Aspire 3810TG Upgrade Versuch von W 7 auf W10

Dieses Thema im Forum "Acer Aspire Forum" wurde erstellt von Bernhard_777, 2. Februar 2020.

Schlagworte:
  1. #1 Bernhard_777, 2. Februar 2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Februar 2020
    Mod Edit.
    Kein freundliches "Hallo" mehr drinne ?


    Änderungen zum Original: SSD eingebaut

    Ich habe bisher problemlos W7 auf meinem Rechner für externen Einsatz gehabt (Intern verwende ich Aspire F5-771G-70P8 mit W10). Wichtiger Hinweis: auf allen Rechnern fahre ich Paragon Backup & Recovery; die Sticks dafür funktionieren.

    Da die Welt verrückt gemacht wurde, unbedingt von W7 auf W10 zu wechseln, hatte ich mir (ich weiß, dass der W7- Key auch für W10 nutzbar ist) einen W10 Key neu gekauft. Ich habe vor der Installation über einen RUFUS- Stick mit W10 ISO die SSD rausgenommen und neu formatiert, hatte jedoch 2 Partitionen auf der SSD, eine für das System, eine für Daten- Zwischenspeicherung. Die Partition für das System hatte ich, wie gesagt, für der Installation formatiert und über einen Partitionierer geprüft, ob nicht irgendwelche versteckten Partitionen vorhanden sind: nein, waren nicht.

    Ich beschreibe nur den 7. Versuch, alle anderen endeten im Nirwana. Ich hatte (mehr durch Zufall) die WLAN- Taste ausgeschaltet. Dann kam bei der Installation auch nicht die Frage nach dem Netzwerk. Während bei den vorherigen Versuchen an der Stelle immer ein unendlich langer grauer Bildschirm war, lief ohne WLAN- Netzwerk die Installation von W10 durch. Ich hatte sogar Open Office installiert bekommen und das System lief problemlos. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht den Windows Key eingegeben.

    Ich dachte, ich wäre nun bereit, nachdem alles gut lief, das WLAN Netzwerk einzuschalten, gab den Key ein, W10 teilte mir mit, dass die restlichen Updateschritte nun durchgeführt werden konnten, ging auf den blauen Installationsbildschirm nudelte eine zeitlang herum und ohne eine weitere Abfrage wurde der Bildschirm grau - unendlich lange grau.

    Ende. Über Paragon kam ich immer recht einfach an meine lauffähige W7- Installation mit OFFICE und allen für mich wichtigen Programmen.

    Weiß jemand eine Lösung? Mein Software- Lieferant nicht (die Zurverfügungstellung einer CD hilft ja nicht, weil keine CD eingebaut ist).
     
  2. Hallo,

    warum Windows 10 auf so ein altes Notebook Installieren?
    Es wurde einst mit Windows XP Ausgeliefert, bekam Upgrade auf Windows Vista bis hinzu Windows 7.
    Ich vermute hier, das die Grafik nicht ganz unter Windows 10 mit macht. Wenn Windows Updates anbietet, sind meistens kompatible Windows 10 Treiber für das Gerät mit bei, die dann nicht so richtig funktionieren.
    Ist noch ATI Grafik mit Spiel, streikt schnell die Hardware, weil es keine passenden Treiber mehr gibt.

    Ich würde hier bei Windows 7 bleiben, läuft ohne Probleme, egal was die dumme Presse schreibt. So lange man legale Seiten besucht und sein AntiViren Programm auf dem neusten Stand hält, ist eine Infektion so gut wie Ausgeschlossen.

    Hier zeigt es sich wieder zum Thema Umwelt, Leute kauft neue Hardware, wenn eine Installation von Windows 10 nicht möglich ist, obwohl die Hardware noch Reibungslos funktioniert.

    Da kann man nur Fassungslos sein, wie hier die Menschheit für Dumm verkauft wird.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  3. Olaf,
    danke für die Info. Klar, als Endverbraucher ohne Spezialkenntnis ist es schwierig, die derzeitige Hysterie W10 einzuschätzen. Ich muss hervorheben, dass mein kleiner Rechner zwar alt ist, aber ich bin kein Typ, der nur dem Neuen des Neuen wegen austauscht. Daher ist mir Dein Tipp, bei W7 zu bleiben, außerordentlich wichtig. Ich werde diesen Thread schließen.
     
  4. Hallo,
    ist ja "Lichtjahre" her.
    Aber schau mal im BIOS, ob man eine Grafikkarte abschalten kann.
    Dann könnte es gehen. Versuch macht klug.
    Aber ansonsten .... Belasse den Oldie bei Win 7 + in Rente.

    Guß
    Mc Stender
     
  5. Mc. Stender,
    ich habe vor 3 Tagen auch MS angeschrieben und die haben mir einen Mitarbeiter genannt, der sich des Problems nächste Donnerstag annehmen will. Ich berichte über das Ergebnis.
     
    Mc Stender gefällt das.
  6. #6 Bernhard_777, 13. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2020
    So, ich war bei MS und man war überaus freundlich und hilfsbereit. Problem: radeon hd 4330 driver windows 10 gibt es bei Radeon nicht. Wohl lief W10 in der höheren Bidschirmauflösung.

    Frage: gibt es eine Grafikkarte, die man nutzen könnte?
     
  7. Hallo,
    wenn ich das recht Erinnere, dann ist das auf dem Motherboard verlötet.
    Also nein.
    Aber ich meine zu Erinnern, das man eine der Grafikkarten im BIOS "abschalten" konnte.
    Dann ging das mit Win 10 und ohne Grafiktreiber. Schau halt mal.

    Mein Rat, lass es bei Win 7.

    Gruß
    Mc Stender
     
  8. ... oder Win 8.1, das wird noch bis 2023 gepflegt ...
     
  9. tutur gefällt das.
  10. #10 Bernhard_777, 20. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2020
    Hallo Olaf,
    ich komme erst jetzt dazu zu antworten, weil meine Paragon- Sicherung defekt war und ich nicht wusste, wie ich auf W7 komme. Ich habe den ACER -M- meiner Frau über Paragon 17 kopiert und in 3810 TG überschrieben; dann, nach Treibersuche und meine richtigen Keys eingegeben, hatte ich die Version W7 wieder ohne totale Neuinstallation.

    Zu dem Treiber für Windows 8.1 64 Bit: bei der Rücksprache bei WINDOWS sagte man mir auch, das wäre vielleicht ein Versuch wert, hat es aber unterlassen. Ich werde es aber auf jeden Fall versuchen, obwohl ich dazu tendiere, W7 weiterzufahren. Ich hatte ACER angerufen und gefragt, ob man die Grafikplatine rausnehmen und für eine andere austauschen kann, sorry für die laienhafte Frage: nein; der Höhepunkt war, man empfahl mir den Rechner zu entsorgen.

    Olaf, ich habe auf der von Dir angegebenen Seite nachgeschaut: sollte ich den jüngeren Beta- Treiber nehmen? Es ist grundsätzlich die Fehlermeldung zu befürchten: "Error 175 – AMD Installer Cannot Continue Due to Unsupported AMD Graphics Hardware".

    Ich danke allen, die sich sehr intensiv mit meiner Frage beschäftigt haben. Jetzt schreibe ich auf einem ACER F17 - 771G - 70 P8
     
    Olaf H. und Mc Stender gefällt das.