Aspire 8930G spezielles Akkuproblem

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von NineMilly, 13. Februar 2010.

  1. #1 NineMilly, 13. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Januar 2012
    Hallo ihr Lieben.

    Seit einigen Tagen lädt mein Akku nicht mehr. Bzw. es lädt, aber nur bis zu 35%. Mehr ist nicht drinen.
    Ich hab schon alles probiert:
    - entladen und auflauden
    - Akku raus
    - ... etc.

    Könnt ihr mir weiterhelfen. Woran kann es liegen bzw. wie könnte ich dieses Problem beheben. Wie gesagt laden funktioniert, aber nur bis zu 35%.

    Danke schonmal im vorraus :(
     
  2. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Hallo

    Welches Betriebssystem und was hast du schon versucht?
    Ohne Infos keine Infos! Beschreibe dein Problem so ausführlich wie möglich.

    MfG
     
  3. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Tut mir leid, bin noch blutiger Anfänger hier :)

    Also...
    Das Gerät ist etwa 8 Monate alt.
    Läuft mit Windows Vista, 32bit

    Hab schon die herkömmlichen Tips aus dem Forum ausprobiert.
    - völlig entladen und wieder aufladen
    - Akku raus, 2 Stunden draussen gelassen, wieder rein
    - Akku raus, 30sec. auf die Einschalttaste gedrückt, wieder rein
    - hab den Tip bekommen Bios abzudaten. hab ich gemacht.

    Es verhällt sich ganz normal. Ich kann das Netzteil einstecken, und die Anzeige bewegt sich. Wenns bei 35% manchmal auch 36% ist, lädt es nicht mehr. Zeigt zwar an, dass das Netzgerät angesteckt ist, aber laden tut es nicht mehr.

    Weiter weiß ich nicht. :(
     
  4. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Hallo,

    es gibt den Vorgang "Akku kalibrieren". Führe diesen Punkt durch. Wenn es danach immer noch nicht funktioniert, wird es wohl einen Fall für den Service sein.

    VG. - Reinhold
     
  5. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Hallo at-biker.
    Danke für die Antwort.
    Kannst du mi rbitte sagen wie ich das mache, also den Akku "kalibrieren"?:(
     
  6. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Hier ist eine Beschreibung. Fange in Deinem Fall mit Punkt 2 (Entladen) an. Den Vorgang ggf. bis zu dreimal wiederholen.

    VG. - Reinhold

    Batterie kalibrieren

    Batteriestatus prüfen:
    Acer ePower Management zeigt den Batteriestatus auf der Hauptseite an, z.B. verbleibende Prozent, verbleibende Batterielebensdauer.


    Batteriekalibrierungsverfahren

    Wenn die Batterie schwächer wird, gibt Windows eine falsche Batterielebensdauer für Ihr Notebook an. Dies kann durch eine Kalibrierung der Batterie korrigiert werden:


    1. Batterie vollständig laden:
    A. Legen Sie die Batterie ein.
    B. Schließen Sie das Gerät an einen Wechselstromadapter an.
    C. Vergewissern Sie sich, dass auf der Hauptseite des Acer ePower Management die folgende Meldung erscheint: Batterie voll geladen.

    2. Batterie vollständig entladen:
    A. Klemmen Sie die Wechselstromzufuhr ab.
    B. Bevor Sie die Einstellungen ändern, notieren Sie bitte die Originaleinstellungen, so dass Sie diese später wieder anpassen können.
    C. Konfigurieren Sie auf der Hauptseite in den Energieoptionen Die Anzeige abschalten nach, Den Computer in Ruhestellung bringen nach und Den Computer in Hibernate-Zustand bringen nach unter Akkubetrieb auf Nie . Klicken Sie auf Übernehmen.
    D. Sie können Ihren Computer dennoch beim Entladen weiter benutzen, aber denken Sie daran, häufig zu speichern, da das Gerät unvermittelt ausschalten kann, wenn die Batterie leer ist.
    E. Lassen Sie Windows laufen und lassen Sie die Batterie so lange entladen, bis sich der Computer automatisch abschaltet.

    3. Batterie neu laden:
    A. Schließen Sie den Wechselstromadapter wieder an.
    B. Vergewissern Sie sich, dass der Batteriezustand auf der Hauptseite folgende Meldung zeigt: Batterie vollständig geladen.
    C. Stellen Sie Ihre Einstellungen Die Anzeige abschalten nach, Den Computer in Ruhestellung bringen nach und Den Computer in Hibernate-Zustand bringen nach unter Akkubetrieb über die Acer ePower Management Hauptseite zurück. Klicken Sie auf Speichern.
     
  7. #7 powerbrass, 18. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2011
    AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Hab das gleiche Problem :-(

    Neuer Akku gekauft, wird einfach nicht aufgeladen.
    Mach ich den alten Akku wieder rein, wird wieder aufgeladen, also kann es ja nicht an der Ladebuchse oder dem Netzteil liegen (nur hält der Alte nur noch ne 1/4 Stunde, deshalb der Neue)

    Aber Kalibrierung geht ja auch nit, bekomm den Akku ja nicht vollgeladen....

    Stecker wird links angezeigt und es steht "Netzbetrieb wird aufgeladen" aber er steht jetzt seit Stunden bei 57%, genauso wie er geliefert wurde.....

    Nutze Vista 32 bit
     
  8. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    hallo,

    neuer Akku,
    mit welcher Spannung...
    hoffe wie der "alte"?
    Da gibt es diverse Themen...
    und kompabilitätsprobleme.

    good luck!
     
  9. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    Da hab ich schon penibel drauf geachtet, neuer Akku hat wie der Alte 14,8 V und 4800 mAh
     
  10. AW: 8930G - spezielles Akkuproblem

    @ powerbrass

    Wo hast Du den Akku gekauft ? Original Acer Ersatzteil ? Wenn nicht >>> vermutlich Kompatibilitätsproblem !
     
  11. AW: Aspire 8930 G - spezielles Akkuproblem

    Du wirst lachen, es ist ein Original Acer Akku !
    Es ist jetzt auch schon der Zweite, der Erste ging auch nicht.
    Wie gesagt, sobald ich den alten Akku wieder reinmache, wird wieder ohne Probleme aufgeladen...nutzt mir aber nicht viel, weil der nur noch kurz hält.

    Acer kann mir nicht weiterhelfen, die haben mir jetzt angeboten, nochmal einen neuen Akku zu schicken.
    Das geht jetzt schon 3 Wochen so hin und her....nicht gerade befriedigend :-(