Aspire VN7-793G UEFI -- Legacy umstellen

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von korghano, 24. April 2018.

  1. Hallo
    Auf meinem VN7-793G arbeitet ein InsydeH20 UEFI V 1.08 obwohl es mir mit den rudimentären Möglichkeiten die das UEFI bieten nicht so vorkommt.
    Speziell suche ich die Möglichkeiten von UEFI auf Legacy umzustellen.Keine Suchmöglichkeit weder Google noch hier konnte mir meine Frage beantworten.
    Auch die Möglichkeit das UEFI zu flashen ist gescheitert weil ich keine neueres als Download (Acer Treiberseite) gefunden habe.
    Ich habe ein paar Screens von dem UEFI angehängt eventuell übersehe ich doch etwas.
    Ich möchte ein Win 7 auf die Maschine installieren es wurde ohne OS gekauft.

    Danke im Voraus.
     

    Anhänge:

  2. Mc Stender gefällt das.
  3. Guten Morgen Linus
    Vielen Dank für die Antwort.
    Die Treiber für Win 7 habe ich zusammen das sollte kein Problem darstellen.
    Ich habe leider kein optisches Laufwerk an diesem Notebook deswegen habe ich mittels Rufus Tool mir eine USB Stick gebaut Win 7 64 bit für UEFI.
    Leider bekomme ich beim booten von dem Stick ein Bootlader Fehler (siehe Screenshot) der Stick ist i.O. an einem anderen Notebook getestet dort startet die Installation.
    Letzte Möglichkeit wäre dann Win 7 im Legacy Modus zu installieren wenn ich denn im BIOS eine Möglichkeit zum umstellen finden würde.
    Ich vermisse auch in diesem BIOS den Tab Advanced
    Vielen Dank
     

    Anhänge:

  4. @ korghano

    Einen "Tab Advanced" wirst Du in keinem BIOS bzw. UEFI eines Acer Notebooks finden, nicht einmal bei den richtig teuren "Boliden" jenseits der 2.500 € Marke.

    Und bei einer so neuen Notebookbaureihe wie einem Acer Aspire VN7-793G wird es wahrscheinlich auch keine Möglichkeit mehr geben, den sogenannten "Legacy Modus" zu aktivieren, weil er schlicht und ergreifend nicht vorhanden sein wird.

    Hast Du kein externes Laufwerk zu Verfügung?
     
  5. Hallo,
    der "Legacy" Modus ist nicht vorhanden, weil Win7 keine Treiber dabei hat.
    Anders ausgedrückt.
    Intel hat keine USB 2 Hardware mehr im Silizium verbaut.
    Beim Start emuliert das BIOS und beim Starten von Windows .... Fehler, weil keine Treiber USB Simulieren.
    Man kann per DOS Kopieren und "sein" Windows mit MBR installieren. Von der Festplatte. Ja, mit viel Mühe und Schweiß.
    Dann stellt man fest, keine Grafiktreiber, kein USB, kein BT.
    =mein dringender Rat. Älteres Modell anschaffen oder Linux oder eben mit Win 10 leben. Sorry.

    Übeltäter sind nicht die Hersteller, sondern Intel.

    Gruß
    Mc Stender
     
  6. Hallo
    Vielen Dank für Eure konkreten Antworten.Windows 10 ist nicht wirklich die Lösung oder besser erst die allerletzte Lösung.
    Ich werde mir heute ein externes Laufwerk borgen und versuchen Win 7 von DVD zu installieren aber irgendwie erwarte ich dabei nichts gutes.
    Ich werde berichten.
     
  7. Hallo,

    die Option sieht man erst, wenn man beim "Supervisor Passwort" auch ein Passwort vergibt. Erst dann, hat man voll zugriff auf das UEFI Bios, vorher nicht.
    Für meinem A515-51G gibt es auch keine Windows 7 Treiber, trotzdem kann ich nach Passwort Vergabe auf "Legacy" umstellen.

    MfG Olaf
     
  8. #8 korghano, 25. April 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. April 2018
    Hallo Olaf,

    Danke für Deinen Tip. Das Superpasswort habe ich gesetzt sonst hätte ich den Secure Modus nicht ausschalten können.
     
  9. Dann ist diese Option bei Deinem Gerät nicht mehr vorhanden, wie es hier schon erwähnt wurde.
    Wundern tut es micht nicht, bei so einem Gerät.
    Mit Windows 10 erreicht eine viel besser Performance als mit ein veralteten Betriebssystem wie Windows 7.
    Und wenn es wegen die Schnüffellei ist, die ja immer wieder gerne Angebriesen wird, Leute warum nutzt Ihr denn alle WhatsApp, dies Wiederspricht sich.

    MfG Olaf
     
  10. Guten Morgen
    Wie zu erwarten verweigert Win 7 auch die Installation von DVD bleibt im Screen "Windows 7 startet" hängen.
    Nach Rücksprache mit dem Acer Support wurde mir bestätigt das die Moderne Hardware nicht mehr mit Windows 7 Treiber seitig kompatibel ist,Traurig aber wahr.
    Auch ist in dem UEFI keine Möglichkeit zum umstellen auf Legacy berücksichtigt wurden.
    Danke für Eure Hilfe
     
  11. Hallo,
    das "Problem" ist nicht alleine der Legacy.
    Den CPU´s fehlen Teile und die da sind... Die kennt Win 7 schlicht nicht und da Intel keine passenden Treiber liefert .....
    Ist das Projekt (leider) zum scheitern verurteilt.
    Installieren kannst Du indem Du mit dem Installer Partitionierst und auf dem Lw "d" per Eingabeaufforderung die DvD Dateien kopierst und dort den Setup startest.
    Dann wird Schluß sein. Mit Spaß. UEFI ist nicht das Problem.
    Treiber müssten von Intel kommen. Und da schau es dunkel aus. Leider.

    Gruß
    Mc Stender
     
  12. *** Offtopic ***

    @ all

    Auch ich als alter Windows 7 "Fan" habe mich zwischenzeitlich mit Windows 10 nicht nur arrangiert, sondern gar "angefreundet". Etliche Funktionen möchte ich so nicht mehr missen. Allerdings gibt es noch immer reichlich "Baustellen", beispielsweise die Inkonsequenz hinsichtlich Systemsteuerung und "Einstellungen". Weshalb dieser Punkt noch immer nicht erledigt ist, wissen wohl nur die Damen und Herren von "Winzigweich"?!

    Was mir allerdings auch heute immer noch heftig gegen den Strich geht, ist die Handhabung der Updates. Dieser Vorgehensweise empfinde ich noch immer als reine Zumutung.