Aspire 5530G Wie kann ich ein BIOS über USB flashen?

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von Hebi, 21. September 2016.

  1. Hallo !

    Ich habe seit gestern ein Acer Aspire 5530G auf dem Tisch, was wie folgt nicht mehr bootet:

    Nach Power-on leuchtet die Power-LED, DVD-Laufwerk versucht, etwas zu lesen (immer wieder),
    Lüfter läuft kurz an, Bildschirm bleibt schwarz (auch externer) sonst passiert nichts weiter.

    Kennt jemand von Euch das Problem? Ich schätze, das BIOS hat sich aufgehangen.
    Hat jemand einen guten Tipp, was ich tun kann??
    Habe im Web von Phoenix Crisis Disk gelesen und auch heruntergeladen, bin über Umwege auch
    an eine BIOS.WPH für das 5530G gekommen, aber die Datei ist über 2000kB groß, und damit für
    eine 1,44MB Floppy zu groß. Ein USB-Floppylaufwerk habe ich, ist aber in diesem Fall nutzlos.

    Am liebsten würde ich versuchen, von einem ausreichend großen USB-Stick zu flashen, aber da
    habe ich leider nichts gefunden im www.
    Ihr habt doch bestimmt mehr Ahnung als ich: Könnt Ihr mir (und damit dem Notebook) wieder
    auf die Sprünge helfen? Das gute Stück ist zwar schon recht betagt, sieht aber noch top aus
    und zum Surfen und Office-Sachen sollte es genügen. Ich würde es nur ungern in die Tonne treten,
    versuche immer, Elektroschrott zu vermeiden...

    Vielen dank im Voraus für Eure Hilfe!!

    Beste Grüße
    aus Südhessen
    Andreas
     
  2. Hallo,
    i.d.R. ist bei diesem Modell zu 99,9% der AMD-Chipsatz defekt. Der taugte gar nix. An einen Bios-Crash glaube ich nicht. Das war bei diesem Modell
    eher nicht der Fall. Ich glaube, Du würdest Dir mit dem Bios-Flash nur unnötig Arbeit machen.
    Viele Grüße,
    Volker
     
    Mc Stender und Olaf H. gefällt das.
  3. Hallo,
    oh je - das hieße ja ein neues Motherboard....
    Aber trotzdem würde ich gern ein Bios recovery versuchen.
    Das Notebook reagiert korrekt auf die Prozedur FN + ESC
    - wenn ich dann das Ladekabel anstecke, kommt auch das
    kurze, orangefarbene Aufblitzen der Power-LED. Auch wird
    versucht, vom USB-Stick zu lesen.
    Da ich aber keinen bootfähigen Stick mit dem richtigen BIOS
    habe, komme ich nicht weiter.
    Das Notebook sieht noch super aus, fast ungebraucht, daher
    würde ich es ungern in die Tonne kloppen.
    Wenn also jemand ein BIOS-File für das Aspire 5530G hat
    und die richtige Software dazu, um das Bios auf einen USB-
    Stick zu bekommen so das das Notebook "blind" vom Stick
    das BIOS laden kann - bitte, bitte melden !!

    Vielen Dank im Voraus für Eure Mühe
    Andreas
     
  4. Hallo,
    Theoretisch kannst Du einen (mit Rufus z.b.) einen USB Stick Bootfähig machen.
    Da darf zunächst nix drauf sein. Keine Config.sys, keine Autoexec.bat . Nur die System.com .

    Bootet das Gerät davon = kein Neustart, kein hektisches Blinken ......
    Dann hast Du eine (kleine) Chance.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Wir hefen Usern gerne IHRE Lappy`s zu reparieren.
     
  5. Hallo McStender,
    vielen Dank für Deinen Tipp, aber ich würde ja gar nicht mitbekommen, ob er bootet:
    Der Bildschirm ist ja schwarz - es läuft nur kurz das DVD-Laufwerk an und versucht,
    immer wieder etwas zu laden - bis ich die Schublade öffne. Sonst passiert gar nix,
    außer dem Lebenszeichen mit dem LED-Blitzen bei FN+ESC Start.

    Gruß
    Andreas
     
  6. Hallo Hebi,

    Du verschwendest hier nur sinnlos Deine Zeit. Kontaktiere entweder ein der zwei User @volker1 oder @Zeilentrafo01 und lass es Reparieren.
    Auf jeden Fall billiger als ein neues.

    MfG Olaf