Iconia W500 will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia Forum (Windows)" wurde erstellt von facepown, 14. Oktober 2012.

  1. #1 facepown, 14. Oktober 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Oktober 2012
    Hallo Leute.
    Habe nen kleines Problem mit meinem Acer Iconia Tab w500. Habe ne zeit lang Win 8 preview ausprobiert und wollte jetzt die Win8 RTM installieren um in die Entwicklungsumgebung zu schauen. habe dann die Win8RTM Installation gestartet und während der Installation die Festplatte foramtiere ( sind ja nur 32 GB frei und win 8 Preview hat schon einiges gezogen) . Und jetzt kommt das Problem:
    Nach der Formatierung hat das Win8RTM Installationsprogramm die neu formatierte Festplatte nicht als gültiges installationsmedium angesehen und mich auf die "formatierungsprotokolle" verwiesen ( von denn ich keine Ahnung habe, ich sie nicht versteh und noch nicht mals weis wo ich sie finden kann). Habe dann versucht win7 mit der originalen recovery CD wieder her zu stellen doch Fehlanzeige. Komme zwar bis in den erecovery Manager , doch wenn die Entscheidung kommt ob ich das System zurücksetzzen will oder nach 60 Sekunden rebooten möchte und mich für das zurücksetzen und neuistallieren mit drücken der win Taste entscheide startet das Tablet neu und ich bekomme den fehlercode 0x0000001 ( alles im win8 lock was mich leicht verwundert, da ich es ja wie gesagt runterformatiert habe) . Und jetzt stehe ich vor dem Problem das nichts mehr geht.

    Vielen dank im voraus :)

    (P.S.: Hoffe habe nicht etwas im Forum übersehen das das Problem löst )
     
  2. AW: w500 will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Hallo,
    da wird Dir nur die komplette Formatierung / Partitionierung der Platte übrig bleiben.
    Der Bootloader sollte im Recovery (1. Partition) versteckt sein.

    Dann sollte einer "Neuen" Installation nichts mehr im Wege stehen.

    G.g. das Programm des Festplattenherstellers nutzen (low level Format).
    Sämtliche Daten darauf, sind dann Geschichte. :scared:

    Gruß
    Mc Stender
     
  3. AW: w500 will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Danke für die schnelle Rückmeldung.
    Ich weis jetzt nicht ob ich dich richtig verstehe aber eine Formatierung habe ich schon über win8 gemacht (mehrere male) oder meinste du formatieren über cmd? Da tritt nämlich auch ein Problem auf . sobald ich Format c: eingebe möchte das tablet von mir eine Volumenbezeichnung . Ich habe die Festplatte nie umbenannt und es bei c: gelassen , doch wird dies nicht akzeptiert.
    wie würde das denn mit der 2. von dir vorgeschlagenen Möglichkeit aussehen ? kennst du denn Hersteller für die Festplatten des w500? habe auf anhieb jetzt nichts gefunden .
     
  4. #4 Mc Stender, 14. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2012
    AW: w500 will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Hallo,
    wenn Du dein WIN 8 Formatieren möchtest, dann must Du ohne Festplatte booten. Z.b. vom Stick / USB.

    Erst dann kannst Du dein LW C : (und damit Win 8 ) Formatieren.
    Sonst würde sich ja das Betriebssystem selber löschen :sneaky: :thumbup:

    Jedenfalls insoweit sich ein Bootlader nicht in der Recovery - Partition breit gemacht hat.

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: So ein Absatz / Enter von Zeit zu Zeit ist ne feine Sache. Genau wie die Groß und Kleinschrift. Siehe Anmeldung.
    Schau mal in die Software-Ecke. Ob sich da nicht was findet. Zum Formatieren / Partitionieren.


    Edit.: Möglicherweise ist ein externer Monitor / Tastatur / Maus erforderlich. Vielleicht hat da ein anderer User erfahrung.
    Ich hatte die Platte entnommen und im externen Gehäuse an einem anderen System "Behandelt".
     
  5. #5 Leiseflieger, 16. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2012
    AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    @facepown

    Lese mal einen Thread neben Dir ;-)
    Das Problem habe ich, nachdem alles andere fehlschlug mit einem Hardwarereset gelöst.
    Lowlevelformat geht übrigens auch nicht, man kommt ja nicht in Bios und kann ein anderes Bootmedium wählen.
    Ein Downgrade ist nicht möglich (ging auch mit früheren Versionen nicht), allerdings ist das Problem hier in der Systempartition, etwas verhindert das die F2 Taste erkannt wird.

    Was eventuell bei Dir sein kann ist das schlicht und ergreifend der Festplattenplatz nicht ausreicht, da ja die alte Installation als "windowsold" abgelegt wird und man somit voerst zwei Windows installationen auf der HDD hat, da wirds unter Umständen bei 32gb recht eng...

    Ich habe mir bei Amazon einen Sata -> USB Adapter geholt, zu dem gibt es auch einen Sata -> MicroSata Adapter, dann kann man auch die HDD ausbauen und an einem normalen PC anschliessen.

    Ich habe mir eine 128 Gb SSD gekauft und diese eingebaut, die SSD welche Acer da verbaut hat ist nicht mehr stand der Technik, ist einfach zu klein und zu langsam.

    Falls Du hierzu Fragen hast gebe ich Dir gerne ein paar Tips.


    Leiseflieger
     
  6. AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Vielen danke erst mal für die Anteilnahme und denn Ratschlägen.

    Habe in einigen anderen Foren gelesen das etliche Nutzer des Acer w500 das gleich Problem haben. Viele haben es nach deinem Prinzip gemacht und die SSD ausgetauscht.

    Doch ist bei mir das Problem, dass ich die Rückseite nicht ab bekomme bzw. mich nicht traue, etwas rabiater daran zu gehen, weil ich fürchte etwas kaput zu machen (ist ja nur Plastik).

    Ich habe den Support angerufen um zu Fragen, was möglich wäre , und mir wurde empfohlen, dass Gerät ein zu schicken, da ich mir ( laut aussage des supportes)denn Bootloader zerschossen habe.

    Leider fehlt mir das Hintergrundwissen für sowas und ich habe mich dementsprechent gestern entschieden das Gerät ein zu schicken . Hoffe es wird nicht zu teuer .

    Doch trotzdem wäre es voll cool von dir, mir zu erklären, wie du die Festplatte ausgetauscht hast und welche du benutzt hast. Habe nämlich auch mal dran gedacht,die etwas " kleine" festplatte zu wechseln.

    Vielen Dank schon mal im vorraus.
     
  7. #7 Leiseflieger, 17. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2012
    AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Kein Problem...

    Das Öffnen des Gerätes ist eigentlich nur beim allerersten mal etwas fummelig, beim zweiten mal hat man schon den Bogen raus.

    Du kannst Dir so ähnliche Werkzeuge kaufen oder, so wie ich es getan habe, mit einem Plektrum (Kunststoffblättchen zum E-Gitarre spielen) arbeiten.
    Gibts im Musikladen für ein Bruchteil was das Werkzeug kostet und hat mit Sicherheit eine bessere Kunststoffqualität.
    (nebenher, es gibt kein PLASTIK, ausser in der Kunst) :)

    Ein gutes Video hast Du hier:
    how to open back cover acer w500 - YouTube

    Die SSD ist bei Amazon zu finden:
    Crucial CT128M4SSD3 128GB interne SSD-Festplatte mSATA: Amazon.de: Computer & Zubehör

    Falls mal alle Stricke reissen kannst Du das hier sicher gut gebrauchen (auch für normale SSD und HDD)
    http://www.amazon.de/gp/product/B003L87HZ4/ref=oh_details_o01_s00_i01
    http://www.amazon.de/gp/product/B001SNDGUE/ref=oh_details_o01_s00_i00

    Wie schon geschrieben, ich kann jeden nur empfehlen die SSD zu tauschen, das Tab ist ein vollkommen anderes.

    Wie ich gelesen habe hast Du Win8 als Entwicklungsumgebung ausprobiert, Auf meinem Tab läuft jetzt auch Visual Basic 2012 dank viel Platz zum installieren :)
    Hier sind bereits Tools zum Metrostyled Apps zu basteln integriert, es gibt aber auch eine SDK hierfür, ob die allerdings auf 2010 läuft weiss ich nicht.
    Richtig cool ist halt das man seine Projekte mit dem Tab quasi immer dabei hat und so auch bei einem genialen Einfall diesen gleich in Code umsetzen kann.. (viele meiner Programmierzeilen sind auf einem Parkplatz oder Autobahnraststätte enstanden) :laugh:

    Link musst Du Dir selber suchen ..

    Schick das Ding nicht ein, Du willst es doch eh öffnen, trau Dich, es ist nicht so schwer und das Geld was Dir der Acer Service aus der Tasche ziehen wird investierst Du besser in die neue SSD...

    Leiseflieger
     
  8. AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Erstmal vielen Dank für diese super Informationen :)

    Du hast vollkommen Recht, mit dem Platz auf der Festplatte, deshalbe bereue ich es gerade ein wenig, dass Gerät eingeschickt zu haben , wollte halt auf noch mal sicher gehen.

    Aber werde mir überlegen in Zukunft die Festplatte zu tauschen. :)Doch habe ich immer noch das Problem, dass ich nicht genau weis wo der Bootloader sitzt.

    Habe diverse Seiten durchgeschaut und Berichte gelesen in dennen es hies, das der Bootloader garnicht auf der Festplatte sei , sonderen ein eigenes Hardwareelement sei und nicht etwa eine "Software". Weis jetzt halt nicht genau ob das stimmt , dazu fehlt mir einfach das Hintergrundwissen.

    Desweiteren wüsste ich nicht wie ich vorgehen sollte , wenn ich die neue festplatte einbauen würde. Einfach externes DVD/CD lese gerät dranhängen und Os installieren oder muss da vorher noch was gemacht werden ?

    Habe zwar mal ne grefikkarte ausgetauscht aber festplatte noch nicht.

    Verzeih mir bitte dies Fargen doch bin ich , wenn es um sowas geht, doch ein Anfänger und hoffe du beantwortest meine Fragen wieder so super wie das letzte mal .

    Vielen Dank schon mal im voraus :)
     
  9. #9 Leiseflieger, 19. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2012
    AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Einfach neue SSD einbauen und Windows von USB oder DVD installieren.
    Die Systempartition wird dabei automatisch erstellt, es scheint also das die Bootloaderroutine fest im BIOS verankert ist, gut so.
    So liefs zumindest bei mir schon 2 mal ohne Probleme.
    Im anderen Thread meinte jemand, dass man das Problem mit dem "nicht ins BIOS kommen" damit umgehen kann, indem man das Tab mal ohne eingebaute SSD startet.
    Habs allerdings nicht probiert.

    Leiseflieger

    P.S.
    Win8 Apps selberbasteln geht nur mit VB 2012, die SDK kann nicht unter 2010 oder früher installiert werden.
    Ich hab das Glück die Software gestellt zu bekommen, aber das kein Normaluser sich da etwas basteln kann finde ich....
    Bald isses soweit das man auch für Windows einen Jailbreak braucht, ich sehe es kommen...
     
  10. AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Hi Leiseflieger,
    ich habe ebenfalls schon vor längerem die SSD getauscht und mir einen Adapter auf normales SATA geholt,
    um die alte SSD im Desktop-PC weiter zu nutzen...
    Leider passt dieser Adapter nicht, ist zu breit...oder die SSD zu schmal, wie man's will ;(

    Welchen Adapter hast Du denn gekauft?
    Danke,
    Gruss Zotte
     
  11. AW: will nach formatierung nicht mehr Win 7 "recovern"

    Falls es jemand interessiert,
    ich habe diesen Adapter in der Bucht gekauft,
    und kann so die alte SSD wie eine externe USB-Festplatte
    weiternutzen.
    Allerdings ist das Gehäuse Grütze, es passt nicht ganz,
    da die ElKos auf der Platine zu hoch sind und man
    so an einer Seite net zuschrauben kann.
    Ausserdem sitzt die LED mitten auf der Platine, der Lichtdom
    ist aber neben dem USB-Anschluss, sehr toll :thumbup:
    Ich hab die LED ausgelötet, dann hinter den Lichtdom geklebt und
    mit Kabeln wieder verlötet. China-Qualität halt...