[Tutorial] Microsoft Works 9 sichern

Dieses Thema im Forum "Tutorials & Workshops" wurde erstellt von fiatpanda, 16. Mai 2010.

  1. #1 fiatpanda, 16. Mai 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Juni 2010
    Hallo,

    ich habe herausgefunden wie man Works 9 sichert.

    Das ist leider ne Menge Arbeit.

    Getestet mit Aspire 7741G @ Windows 7 64Bit und Aspire One 531h @ Windows 7 Starter 32Bit.

    Also als erstes ein Recovery mit ALT + F10 machen.

    Nach der Recovery und eingabe von Benutzernamen und Co. wird der Desktop vorbereitet. Danach sieht man den Desktop und die einzelnen Programme werden installiert (dieser blaue Balken unten).


    Während dem, auf "C:\" gehen und in den Ordner "AcerSW" gehen. Darin befinden sich folgende Unterordner : "\SE\MSWorks". Den Ordner "MSWorks" auf den Desktop oder wo anderst sichern (kopieren und einfügen).
    WICHTIG: Den Ordner so schnell wie möglich sichern, denn nach dem Recovery Prozess wird der Ordner gelöscht !!!
    Darin ist die "Setup.exe" enthalten für die Installation. Nun könnt ihr euer eigenes Betriebssystem installieren. Wenn ihr den Ordner auf einen USB Stick gesichert habt, dann könnt ihr MSWorks nun auf euren frisch installieren System installieren.

    Jetzt könnt ihr Works 9 weiter nutzen.

    Obs mit Vista Recovery klappt, kann ich nicht sagen.

    Allerdings kann man diese ganze Prozedur in einem Virtual PC mit den selbstgebrannten Recovery DVDs machen (so hab ich es gemacht). Hat wunderbar geklappt. Ich habe VirtualBox genutzt (Freeware). Dort habe ich mittels den Recovery DVDs Windows 7 aufgespielt und mir direkt den Ordner abgegriffen. Das einzig schwere war, den Ordner "MSWorks" vom Gast System (Virtual PC) zum Host PC (normaler PC) zu bringen. Das habe ich dann mittels VHD geschafft (man kann auch ein USB Stick nehmen wenn man die Gasterweiterungen installiert hat - ich hatte keinen zur Hand xD).

    Vorteil von Virtual PC :

    - Man kann das eigene System behalten und muss kein Recovery durchführen
    - Man kann während der Installation ganz normal weiterarbeiten am PC
    - Man kann den VPC in Ruhezustand schicken - auch währned der Installation, somit kann man ach unterbechen, ohne neuanzufangen
    - Man kann einfach den VPC löschen und es ist so, als ob nix gewesen wäre

    Nachteil :

    -Min. 2GB Ram (weil man min. 1GB dem VPC zuordnen sollte sonst läufts langsam)
    -Am besten min. Dual-Core CPU, damit man ganz normal weiterarbeiten kann.

    Fazit : Virtual PC spart Zeit und Arbeit.

    Als Tipp :

    Falls ihr ein Netbook habt, wovon ihr Works sichern wollt und kein Windows PC in der nähe habt sondern nur ein Mac oder Linux :

    VirtualBOX gibts auch für Mac. Darin kann man auch mit den Recovery's Windows 7 installieren und "MSWorks" sichern.

    VirtualBOX für Mac OS

    VirtualBOX für Linux


    Viel Spaß beim Nachmachen

    Über ein Feedback würde ich mich freuen !!
     
  2. AW: [Tutorial] Microsoft Works 9 sichern

    Eine weiter Möglichkeit mit Hilfe der Recovery DVDs:

    1. Ihr braucht dazu 7-zip, ladet es runter und installiert es
    2. Den Ordner für Works findet ihr entweder auf der 2. oder 3. DVD, legt sie ins Laufwerk ein (bei mir ist sie auf der 3, fangt also am Besten mit ihr an)
    3. Sucht nun den Pfad F:\Patch\Modules\Acer-HQ1\A00\Works9.0SE
    -statt F euren Laufwerksbuchstaben
    -Acer-HQ1 könnte auch Acer-HQ2,Acer-HQ3... sein
    -A00 könnte auch APP, A01,A02 sein
    je nachdem wieviel Software von Acer draufinstalliert ist müsst ihr etwas suchen, aber denke mit meinem Pfad habt ihr schon mal nen guten Wegweiser
    4. Wenn ihr den Ordner gefunden habt, seht ihr darin zwei Dateien, die .wim Datei (bei mir der exakte Name MOD01ZDEZZ0005.WIM) wählt ihr aus und klickt auf die rechte Maustaste. Im Menü wählt ihr jetzt 7-zip->öffnen
    5. geht in den Ordner 1 und daraus dann MsWorks rauskopieren
     
  3. AW: [Tutorial] Microsoft Works 9 sichern

    @ tugato :

    Danke !!

    Hab es grad ausprobiert und hat bei mir auch geklappt ;)

    Das wird sicher vielen Helfen