Aspire ES1-732 Windows 10 Sicherung / Systembackup

Dieses Thema im Forum "Acer Recovery" wurde erstellt von sunnytn, 4. Juni 2019.

  1. Hallo

    ich habe einen Aspire ES1-732-P9UZ neu gekauft. Nach dem ersten Anschalten hat er immer wieder Updates usw.... installiert. Nachdem dann alles lief, habe ich nach und nach Programme installiert und alles läuft problemlos.

    Nun hatte nen Freund ein Problem mit seinem PC und wir mussten ihn komplett neu aufsetzen. Da fiel mir auf, das bei meinem Laptop (Windows 10) keine Installations-DVD dabei war und ebenso wenig dieser Lizenzaufkleber, wie ich es noch von XP Zeiten kenne. Wie angegeben, habe ich diesen PC nagelneu im Laden gekauft. Es war nur eine Kurzanleitung dabei und die Garantiesachen.

    Daher würde ich nun gern wissen, wie ich mein System neu installieren kann, wenn z. B. meine Festplatte mal defekt ist oder ich eine neue einbauen möchte? (denn Software habe ich ja nicht und denke mit einer neuen HDD wird auch die Recovery weg sein)

    Wäre daher über jeden Hinweis dankbar, damit ich im Fall der Fälle alles Wichtige parat habe.

    Mfg

    PS: Habe auch mal gelesen, das angeblich nach dem ersten Anschalten eine Meldung zur Sicherung kommt. Dies war bei mir nicht der Fall bzw. ging es gleich nach Eingabe der Netzwerkdaten mit den Updates los.
     
  2. Hallo Olaf H.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort und das verschieben in die richtige Kategorie, denn war mir nicht sicher, wo es richtig aufgehoben war.. (leider habe ich keine Mail bekommen das eine Antwort erfolgte, obwohl es eingestellt ist?)

    Die Links helfen mir auf jeden Fall schon weiter und werde das mal probieren.

    Jedoch hätte ich noch 3 Fragen:

    1. Ist es auch möglich, eine Recovery-DVD zu erstellen/brennen, da ich mit USB Laufwerken bisher nicht so gute Erfahrungen gemacht habe.
    2. Wird bei dem Recovery nur das Betriebssystem gesichert, da immer von 16GB die Rede ist?
    3. Muss ich noch irgendwo eine Seriennummer oder Productkey im aktuellen System auslesen und wenn ja wo und wie?
    (denn kenne das so von XP, das ohne den Produktkey auf dem Aufkleber keine Aktivierung/Installation möglich war, nur gibt es das auf dem Laptop hier ebenfalls nicht)

    Sorry wegen der vielen Fragen, aber das Betriebssystem ist für mich absolutes Neuland.
     
  3. #4 Mc Stender, 5. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2019
    Hallo,
    wie es heist, Recovery.
    Das meint den Auslieferunszustand.
    Der wird heute üblicherweise beim Festplattentausch benötigt und hat alle "Dreingaben" von Acer dabei.
    Früher ging das auch auf DVD´s.

    Daher sollte man immer Daten auf einer seperaten Partition oder externen Festplatte ablegen.
    Und damit unabhänig vom Betriebssystem.

    Ein Backup. Nun da gibt es die Möglichkeit ein Image zu erstellen. D.h. schlicht die Partition zu Kopieren. Woanders aufzuspielen .... Nicht immer möglich. Seit UEFI.
    Und Nein. Der Dateiexplorer ist nicht dafür geeignet.

    Die "Lizenz" befindet sich tief im BIOS und ist mithin im Motherboard verewigt.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Beim Image erstellen auf "Neue / Aktuelle" Programme achten.

    Edit.: Einige Win 10 Versionen hatte eine Möglichkeit dabei ein Image der aktuellen Version zu erstellen. Incl. aller Programme + Müll. Bei einem Problem, braucht man nur die Reparaturumgebung "Image wiederherstellen". Allerdings nicht immer von einer Festplatte auf eine andere.
    Windows 10: Systemabbild Backup erstellen - Schritt für Schritt - TechMixx
     
  4. Hallo, ja mit der separaten Partition hatte ich auch vor, da ich das bei meinem damaligen XP Rechner auch gemacht habe. Nur hat sich hier dabei das Betriebssystem zerschossen und ich musste den PC komplett neu aufsetzen. Da war ich froh die CD samt Code zu haben und konnte dann gleich bei der Formatierung passende Partitionen angeben vor der Installation und lief danach problemlos bis heute. (PC hängt nicht am Netz)

    Genau deshalb möchte ich vorher das Betriebssystem sichern, das ich im Fall eines Problems beim partitionieren die Möglichkeit habe, den Laptop komplett neu installieren zu können, falls nötig.
    Ich speichere meine persönlichen Daten zusätzlich natürlich auch noch auf einer externen Festplatte, denn lieber doppelt haben als gar nicht mehr.


    OK, dann brauche ich mir darüber keine Gedanken mehr machen. Dachte das man vorher noch irgendwo was auslesen muss. Dann hätte ich das nämlich lieber jetzt noch gemacht, als wenn es später mal Probleme mit dem System gibt und ich nicht mehr rankomme. Lieber haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben.

    Vielen Dank für die Hilfe.


    PS: Gibt es einen Grund, warum ich keine Benachrichtigungen bei neuen Antworten bekomme? Liegt es daran, das der Beitrag hier her verschoben wurde? Ich habe alle Haken gesetzt, aber es kommt keine Meldung, auch nicht im Spamordner :(
    Lediglich hier im Forum wird es mir oben rechts angezeigt bei dem Fähnchen.