UEFI und nix geht mehr

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von szleon, 31. August 2019.

  1. Hallo Leute,

    meine Ausgangssituation:
    Ich habe einen ACER Aspire E5-773G-5424, seit ca 1,5 Jahren und bis vor 2 Tagen mit Xubuntu 16.04 betrieben. Ohne eine Sorge.
    Dann hatte ich mir einen Installationsstick im Format F32 erstellt, mit einem Xubuntu 18.04 64bit Iso versehen und wollte dieses Xubuntu 18.04 installieren. Ergebnis: Rechner geht nicht mehr.
    In das BIOS/UEFI komme ich rein, habe auch schon im InsydeH20 F9 drücken --> Load Default Configuration Now? --> YES ausgeführt, aber, nüscht.
    Nach dem booten kann ich F12 drücken, aber das Bootmenü hier, stimmt nicht mit dem Bootmenü im BIOS überein. Der Stick wird auch nicht mehr erkannt.
    Kann mir da irgend jemand einen echt guten Rat geben
     
  2. Hallo,
    halt eine andere Version testen.
    Taucht der Stick mit F12 nicht auf, ist der Stick entweder nicht Bootbar oder der Bootlader nicht Signiert (von MS) .
    Manchmal läst sich ein Legacy Modus aktivieren (im BIOS) . Damit sollte es auch ohne Signatur gehen.

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. Hi,
    klingt alles logisch und nachvollziehbar. Am Ende war es der Bootloader. besten Dank