Bauanleitung Krippenbeleuchtung / Teelichter Umwelt und Taschengeldfreundlich selber Löten.

Dieses Thema im Forum "Smalltalk und Offtopic" wurde erstellt von Mc Stender, 1. Dezember 2016.

  1. #1 Mc Stender, 1. Dezember 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2016
    Hallo,
    da es gerade fürchterlich Weihnachtet, der Advendskranz ruft und die Euro-Shop Teelichter nicht gerade (Batterietechnisch) Umweltfreundlich und Taschengeldfreundlich sind, hier eine kleine Anleitung, wie es die Geldbörse und die Umwelt schont.

    Fangen Wir mit den Teelichtern an.
    Gibt´s im Euro-Shop oder (wie den Rest der Teile) beim freundlichen Conrad.

    Hier wäre die Einkaufsliste.
    conrad.de/de/batteriebox-3-mig…goobay-12445-1318438.html

    Als Schutz die "Sicherung". Die muß mit rein. In das Gehäuse.
    conrad.de/de/ptc-sicherung-str…x020-60f-1-st-524773.html

    Dann braucht es Draht. 0,14mm Rot / Schwarz und 10m auf der Rolle.
    conrad.de/de/litze-2-x-014-mm-…3014c444-10-m-606730.html

    Die Teelichter hoch oder niedrig.
    conrad.de/de/led-teelichter-set-led-22571-1388137.html

    Damit nix "Durchbrennt" noch Widerstände in Reihe. 390Ohm. Ab 10 Stück gibt´s Rabatt.
    conrad.de/de/kohleschicht-wide…204-01-w-1-st-400203.html

    Um den "Strom" zu Verteilen = die Drähte zusammen zu bekommen, sollte eine Lüsterklemme (aus der Kiste) guten Dienst tun.
    Jedes Teelicht hat nur eine LED und keinen Schalter (der Schieber zählt nicht).
    Die LED halt mit dem Widerstand in Reihe und rein damit in das "Innenleben" vom Teelicht.
    Die Heißklebepistole hat da einen guten Job um das zusammen zu kleben.
    Der Lötkolben ist perfekt, mit etwas Lötzinn für den Widerstand und die LED.
    Die Phantasie kann sich da richtig austoben.
    Verkehrt rum die Drähte oder Kurzschluß macht nix. Da Raucht nix ab.

    Als "Besonderheit" ergibt sich ein DEUTLICHES Flackern. Gegenüber der "Knopfzellen-Version".

    Die Betriebszeit mit der Batteriebox sollte etwa 150 Std betragen. 4 Teelichter zu je 5mA.
    Oder eben 2 Set zu 75 Std.

    Soweit die Lüsterklemme oder der Boden der Teelichter nicht in´s Wasser kommt, auch sehr Haltbar.
    Batterien entnehmen und nächstes Jahr die Teelichter wieder verwenden.

    Kosten für die Mignon Batterien, 8 Stück für <2 Euro beim Aldi.
    Eine Knopfzelle CR2032 ist nach etwa 12 Std. am Ende und kostet beim M. M. auch gerne einmal 4 Euro das Stück.
    Im Großhandel immer noch 50cent.

    Viel Spaß beim Löten.

    Gruß
    Mc Stender


    Nachtrag. Da es arg "Flackert", wie bei Durchzug, da wäre Abhilfe.

    Elektrolyt-Kondensator radial bedrahtet 2.5 mm 220 µF 6.3 V 20 % (Ø x H) 6 mm x 5 mm Yageo S5006M0220BZF-0605 1 St. auf conrad.de bestellen | 000445507

    Ein Kondensator 220µF parallel zur LED (Polung beachten). Die Spannung ist (fast) egal.
    Dann ist es so, wie mit der Knopfzellen-Version. Sehr dezentes Flackern.
    Mengenrabatt g.g. beachten.
     
    Frank N. und Olaf H. gefällt das.