[Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von tugato, 2. Dezember 2010.

  1. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    das würde nix bringen denn die programme sind nicht gewöhnliche ordner oder dateien wie *.exe sondern sind soqas wie spezielle image dateien.. die man aber nicht auslesen kann einzeln.. habdas mit dem clean und recovery dann getestet.. das recovery kommt dann zwar bis zur auswahl, aber da bleibt mir dann nur exit zur auswahl die anderne beiden felder sind grau hinterlegt.

    edit beim bild auch wenns nicht so aussieht, die beiden wiederherstellungsoptionen haben die gleiche farbe und sie nicht auswählbar... kamera perspektive war nur blöd
     

    Anhänge:

  2. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Zu deinem Screenshot :
    Das kommt wenn keine C:\ Partition erkannt wird. Zur Sicherheit am besten nochmals formatieren.

    Zu den Image Dateien :
    Ich mein nicht die Image Dateien im Ordner \D2D\Images (*.swm)
    sondern
    die *.wim Datein im Ordner (z.B. bei mir) \D2D\Patch\Modules\Acer-HQ1\A00\Office 2010 .

    Darin sind z.B. bei mir 2 Dateien enthalten, eine *.wim und eine *.crc.
    Die *.wim kannst du entpacken (z.B. unter Windows mit 7-Zip) und dann erhälst du die normale Setup.exe zum installieren.
    Du musst nur ein bisschen rumforschen wo welches Programm im welchen Ordner ist.

    Am besten du installierst ein Windows-OS in einer VM und kopierts die Daten der PQSERVICE auf dem Desktop der VM. Dann entpackst du was das Zeug hält und schaust ob du die nötigen Programme findest.
    Zum Entpacken kann ich 7-Zip empfehlen.

    Viel Glück !

    EDIT : Wie lautet die genaue Modellbezeichnung deines Packard Bell ?
     
  3. Easynote LX86-JO-027GE

    ~~~ Beiträge zusammengeführt ~~~

    also das meiste muss doch irgendwie in den swm drin sein.. hab nun alle wim durch aber mal ein bt 3.0 treiber, office 2010 oder windows live krempel.. aber packard bell eigene sachen sind nirgends zu finden
     
  4. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Ich habe mal das erste Image (*swm) (im Ordner \D2D\Images) entpackt und habe die vorinstallierten Acer Tools gefunden. Zwar kommt bei 7-Zip immer "Error in Data XY" aber der entpackt trotzdem weiter.
     

    Anhänge:

    • app.JPG
      app.JPG
      Dateigröße:
      62,6 KB
      Aufrufe:
      65
    • 7zip.JPG
      7zip.JPG
      Dateigröße:
      53,7 KB
      Aufrufe:
      59
  5. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    ok danke soweit... aber es müsste doch trotzdem irgendwie machbar sein das pqserivce wieder zum laufen zu bekommen oder?
     
  6. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hat noch jemand eine Idee bei Ihm? Ich habe leider genau das gleiche Problem und mir fehlen auch diese Ordner.
     
  7. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hallo Zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und kann mich dem leider nur anschließen. Ich besitze ein Aspire 7740G-434G64Mn und mir fehlen ebenfalls der Ordner GAIA und die beiden anderen Datein. Vielleicht besitzt ja auch jm. von euch dieses Modell und kann mal die Orginal-Verzeichnisstruktur der PQService Partition posten, damit man was draus basteln kann.

    Gruß Sebastian
     
  8. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hi tugato. Ich wollte mich erstmal für die spitzenmässige Anleitung bedanken. Für das PQService Problem. Nun nur meine Frage: Wie kennzeichne ich eine Partition als Bootpartition? Habe 3 Partitionen auf meinem PC und die erste ist die C: Hauptpartition, dann kommt die D: das ist eine Partition auf der C-Festplatte..auf der Part.D habe ich PQService Dateien kopiert. Nach Deiner Anleitung. Und die E Part. ist noch grösser mit Programmen von mir !


    Wenn ich den PC neustarte und ALT+F10 drücke passiert aber nichts..Windows startet normal !...

    Hast Du eine Idee für mein Problem?

    Würde mich über eine Nachricht freuen.

    Gruss
    Mausi:confused2:
     
  9. #69 fuffzig, 18. August 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2011
    AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Ich versuche zur Zeit dasselbe, allerdings mit einem Acer Aspire 1350 und Windows XP Recovery-CDs. Ich besitze die mitgelieferte System-CD sowie die 2 Windows Recovery-CDs.

    Ich hatte in den letzten Jahren ausschließlich Debian bzw. Ubuntu im Einsatz, außerdem hat die Festplatte einmal den Geist aufgegeben und wurde ausgetauscht.

    Nun verwende ich den Rechner nicht mehr selber und möchte das Windows wiederherstellen.

    Mittlerweile funktioniert allerdings auch das DVD-Laufwerk nicht mehr, so dass ein Recovery von den CDs nicht mehr klappt. Ich habe es auch per externen USB-Laufwerk mit der System-CD versucht. Von dieser konnte zwar gebootet werden. Allerdings in eine Windows98-Kommandozeile, doch dann wird versucht mit dem internen Laufwerk weiter zu machen, was natürlich scheitert.

    Der hier in diesem Thread aufgezeigte Weg klingt viel versprechend und machbar, doch klappt das auch mit den besagten Windows XP CDs und wie verhält es sich bezüglich der Namen der zu kopierenden/anzupassenden Dateien? Ich habe mir den Inhalt der System-CD angeguckt und finde nichts dergleichen.

    Oder kennt jemand noch einen anderen Weg den Inhalt der CDs auf die Platte zu bekommen, z.B. über einen USB-Stick.
     
  10. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    danke, super hingehauen, brauche wohl noch diese RTMBR.bin, da das Superprogramm e-recovery nicht inst. werden kann. Die MBRwrWin.exe habe ich, die xx.bin hab ich bisher noch nicht gefunden- na ja, suche geht weiter.....haha..
     
  11. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Nachtrag: habe den PQSERVICE neu erstellt und funst auch mit alt-f10, komme aber jetzt nicht weiter da das Programm e-recovery beim installieren die Fehlermeldung bringt. Dachte, ich müsste den AcerMBR mithilfe von MBRwrWin.exe.... (install RTMBR.bin) neu schreiben. Nur finde ich diese xxx.bin Datei nicht oder denke ich Total falsch??( Nehme gerne Tips von Profis entgegen- stehe eben voll aufem "Schlauch"
    Es handelt sich um zwo 6930G und bei beiden das gleiche Problem!
     

    Anhänge:

  12. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hab ich wohl vergessen: Alle beide Aspire 6930G mit Vista32- wurde bei einem kommplett die Festplatte gelöscht und Win-XP inst.
    Bei dem zweiten wurde Multiboot installiert und auch vorher die HDD kommplett gelöscht!
    Also, die beiden files mbrwrWin.exe und rtmbr.bin sind auf keiner restore DVD bzw. im PQSERVICE zu finden. Die Mbr... hab ich aus dem net gefischt aber mit der ..bin iss nix zu finden!
    Bei einem Läppi funzt alt-f10 bei dem anderen gehts nur wenn ich im PQSERVICE Preload.exe ausführe. Für mich wäre aber nur Wichtig dass ich den eRecovery wieder installieren kann weil mir diese Art von Backup gefällt!
    Wäre ja interressant zu wissen, ob diese Recovery von Acer (50€) auch den PQSERVICE neu erstellt. Wäre sehr dankbar für diesbezügliche Hilfe!
     
  13. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Also Fakt ist, ohne diese RTMBR.bin komme ich nicht weiter...wäre ja Super wenn mir ein hilfbereites Forummitglied diese Datei schicken könnte (kann ja nicht groß sein)?
    Danke
     
  14. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    hab den bei mir fehlenden Ordner rytools in Rapidshare gefunden und in den Ordner D2D/Patch/Rytools kopiert. Ob dies Richtig ist weiß ich nicht, dort ist noch ein Ordner Tools vorhanden! Den Acerboot mbr habe ich denne installiert, aber das erecovery bringt immer noch diese Meldung s.Grafik. Nun meine Frage: Muss ich jetzt Recovery (mit der Richtigen Platz Rytools- im Ordner PQSERVICE) durchlaufen lassen? Alt-F10 funzt jetzt bei allen beiden Läppis!
     
  15. #75 Olaf H., 19. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2011
    AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Wer kennt nicht das Problem "Alt + F10" funktioniert nicht.
    Trotzdem die "PQSERVICE" mittels Recovery DVD Wiederhergestellt worden ist. Und wer hat schon die möglichkeit. sich die Originale MBR zu besorgen, ich glaube fast niemand.
    Es geht auch anders.
    Was Ihr braucht ist ein USB-Stick, Parted Magic und Universal USB Installer – Easy as 1 2 3.
    Nach dem Ihr beides herunter geladen habt und das USB-Stick fertig ist, startet Ihr von USB-Stick aus.
    Parted Magic startet und wählt die Sprache aus und bestätigt mit Enter. Das Programm wird nun vollständig geladen und gestartet.
    Dann klickt ihr auf dem Desktop unten links auf "Mount Devices", nun sieht Ihr zwei neue Fenster. Im kleineren Fenster sieht Ihr dann eure Festplatte aufgeteilt in PQSERVICE, Acer und DATA (ist bei mir so). Nun klickt Ihr rechts daneben von "PQSERVICE" auf Mount, so das denn Unmount in rot zu sehen ist. Das gleiche bei der "Acer".
    Nun geht ihr im linken größeren Fenster, dort sieht Ihr links oben "root" stehen, dort klickt Ihr darauf, nun öffnet Ihr "media" dann "sda2" und sucht den "bootmbr", diesen kopiert Ihr mit einen rechtsklick.
    Dann geht Ihr wieder auf root - media - sda1 und nun sieht Ihr eure "PQSERVICE", dort steht ebenfals eine "BOOTMBR", nun kopiert Ihr die "bootmbr" von sda2 in sda1 rein und werdet gefragt ob Ihr diese Überschreiben wollt, dies bestätigt Ihr mit ja.
    Nun sind bei der "PQSERVICE" zwei MBR eingetragen, nun löscht Ihr die BOOTMBR die groß geschrieben ist ( bei mir so). Dann schließt Ihr nur das große linke fenster, so das nur noch das kleine rechts zu sehen ist. Nun Mountet Ihr wieder beide Laufwerke, so das Mount in grün zu sehen ist und startet das System Neu.
    Nach den Neustart, sofort im wechsel "Alt + F10" drücken, dann sollte das Acer eRecovery Programm starten.
    Ich hab es mehrfach an meinen Acer getestet, es funktioniert ohne Probleme.
    Wer sich nun sorgen macht, wegen der "BOOTMBR" von der "PQSERVICE", diese habt Ihr auf der DVD Recovery, also geht nix verloren.

    Edit:
    Bitte darauf achten, das die Markierungen der PQSERVICE und der Acer Partition richtig eingestellt sind.
    PQSERVICE auf "diag" und die Acer Partition auf "boot"
    Siehe Anhang:

    P190911_12.19.jpg




    MfG Olaf
     
  16. #76 Makenalei, 28. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2011
    AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    alt-f10 funzt ja bei beiden 6930siger- nur lässt sich erecovery nicht installieren- hab mal 50€ für die recoverys DVDs investiert, genutzt hats nix, da meine selbsterstellten DVDs gleich sind. Acer Service hat aber schnell geschickt, noch keine 2 Weeks!- Habe jetzt keine "Lust" mehr und steige um auf Paragon-Backup u. Recovery 11 Home (für mich 27,95€).
     
  17. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hallo,
    supergute Anleitung. Habe es sofort getestet auf Acer Aspire M5711. Wiederherstellung klappte mit Images der ersten DVD und dann Fehlermeldung. Klar, ich habe Images von allen 3 DVDs in Ordner Image kopiert. Auf jeder DVD gibt es aber eine Restore.dat die was über Images aussagt. Wie mache ich aus 3 Restore.dat eine die funktioniert?

    Desweiteren wollte ich eRecovery installieren weil es nach wiederherstellen mit DVDs nicht da war, leider mit folgender Fehlermeldung: eRecovery can not be installed - 1.Bootable File

    kann jemand helfen?
    LG
     
  18. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hallo,

    um welche Anleitung geht es.
    Das Wiederherstellen der "PQSERVICE" funktioniert nur mit den Angegebenen Programmen, wie Parted Magic läuft auf Linux Basis.
    Unter Windows Systemen funktioniert dieses leider nicht und bringt nur Fehlermeldungen.

    MfG Olaf
     
  19. AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    Hallo Olaf,
    es geht um folgende Anleitung: Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs.
    Alles ist super beschrieben und fast hätte ich es hinbekommen. Habe nach Anleitung Images von allen 3 DVDs in Ordner Image kopiert.
    Wiederherstellung ging bis die Daten von DVD 1 durch waren, dann die Fehlermeldung weil der Verweis auf Daten der DVD 2 fehlt. Da aber jede DVD eine Restore.dat hat müsste ich die auch umschreiben wenn ich wüßte wie. Partition habe ich mit EASEUS Partition Master 6.5.1 Professional Edition erstellt.
    eRecovery kann ich auch nicht installieren, Fehlermeldung: eRecovery can not be installed-1.Bootable File. Suchmaschinen finden nichts zu dem Fehler.
    Gruß, Schnulli1
     
  20. #80 Makenalei, 7. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
    AW: [Tutorial] Recovery Partition PQSERVICE neu erstellen mit Hilfe der Recovery DVDs

    hallo Schnulli1
    bis zur: erecovery can not installed..hab ich mich auch schon "durchgekämpft" und hab mich erfolglos durchs Forum gelesen.Hoffe ja auch noch auf Hilfe von Profis! (Das Tutorial ist einfach Spitze gemacht!- pdf-):]
    Bei mir ist nur eine Restore.dat im PQSERVICE Stammverzeichniss und leer- keine Daten (0KB) vorhanden. (Vista32) -alt/f10 restore funzt einwandfrei-