Aspire Switch SW5-012 Von USB booten

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von sara3_ff, 24. März 2015.

  1. Hallo,

    ich versuche derzeit mein neues Aspire Switch 10 mit einem sauberen Windows 8.1 zu installieren.
    Obwohl ich Secure Boot auf Disabled habe, bietet er mir immer nur den Windows Boot Manager an.:mad2:

    Weiß einer wie ich es schaffe, von USB-Stick oder externen DVD-Laufwerk zu booten?

    Gruß
    Sara
     
  2. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Hallo,
    und das ist ein UEFI Bootmedium ?
    Ansonsten bitte (wenn möglich) auf Legacy umschalten.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Dann bitte die Festplatte in MBR Stiel. Anstelle GPT Stiel (UEFI).
     
  3. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Der Stick ist definitiv ein UEFI Stick (an anderem Notebook getestet).
    Ich kann auch den bootloader unter "Select an UEFI file as trustedfor executing" als zusätzliches Boot Medium in die Liste eintragen, aber er startet trotzdem nicht davon.
    Die DVD scheint er merkwürdigerweise nicht als UEFI zu erkennen.

    Das Notebook kann man leider nicht auf Legacy umstellen, siehe Anhang.
    Acer hat das Bios total kastriert.

    Es kann doch nicht sein, das ich von nichts anderem als der internen Platte booten kann.X(
     

    Anhänge:

  4. #4 Mc Stender, 25. März 2015
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2015
    AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Hallo,
    bei meinem V5-171 ist es so, das (um´s verrecken) kein USB Stick bootet. :scared:
    Ausnahme, die Festplatte ist Bootunfähig = frisch überschrieben.

    Ansonsten ist dort das externe DvD Lw angesagt. Das funkt seltsamerweise. :wink:

    Mal einen UEFI Boot Stick getestet ?

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Mal einen Link zur Konkurenz. Anderes Gerät, aber gleiches Problem ?
    http://community.acer.com/t5/2014-A...-Iconia-Tab-W510-from-Recovery-DVD/td-p/10865
     
  5. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Ich habe einen über Rufus erstellten UEFI Stick mit Win8 bereits mehrfach erfolglos probiert...
    Rufus erstellt bootfähige USB-Stick, auch UEFI - Antary

    Ebenfalls ist mir nicht klar, wie das System überhaupt im UEFI Modus laufen kann.
    Es ist ein x86- basierter PC mit Windows 8.1 32bit.
    Allerdings dürfte nach meinem Wissen Windows in den 32-Bit-Versionen überhaupt nicht im UEFI-Modus starten können.
     
  6. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Genau das ist doch das Problem. Oben schreibst du, dass du einen UEFI-Stick hast und unten sagst du selbst, dass UEFI unter 32-Bit Windows 8.1 nicht unterstützt wird. Daher installiere einfach dein Windows 8.1 im herkömmlichen "BIOS-Modus".

    Außerdem könntest du auch mal überprüfen, ob deine jetzige Installation überhaupt im UEFI-Modus läuft:
    UEFI-Modus unter Windows erkennen - Antary
     
  7. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Ja, genau das verstehe ich ja nicht. Es ist ein UEFI System, was es aber gar nicht sein dürfte mit einem 32-bit System, siehe Anhang.

    Und ich wäre dankbar, wenn ich im herkömmlichen Bios Modus installieren könnte, nur die Möglichkeit enthält Acer mir vor.
     

    Anhänge:

  8. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    So habe etwas nachgeforscht und den Grund für deine Probleme gefunden. Kurz gesagt, Acer ist schuld ;-)

    Es handelt sich um die Atom-Plattform, die nur eine 32-Bit UEFI-Umgebung bietet. Die Windows 8 Installation etzt allerdings wie schon erwähnt 64-Bit voraus. Eine Neuinstallation ist so also nicht möglich.

    Jetzt hast du zwei Möglichkeiten. Du könntest dein Windows 8.1 also entweder über die Recovery-Funktion von Acer "neuinstallieren".
    Alternativ den Legacy-Modus im BIOS aktivieren, was irgendwie gehen muss. Das sollte helfen: Acer Aspire V11 fanless, touchscreen laptop review - Liliputing
     
  9. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Ja der Prozessor unterstützt natürlich 64-Bit, das verwendete UEFI allerdings nur 32-Bit ;-)

    Das ist von Intel "by Design" so gewollt. Die Gründe dafür können nur gemutmaßt werden.

    Vor allem in Linux Foren gibts einige Beschwerden darüber: Acer Aspire Switch 10 can't boot 14.04 LTS
     
  10. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Danke für den Link. Jetzt weiß ich zumindest schon mal, das man mit dem richtigen UEFI 32bit bootloader vom Stick booten kann. Mit gparted ging es nämlich.
    Jetzt muss ich theoretisch nur auf den Win8 32bit Stick auch den richtigen bootloader bekommen.
     
  11. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    So, jetzt weiß ich endlich wie es geht.
    Egal ob Windows oder Linux, beide brauchen unter*:\EFI\Boot die Datei "bootia32.efi" zum booten.
    Standardmäßig liegt diese auch schon bei Windows 8.1 32bit und aktuellen Linux Distros bei.
    Der Stick muss mit Rufus erstellt werden, mit einer FAT32 GPT Partition, dann wird er auch erkannt.

    Ob es bei mir vorher an der Formatierung des Sticks oder am Image (nochmal neu geladen) lag, kann ich nicht mehr sagen.

    Auf jeden Fall bin ich glücklich, endlich ein sauberes Win8 ohne Mcafee und den anderen Müll zu haben. Die Treiber scheinen soweit auch alle zu funktionieren.:]
     
  12. AW: Aspire Switch 10 von USB booten

    Einen wichtigen Nachtrag gibt es noch, er erkennt den Stick erst als bootbar, wenn er über meinen inateck usb3 Hub mit Strom am Tastatur Dock angeschlossen ist.
     
  13. AW: Von USB booten

    Hallo miteinander,

    ich möchte hier auch noch mal mein Probelm zum Besten geben und hoffe irgendwer hat einen Lösungsansatz für mich.

    Zum System:
    Acer Aspire Switch10 Intel Atom Z3745 CPU Windows 8.1 32 bit.

    Das Probelm:
    Systemwiederherstellung mittels Alt+F10 nicht möglich.
    Boot über CD ROM nicht möglich.
    UEFI Problematik Stichwort 32 Bit.
    Nach den Versuch eine Windows10 Installation rückgängig zu machen, zu diesen Zeitpunkt war die Funktion Alt+F10 noch verfügbar (leider wurde es versäumt im Vorfeld irgendwelche Systemsicherungen zu machen) befindet sich das Gerät nun in einer "Endlosbootschleife" Meldung: Inaccessible Boot device.

    Ich kann derzeit nur Vermuten das die Recovery Partition noch vorhanden ist. Nach vielen Versuchen ist es gelungen einen USB Stick bootfähig zu bekommen (Tool Rufus und Getparted iso File) welcher auch das Tool Getparted enthält. Leider gelang ich in den Tool nur bis an die Stelle wo ich eine Auswahl bezgl. der Tastatur treffen soll (Keymap). Hier scheint dann auf einmal die Tastatur nicht mehr zu funktionieren. Ich kann keine Auswahl treffen.

    Frage:
    Ich muss also ein Partitionierungstool von eine Bootfähigen USB Stick zum laufen kriegen der wiederum UEFI in der 32 Bit Variante unterstützt (bootia32.efi). Also am besten ein ISO File das die bootia32.efi Variante enthält. Kann mir wer weiterhelfen?

    Schonmal Danke im Voraus.
    Gruss Frank
     
  14. Erst einmal vielen Dank für die Hilfe! Es klappt genauso wie von dir beschrieben!

    Habe ergänzend herausgefunden, dass ein USB Hub mit Strom nicht notwendig ist.

    Einfach die Eingabeaufforderung aufrufen, dann den USB Stick wählen ("D:") und dann Setup aktivieren ("Setup")
    Das Setup sollte dann starten. Installation ausführen und wenn das Acer neustartet den USB Stick entfernen.
    Nun konnte ich alle Einstellungen vornehmen.
    Zugegeben es hing 2 mal beim Menüpunkt "anpassen" nach mehrmaligem Neustarten durch langes drücken der Power Taste ging es dann.
     
    Mc Stender gefällt das.