Aspire One 756 Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von Anna, 10. Dezember 2013.

  1. Hallo,
    wie in der Überschrift angedeutet, leidet mein Netbook 756 unter dem allbekannten Problem des schwarzen screens.

    Das wäre an sich auch kein Problem, gibt es ja genug Anleitungen dazu, um das Bios zu flashen.

    Leider hat Acer jetzt auf ein neues Bios umgesattelt (in meinem Fall BIOS_Acer_2.17_Windows), welches sich bei download als eine schlichte Q1VZC217.exe datei entpuppt, mit der sich leider nicht im allseits beschriebenen Prozedere arbeiten lässt. :confused:Denn dazu wäre die fd datei und eine flashit.exe nötig.

    Ich bin am verzweifeln. Wenn man die exe nochmal entpackt, erscheinen einige dateien, darunter auch zwei fd aber damit kann ich nichts anfangen und wüsste auch gar nicht wie ich sie dann umbenennen müsste.:( Außerdem gibts ja auch keinen DOS ordner mehr. Muss also eine ganz andere Vorgehensweise sein...

    Hat vll jmd eine Idee wie sich das Problem lösen lässt?
    Vielen Dank!!
     
  2. #2 Mc Stender, 10. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2013
    AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne .fd und flashit.exe???!! Was tun?

    Hallo,
    das BIOS neu Flashen ???
    Mit DOS ??
    No way. Warum auch.
    Deckel unten drunter aufschrauben (1 Schraube).
    Dort sind 2 RAM Sockel. Drunter auf der Platine 2 Lötpunkte.
    Ohne Netzteil / Akku für 5sec. überbrücken und gut ist.

    So es denn am BIOS und nicht an der Festplatte liegt.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: R74 sollte bei stehen
     
  3. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Steht doch auch in der Readme, dass diese EXE direkt unter Windows gestartet wird!

    "Execute "Q1VZC217.exe" under Windows mode"

    Was ist da so schwer dran zu verstehen?
     
  4. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne .fd und flashit.exe???!! Was tun?

    vielen dank für die schnelle antwort!:thumbup:

    warum das bios flashen? da fragst du die falsche, aber da das ganze ein weit verbreitetes acer problem ist, gibts ungefähr zig tausend anleitungen zum thema schwarzer bildschirm und in jeder heißt es eben bios flashen. also das scheint keine frage zu sein.
    leider aber nur zu anderen und älteren modellen, bei denen es noch nicht dieses saublöde exe bios gab. ist ja auch eigtl keine große sache, wenn ich die entsprechenden dateien hätte.:angry:

    es liegt auch sehr sicher am bios, das acer logo wird ja gezeigt beim starten und die maus sieht man auch. ich hatte das auch schonmal, aber damals noch garantie. da hab ich ihn eingeschickt und die haben das dann via bios flash gemacht. DIE haben nur leider eben die entsprechenden daten an die man einfach nicht rankommt, oder wissen eben wie es mit diesem neuen exe ding geht. ich bin auch stinksauer, dass das nicht entsprechend für jedes modell einfach angeboten wird, da das ja wie gesagt ständig passiert.

    was du vorschlägst würde ich aber gerne auch versuchen, nur bin ich mit aufschrauben und co immer etwas vorsichtig. und was meinst du mit "überbrücken"?:(
     
  5. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Wenn du das Bios tatsächlich flashen willst, führst du lediglich - mit Admin-Rechten versehen - die *.EXE Datei aus!
     
  6. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    mit der exe so zu verfahren wie mit den fd und flashit daten, habe ich bereits versucht. also auf den stick und dann via esc Fn einschaltknopf. hat aber so nicht geholfen. also nichts mit execute.:glare:
     
  7. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    ich kann sie ja nicht ausführen, der bildschirm ist ja schwarz!? sie müsste sich ja selbst vom usbstick ausführen
     
  8. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Läuft ggf. ein extern angeschlossenes Display, oder ein per HDMI angeschlossener TV?
     
  9. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    leider nein
     
  10. #10 Mc Stender, 10. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2013
    AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Hallo,
    also ICH habe ein (fast) baugleiches Gerät.
    Das hat Nur eine Make. USB-Stick Booten ist seit UEFI BIOS 2.X nicht mehr.

    Per USB Festplatte Ja.
    Per USB CD, kein Stress.
    Per USB Stick, vergiss es einfach. Da tut sich nix.

    Bisher hat sich mein RAT immer bewährt, aber da war der Bildschirm schwarz = kein Acer Bildschirm.

    Ist der Acer-Bildschirm sichtbar, hast Du ein UEFI - Problem.
    Mit F2 in´s BIOS, Supervisor Passwort eingeben, Secureboot AUS, abspeichern und Rebooten.
    Nach Erfolg, SecureBoot wieder an und PW löschen.

    Danke Microsoft.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Die Pin´s zu Brücken ist mächtig viel Arbeit.

    Edit.: @Anna
    bei der Anmeldung hast Du die Groß und Kleinschreibung akzeptiert. Bitte auch aktiv Anwenden. Danke.
     
  11. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Hey, also das mit Supervisor Passwort habe ich gerade versucht. Er versucht dann eine Reparatur und am Ende kommt: Windows konnte nicht richtig geladen werden. Wiederherstellen ist dann ein Option und geht leider nicht. Sprich, es kommt wieder nur der Acer Bildschirm und dabei bleibts dann.

    Eine USB-Festplatte hätte ich hier, du meinst damit würde es vll gehen? Wie?

    Und wenn du ein ähnliches Gerät hast, vll hast du noch alte Bios Dateien ohne UEFI?
    Oder kann ich vll auch die eines anderen Modells nutzen? Bei einigen anderen Modellen gibt es entsprechende Daten. S.h.: Aspire One A110 / A150 schaltet ein, aber der Bildschirm bleibt leer
     
  12. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    hallo,
    @Anna, deine Festplatte ist defekt!
    Das kannst du ggfls. mittels Herstellertool prüfen, und
    ich wette, die Festplatte ist defekt...
    und wenn du richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen,
    daß die "betroffenen" Rechner, allesamt nach dem Einschalten
    nichts mehr angezeigt haben,
    ...die Zeiten sind längst vorbei so pauschale Ansagen zu machen,
    daß das ein "Acerproblem" ist, das betraf auch andere Netbookhersteller...
     
  13. #13 Anna, 10. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2013
    AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Ohh, ich muss mich revidieren. Deine Methode hat tatsächlich geklappt. Hab ihn dann nochmal eingeschaltet, dann hat er nochmal ne Systemrep gestartet, danach hat er ne zeit noch das Acerlogo gezeigt und dann tatsächlich normal gebootet.
    Vielen Dank für die Hilfe!!! :D

    edit: Danke Frank N. hat sich erledigt. War zum glück nicht die Festplatte.
    Das es nur bei Acer vorkommt, habe ich zwar nicht gesagt, aber was solls. Ein Acerproblem ist es dennoch, wenn auch nur "auch"! Und da ICH richtig gelesen habe, weis ich dass die betroffenen Rechner keineswegs nichts mehr angezeigt haben. Aber sei's drum.
     
  14. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    ...ich würde die Platte
    trotzdem prüfen (Cristal Disk, HwInfo w.d.D.),
    der nächste Gau, steht m.E. kurz bevor...
     
  15. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Ok, werde ich, danke.
     
  16. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Und ansonsten hat ein "Atom" mit deinem 756 nicht viel zu tun.

    Gruß
    Mc Stender
     
  17. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    ;-) ja ka, ich bin ja alles andere als ne expertin (wie du gemerkt hast). danke nochmal
     
  18. AW: Schwarzer Bildschirm - Neues Bios ohne *.fd und flashit.exe! Was tun?

    Ich hatte gestern ein Aspire One D255E von einem Bekannten bekommen und wollte ihm Windows 7 komplett neu installieren! Als ich die Festplatte Low-Level formatieren wollte brach das System mit ungewöhnlichem Pieptönen
    als Ankündigung zusammen bei 24% der Formatierung und schaltete sich automatisch bis zum endgültigen runterfahren ab! Dann kam die Überraschung das man den Computer nicht wieder einschalten konnte über den Power Knopf!
    Der Bildschirm blieb halt schwarz und die Power Leuchte blieb ebenfalls aus, bei einigermaßen betriebsbereitem allerdings !
    Ziemlich ärgerlich die ganze Angelegenheit ! Trotz meherfacher überlegungen bin ich nicht auf die Tastenkombination gekommen um das BIOS zu reseten! Mit der in mehreren Foren und Blogs beschriebenen Kombination der Fn Taste + Esc + anschließendem drücken des Power Knopfes für eine gewisse Zeit von ungefähr 10 Sekunden !
    Nach einigen Anlaufschwierigkeiten bootete der Computer schließlich wieder und ich konnte mich freuen das kein Hardwaredefekt vorlag weil zusätzlich der Monitor schon an der Achse einen Gehäüseschaden am Display Rand aufweist.
    Nun konnte ich mit meinem angefertigten USB-Stick (FreeDos Bootloader + Acer BIOS Flash Util + das modifizierte BIOS file für den Reset und Startvorgang) das System in Verbindung mit der Tastenkombination (Fn Taste + Esc + anschließendem drücken des Power Knopfes) wieder booten. Ich brauchte auch nicht das BIOS updaten damit danach wieder normal bootet !

    Zu guter letzt konnte ich dann endlich mein Windows 7 Setup ducrchführen und hab wieder ein funktionierendes Netbook !

    Das heißt das der BIOS Bootloader Trick mit dem Stick optimal funktioniert !

    Viel Vergnügen !