p3250 Beamer Farben defekt

Dieses Thema im Forum "Acer TV, Monitore und Projektoren" wurde erstellt von dlp, 19. Januar 2009.

Schlagworte:
  1. Habe den Beamer erst seit wenigen Tagen.
    Zuerst ging alles wunderbar, sowohl Notebook über DSub, also auch TV-Tuner über S-Video.
    Am nächsten Tag sind plötzlich die Farben "kaputt":

    • Rot ergibt weiss,
    • Grün ergibt blau
    • Blau ergibt grün.
    Dies auch innerhalb des Beamer Menüs, es liegt also wohl nicht an den Eingangssignalen.
    Im Beamer Menü habe ich den Reset gemacht, keine Änderung.
    Gibt es vielleicht einen undokumentierten Mega-Reset, oder ist das Ding richtig kaputt?

    Viele Grüße,
    Thomas
     
  2. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Es wäre schön, wenn Du geschrieben hättest, ob das ein DLP-Modell ist, was ich vermute.

    Ursache wäre für diesen Fehler eine Asynchronität der Farbscheibe bzw. Farbtrommel mit dem Videosignal - meistens wird eine Farbscheibe vorhanden sein - mein LG-Beamer hat eine Trommel.

    Wenn Du ihn neu gekauft hast und nicht gebraucht, dann solltest Du ihn sofort zum Händler zurückbringen und umtauschen.
     
  3. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Hallo Hathor,

    ja, es ist DLP Technik. Das Teil ist fast neu, hab noch jede Menge Garantie, wahlweise bei ACER oder AMAZON (Ich glaube fast AMAZON ist hier der bessere Weg :)).

    Ich habe noch eine kleine Hoffnung, dass es einen schnelleren Ausweg gibt, nämlich einen undokumentierten Reset der Firmware im Stil von "Drücken Sie diese beide Tasten mindestens 30 Sekunden bevor Sie den Beamer einschalten ...").

    Allerdings habe ich schon in einem recht guten Beamer-Repair Center nachgefragt, und die kannten so etwas auch nicht.

    Die ACER Support Hotline ist dagegen vollkommen indiskutabel. Da bist du schon 20 EUR los, bevor du auch nur jemand Inkompetentes an den Draht bekommst ...
     
  4. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Warum verrätst Du uns nicht endlich die Bezeichnung des Beamers - ist das geheime Staatssache - oder was?
     
  5. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Nun muss ich doch ein Lob auf den ACER Support ergänzen. Gute 24 Stunden nach meinem (kostenlosen:eek:) E-Mail Request erhielt ich folgende Antwort (Auszug):

    "Bei dem von Ihnen beschriebenen Fehler handelt es sich vermutlich um einen Hardwaredefekt.
    Um den Fehler genau zu identifizieren und zu beheben, ist es notwendig,
    dass Ihr Gerät in unserem Repair Center in Ahrensburg technisch überprüft wird.
    ACER stellt Ihnen hierzu kostenlos einen Transport-Service zur Verfügung.
    Schon in Kürze erhalten Sie eine weitere E-Mail, in deren Anlage Sie die
    Versandunterlagen von UPS vorfinden. Wählen Sie bitte die dort angegebene kostenlose Rufnummer von UPS und vereinbaren Sie einen individuellen Termin für die Abholung. (...) Die Bearbeitungszeit mit Wareneingang liegt regulär bei 4-5 Arbeitstagen, mit Verfügbarkeit aller benötigten Ersatzeile. Das Gerät wird nach erfolgter Reparatur umgehend an Sie zurückgesendet."

    Die entsprechende Mail von UPS zum kostenlosen Versand traf übrigens schon eine Minute früher ein.

    Das versöhnt mich etwas, mal schauen wie es weiter geht ...
     
  6. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Öhm, HATHOR - steht in der Überschrift...

    Acer P3250

    Gruß
     
  7. AW: p3250 Beamer Farben defekt

    Hathor, bist du blind? Der Titel meines Postings heisst "p3250 Beamer Farben defekt". Also noch mal für Handbuch-Enthusiasten: die Bezeichnung ist "p3250" ;)