauber zu machen, dazu gehört auch das entfernen der heatpipe, da sich zwischen gehäuse und heatpipe auf den kühlgittern staub bildet. also ist das gewollt. die sagen nichts, denn sie wissen was für probleme dadurch entstehen. sie haben andere dinge zu tun, als in der garantiezeit eine unmenge von notebooks zu säubern.

    ganz klar. sollte man beim entfernen der heatpipe irgendetwas kaputt machen, was ziemlich unwahrscheinlich ist, außer man rutscht mit dem schraubendreher ab und zerkratzt die leiterbahnen. dann ist das so eine frage, ob acer das umsonst macht.

    aber wer keine zwei linke hände hat, der braucht davor keine angst zu haben, das ist kinder leicht. ca 18 schrauben lösen und saubermachen.
     
  15. #75 crayven, 28. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2010
    AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    alles klar...werd ich mal versuchen ;)
    und den Lüfter kann ich von außen fixieren?! durch die Kühlrippen?!

    danke :D

    EDIT: habe mal eben mit nem Stück gefaltetem Papier geschaut wie ich am Besten durch die Kühlrippen an den Lüfter Komme...hab ihn :D
    das faszinierende: als das Papier kurz den Lüfter berührt hat und ichs wieder rausgezogen habe, hat es sich ins bräunliche verfärbt... ;) wird anscheinend Zeit...
     
  16. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    Hey, durch die Kühlrippen von hinten die Druckluft. Und auf der Unterseite sind Luftschlitze zum Lüfter. Den kann man so gerade eben sehen. Da fixieren. 3 Arme und 3 Hände wären cool, ich weiß. Aber es geht... ^^

    Gruß Andy...

    PS: Versuch bitte nicht, mit Gegenständen von hinten durch die Kühlrippen zu kommen. Das kann die verbiegen und dann ist der Luftstrom nicht mehr gegeben...
     
  17. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    hatte schon alles erledigt...danke trotzdem ;)

    habs mit büroklammern fixiert...ging einwandfrei...
    hätte vielleicht filmen sollen was da alles rauskam ;) naja...hab ihn ja auch schon ein jahr und hab das noch nie gemacht :eek:
     
  18. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    Wie hast Du es endlich hingekriegt?
    Ich benutze einen Staubsauger? Luft raus statt luft rein. Den Lüfter mittels eines Zahnstochers blockieren und los geht's, ohne irgendwelche Serviceklappe oder Deckel aufzuschrauben. Dasselbe für die Luftgitter um den Lüfter herum.

    Es hat bis jetzt gut funktioniert. Denke ich mal ...
     
  19. AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    hallo,

    wie viele Schrauben muss man beim Aspire 8930G lösen um die Abdeckhaube runter zu bekommen?habe jetzt 7 Schrauben gelöst jedoch bekommen ich den deckel nur ein paar milimeter hoch
     
  20. #80 The Grinch, 27. August 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. November 2010
    AW: [How To] Lüfterreinigung/pflege

    Folge dem Licht:


    Links entfernt!