Zuckerberg bricht sein Whatsapp-Versprechen

Dieses Thema im Forum "News / Ankündigungen" wurde erstellt von Olaf H., 31. Januar 2019.

  1. Mit der Fusion der Whatsapp-, Instagram- und Messenger-Technik beendet der Facebook-Chef die Unabhängigkeit der Apps endgültig. Das macht den Weg frei für eine gigantische Datenbank über Milliarden Menschen.

    Wer schlau ist, nutzt so ein Dreck erst garnicht.


    Zuckerberg bricht sein Whatsapp-Versprechen
     
    tutur und The Grinch gefällt das.
  2. Wenn man soviel "Kohle" raustut ....
    War doch klar. Oder nicht ?
     
    tutur gefällt das.
  3. Jetzt bekommen die ganzen Gutmenschen die Quittung für ihren Hype!
    Schad nix!
     
    tutur und Olaf H. gefällt das.
  4. Der größte Teil wird es weiter nutzen, weil Sie zu dumm, faul und zu geizig sind, sich ein anderen sicheren Dienst zu suchen.
    Geschweige noch z.B. 2,99 Euro für ein sicheren Messenger Dienst Auszugeben, ist ja viel zu teuer, da bricht ja eine Welt zusammen.
     
    tutur gefällt das.
  5. #5 tutur, 1. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2019
    Ich bin mir sicher das Zuckerberg damit zugibt was schon seit längerem gängige Praxis ist ... :mad:

    leider habe ich mein privates Umfeld noch nicht von BBM oder Threema überzeugen können. :rolleyes:
     
  6. Geht mir genauso - auch bei meiner Verwandschaft/Bekanntschaft konnte ich nichts in punkto Wechsel erreichen.
    Leider hängen auch ein paar wichtige Nutzer aus dem beruflichen Umfeld noch an Whatsapp!
     
    The Grinch und tutur gefällt das.
  7. Geschäftlich ist WhatsApp bei uns gebannt, da schon bisher nicht sichergestellt war das Daten an unbekannter Stelle abgeschöpft oder sogar bewusst weitergegeben werden ...
     
    The Grinch gefällt das.
  8. Berufliche/Geschäftlich würde ich mit Vorsicht so ein Mist in Anspruch nehmen, zwecks Datenschutz.
    Meine Firma hat WhatsApp verboten für Berufliche Zwecke. Alles nur noch per Anruf oder per gesicherten Mail.
     
    tutur und The Grinch gefällt das.
  9. Threema - Einmal bezahlen, für immer nutzen – ohne Werbung.
    Der Messenger mit Fokus auf Sicherheit und Privatsphäre.

    Dies können weder Facebook, Instagramm noch WhatsApp bieten. Hier geht es nur um Profit und den Nutzer Auszuspionieren.
     
    tutur und The Grinch gefällt das.
  10. Bis jetzt ist mir übrigens bei Whatsapp in punkto Werbung noch nichts aufgefallen!
    Gab es da irgendeinen Stichtag?
     
  11. Kann ich nicht Beurteilen, da ich dies nicht nutze und dies bleibt auch so.
     
  12. Ich habe weder einen Facebook oder WhatsApp Account benutze überhaupt keinen Messenger, schreibe SMS und Email. Ich weiß aber das Mitbewerber im Bereich Notebookreparatur gute Geschäfte über Facebook machen. Mich kostet meine Überzeugung dieser Datenkrake keine Daten zu schenken bares Geld aber das ist es mir wert.