Aspire 8935G USB 3.0 Expresscard einbauen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Reimer, 12. September 2013.

Schlagworte:
  1. Hallo.

    Ich habe eine ext. HDD mit USB 3.0 gekauft.
    Leider ist sie am USB 2.0 langsam, erreicht nur max. 25 MBytes/s.

    Da möchte ich jetzt eine USB 3.0 - Expresscard kaufen. Lohnt sich
    der Kauf wirklich? Welche Geschwindigkeit wird der Windows-Explorer
    anzeigen?

    Ich suche eine Expresscard, bei der man USB 3.0 ohne USB-AC-Netzteil
    betreiben kann? Gibt es so etwas? Ich habe keinen USB-Netzteil, nur
    eins vom Smartphone.

    Aber braucht man immer den USB-Netzteil, um USB 3.0 zu betreiben?
     
  2. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    In meinem Aspire 8935G läuft seit längerer Zeit erfolgreich eine PNU3-EC54
    - usb3.0,Esata,Dockstation, Kopierstation, Festplatte Gehäuse, Raid, ORICO Professionelle Storage Hersteller? -
    Hier gibt es ein kostengünstiges Angebot dazu
    - http://www.amazon.de/ORICO-PNU3-EC54-Express-Card-54mm/dp/B005INZAXG -

    Den Treiber dazu findest du hier
    - http://www.springrain.eu/drivers/orico_ec54.zip -

    Externe 2,5" Festplatten benötigen keine gesonderte Stromversorgung - diese werden problemlos über die USB 3.0-Schnittstelle mitversorgt.
     
  3. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Danke für die Antwort.

    Welche Geschwindigkeit erreicht sie bei dir?
    Verwendest du den USB-Netzteilkabel auch manchmal?
    Wozu ist dieser Kabel genauer geeignet?

    Bei eBay gibt es eine günstigere Karte, auch neue und versandkostenfrei.

    Kann ich auch die nehmen?
    2 Port USB 3.0 ExpressCard Port Karte 54mm PCMCIA-Express-Card für Notebook, ... | eBay

    Ich habe folgende ext. HDD gekauft: Toshiba Stor.E Basic 1 TB USB 3.0.
     
  4. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Ich bin beim Kauf danach gegangen, ob es vom Hersteller auch Support im Internet gibt.
    Ich halte nicht viel von diesen Cards aus der "Wühlkiste".
    Aber jeder hat da seine eigenen Schwerpunkte!

    Tempo mäßig liegt der Datenaustausch zwischen 40-60 MB/s, wobei das natürlich auch von der angeschlossenen Festplatte, den zu übertragenden Daten usw. abhängt.
    Mir reicht dieser Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einem USB 2.0.

    Das USB-Netzteilkabel habe ich bisher noch nicht benötigt, da die externen 2,5"er keine zusätzliche Stromversorgung benötigen und die "Großen" HDD's ihre eigene Versorgung mitbringen.
     
  5. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Ich habe eine bei eBay gekauft.

    Heute ist es gekommen.

    Aber er erkennt es nicht und passiert gar nichts, auch nicht nach
    manuellen Treiberinstallation über exe-Datei.

    Auch im Geräte-Manager taucht nichts Neues auf.

    Vielleicht ist der Slot bei mir defekt. Kann das sein?
    Von wem müssen die Expresscards anerkannt werden, vom Chipsatz?

    Stimmt es, dass nicht alle Expresscards vom Notebook erkannt werden?

    Muss etwas nach einstecken passieren? Ich habe sie auch im
    heruntergefahrenem Zustand eingesteckt, aber nach dem Hochfahren passiert auch nichts.

    Vielleicht liegt an Windows 8 oder?
     
  6. #7 Frank N., 25. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2013
    AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    hallo,
    @Reimer, du solltest uns deinen USB3.0 - ebay - Link mitteilen.
    ...wenn du einen Renesasadapter hast,
    wundere dich nicht, der funktioniert bei mir auch nicht,
    obwohl er eingebunden ist...
    den passende(re)n Treiber für die Nummer (HardwareID) zu finden,
    habe ich aufgegeben!
    Da musst du halt ein wenig tiefer in die Tasche greifen,
    und den von @ Ralppp getestet und empfohlenen nehmen...
    ich hab den geschenkt bekommen,
    warum wohl?
     
  7. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Den Link habe ich oben bekanntgemacht.

    Aber bei mir taucht nicht mal ein unbekanntes Gerät oder Ähnliches im
    Geräte-Manager.

    Wie komme ich dann an die Hardware-ID?
     
  8. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Hallo,
    der Verkäufer hat nur Win 7 beschrieben.
    Da würde ich nochmal freundlich Anfragen und ansonsten....
    Als Erfahrung buchen. Die Rücksendekosten liegen ja fast gleich auf, mit dem Wert, der Karte.

    Solltest Du einen Hersteller "Ausgraben", könnte man ja da mal schauen. Aber so.... :glare:

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Nach Billig kommt "Funktioniert nicht" = kein Support und im Regen stehen.
     
  9. #10 qqqq, 26. September 2013
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2013
    AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Hallo,

    ein flüchtiger Blick nach amazon zeigt:

    Das müsste doch die gleiche Karte vom selben Lieferanten sein?
    Amazon.de: Kundenrezensionen: CSL - USB 3.0 Super Speed PCMCIA Express Card Karte (54mm / 2 Port / Windows 7 kompatibel) für Notebook Laptop | USB Hub intern

    Wahrscheinlich ist dies das Problem; hier aus einer anderen Rezension:
    Amazon.de: Kundenrezensionen: CSL - USB 3.0 Super Speed PCMCIA Express Card Karte (54mm / 2 Port / Windows 7 kompatibel) für Notebook Laptop | USB Hub intern
     
  10. AW: USB 3.0 Expresscard einbauen?

    Hallo.

    Ich habe mal noch eine andere USB 3.0 - Expresscard/54 mit 3 USB-Schnittstellen bei eBay für nur 15 Euro gekauft:
    AKE 3 Port USB 3.0 PCI Express Card Karte 54mm 3 Port für Notebook Win7 Vista | eBay

    Diesmal hat der Aspire 8935G es auch erkannt und Windows 8.1 hat auch
    automatisch installiert. Der Chiphersteller ist ein Fresco Logic.
    Auf der Internetseite von diesem Hersteller gibt aktuellere Treiber:
    FRESCO LOGIC INC.===Leap into SuperSpeed===

    Diese USB 3.0 Expresscard erreicht bei mir eine Übertragungsrate 40 - 70 MB/s.
    Aber die 70 MB/s werden evtl. nur erreicht, wenn man von der Windows-Partition kopiert.

    Wenn man die externe Festplatte angeschlossen wird, dann muss man die
    Expresscard etwas aus dem Slot rausschieben und erneut reinstecken,
    erst dann wird die externe Festplatte auch erkannt.