Iconia W500 Welche SD Karte?

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia Forum (Windows)" wurde erstellt von patrice1981, 25. Juli 2012.

  1. Hallo,
    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage,
    möchte gerne bei Meinen Tab (ACER ICONIA W500)
    den Speicher erweitern weiß aber leider nicht ob der
    nur eine ganz gewöhnliche SD Karte liest oder auch
    eine SDHC Karte!?
    Und kann ich eventuell auch eine kleine externe Festplatte
    daran anschliessen?

    Danke für eure Antworten schon mal im voraus!!!:)

    MFG Patrice
     
  2. AW: Welche SD Karte?

    Gelob sei Tante Google
    Google

    Zweiter Treffer (sogar eine Seite von acer!)
    Acer Support: Specifications

    Abschnitt Storage:


     
  3. AW: Welche SD Karte?

    Wenn du damit den USB-Anschluss meinst - sicherlich!?
     
  4. #4 dollpatsch, 30. Juli 2012
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2012
    AW: Welche SD Karte?

    An und für sich kommt nur eine moderne SDXC-Karte für die Erweiterung des W500 mit Speicherkarten in Frage, unter Vernunftgründen betrachtet, was kürzlich hier im Forum angesprochen wurde:

    http://www.acer-userforum.de/allgem...-fuers-w500-welches-und-woher.html#post367535
    (64 GB-Karte)

    SD und SDHC sind überholt und auch für SDXC gibt es inzwischen noch leistungsfähigere Standards, die aber wohl von dem Controller-Chip des Iconia nicht unterstützt werden.
     
  5. #5 dollpatsch, 19. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2012
    AW: Welche SD Karte?

    Man könnte stattdessen in sein Iconia W500/W501 auch die 128 GigaByte-Version der Sandisk P4 SSD einbauen (lassen), die Preise dafür sind eigentlich schon erträglich: so ab etwa 83 Euro für das Half-1,8-Zoll SSD.

    Sandisk - SSD P4 - Solid-State-Disk 128 GB (= Suchbegriff)

    Hat's hier schon jemand gemacht? Erfahrung?
     
  6. AW: Welche SD Karte?

    Die Frage nach prakt. Erfahrung mit dem Modul vor allem deswegen, weil die 128-GB-Karte wenige Millimeter länger und breiter sowie 0,6 Millimeter dicker ist oder sein soll, als die werksseitig verbaute SSD der gleichen Baureihe (P4) mit nur 32 GByte. Geht das neue Dingens problemlos einzubauen? Für Selbermacher gäbe es die Anleitung zum Öffnen des W500/501 auf Youtube.
     
  7. #7 dollpatsch, 19. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2012
    AW: Welche SD Karte?

    Naja, da hab' ich wohl was verwechselt, also doch kein 1,8-Zoll-Bauteil etc., sondern mSata-Formfaktor. Es gibt diese SSD in einem halben Dutzend Formaten...

    Auf youtube ist diese SSD bei einer Geräteöffnung/-zerlegung des W500 zu sehen:

    Acer Iconia Tab W500 - YouTube

    (russisch, aber komplette Zerlegung, der fremdsprachige Zuschauer kann das meiste sehr gut mitbekommen). Man erkennt auch gut die eingelöteten RAM-Bausteine in der Nähe des Prozessors (müssten 2 x 4 RAM-ICs sein, auf Unter- u. Oberseite der Hauptplatine)

    Die SSD der Sandisk P4-Serie ist die schmale Platine unter einer Klebefolie zum Rande des Gehäuses hin.

    Hier das Datenblatt mit den in Frage kommenden Zeichnungen der werksseitig verbauten SSD und dem Aufrüstprodukt 128 GB (engl. PDF) ab Kapitel 4.3:

    http://www.ssdltd.com.au/Products/ProductManuals/SSD_P4_-_SATA_-_Product_Manual_Rev1_1%20November%202010.pdf

    Die 128 GB-SSD dieser Baureihe ist demnach also schon einige Zentel Millimeter dicker als die werksseitig verbaute SSD mit 32 GB, das sollte aber ein Upgrade-Projekt nicht weiter behindern.

    Weil Zeichnungen und genannte Abmessungen in dem PDF sich auf ein konkretes Proudukt beziehen, nämlich die 128 GB SSD, sollte dieses auch irgendwo im Handel angeboten werden. Scheint ja auch keine Niete zu sein. Wer weiß mehr? (Anbieter, Preis etc.)