TravelMate 5742 Windows 10 Bluescreen: BAD SYSTEM CONFIG INFO

Dieses Thema im Forum "Acer TravelMate Forum" wurde erstellt von blueice_haller, 11. Februar 2020.

  1. #1 blueice_haller, 11. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2020
    Hallo,
    Code:
    TravelMate 5742 series
    Model No.: PEW51
    TravelMate: 5742-382G32Mnss MFG Date 1011

    Was zuletzt geschah:
    • Windows 7 wurde kürzlich auf Windows 10 aktualisiert.


    Vorgehensweise :
    1. Einschalten
    2. Windows Bluescreen: BAD SYSTEM CONFIG INFO
    3. Ausschalten
    4. Einschalten
    5. Automatische Reparatur wird vorbereitet
    6. Diagnose des PC wird durchgeführt
    7. Code:
      Automatische Reparatur
      Automatische Reparatur konnte Ihren PC nicht reparieren.
      Klicken Sie auf "Erweiterte Optionen", um weitere Reparaturoptionen für Ihren PC auszuprobieren, oder auf
      "Herunterfahren", um den PC auszuschalten.
      Protokolldatei: F:\Windows\System32\LogFiles\Srt\SrtTrail.txt
    8. Erweiterte Optionen
    9. Eingabeaufforderung
    10. Partitionierung
      DISKPART> list volume

      Volume ### _ Bst _ Bezeichnung _____ DS ____ Typ _______ Größe ___ Status ______ Info
      ---------- _ --- _ ----------- _____ ----- _ --------- _ ------- _ ----------- _ --------
      Volume 0 ____ G ____________________________ DVD-ROM _______ 0 B _ Kein Medium
      Volume 1 ____ C __ SYSTEM RESERVED _ NTFS __ Partition __ 100 MB _ Fehlerfrei
      Volume 2 ____ F __ Acer ____________ NTFS __ Partition __ 147 GB _ Fehlerfrei
      Volume 3 ____ D __ Volume __________ NTFS __ Partition __ 137 GB _ Fehlerfrei
      Volume 4 ____ E __ PQSERVICE _______ NTFS __ Partition ___ 13 GB _ Fehlerfrei __ Versteckt

    Ich habe folgende Verzeichnisse als zip angehängt:
    • C:\Windows\Logs\*
    • C:\Windows\System32\LogFiles\*

    Vielen Dank im Voraus
     

    Anhänge:

  2. Unter Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Updates deinstallieren wird mir angeboten
    • Aktuelles Qualitätsupdate deinstallieren
    • Aktuelles Funktionsupdate deinstallieren
     
  3. Hallo,

    warum hast Du auf Windows 10 aktualisiert, ein gut 9 Jahre altes Notebook, was einst mit Windows XP Ausgeliefert wurde?
    Da das Notebook AMD Grafik besitzt, sieht es schlecht aus. Für Windows 10 gibt es Offizell keine Treiber.
    Ich würde hier bei Windows 7 bleiben, läuft doch bestimmt ohne Probleme.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. #4 Mc Stender, 12. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2020
    Hallo,
    möglicherweise läst sich ein "Grafikkern" im BIOS deaktivieren ?
    Ansonsten belass es bei Win 7.

    Gruß
    Mc Stender
     
  5. So wie ich das sehe ist die Grafikeinheit im CPU: DXDIAG sagt Intel HD Graphics (Core i3).

    Windows 10 läuft grundsätzlich auf dem Gerät.
    Ich habe es zum Test auf eine andere Festplatte installiert.
     
  6. ... oder Win 8.1, das wird noch bis 2023 gepflegt ...
     
  7. Das stimmt doch nicht.
    Ich habe Win10 1909 installiert und sobald das Gerät ins Internet durfte hat es nach spätestens 5 Minuten den Intel Grafiktreiber installiert.
    Das merkt man wenn sich die Auflösung von 1024x768 auf 1366 x 768 ändert.
    Das Symbol des Intel Graphics and Media Control Panel erscheint im Benachrichtigungsfeld (rechts unten).
    Wenn man versucht es zu starten möchte wird man gefragt ob .NET Framework 3.5 (?) installiert werden soll.
    Dem stimmt man zu und danach kann man es starten.
     
  8. Jetzt da der Test erfolgreich war geht es darum das defekte System auf der anderen Festplatte wieder zum laufen zu bringen und damit weiter zu arbeiten.

    Sollte ich dazu das Aktuelles Qualitätsupdate oder Funktionsupdate deinstallieren?
     
  9. Hallo,
    im Moment kann ich Dir nicht folgen.
    Wenn die Installation geklappt hat, wo ist das Problem ?
    Früher war es ein Problem, wenn die Festplatte im "MBR" Stiel war.
    Da dein Lappy nicht anders Booten wird, als mit MBR......
    Dann "bockte" Win10. Genauso kann der Bootsektor der Festplatte beschädigt sein.
    Ein "Prüfprogramm" des passenden Festplattenherstellers andenken ?
    G.g. kann man dann auch einen LowLevel Format auslösen = Sektorweise die Festplatte löschen + damit prüfen. Datenverlust 100%

    Gruß
    Mc Stender


    Ps.: Wieso das alte System reparieren, wenn ein "Neues" läuft. Der Key wurde vergeben und liegt (auch) bei MS auf dem Server. System, aktualisieren (die Lizenz) und siehe. Aktiviert.
     
  10. #11 blueice_haller, 16. Februar 2020
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2020
    Hallo,
    ich hatte Glück, es kam die Meldung
    "Datenträger werden repariert. Dieser Vorgang kann über eine Stunde dauern"
    was ca. 5 Minuten lief und dann kam der Anmeldebildschirm.

    Sollte ich Avast deinstallieren?
     
  11. ..... Meinen Rat hast Du.
    Mach die Version "Platt", die Du geupdatet hast.
    Da sind immer noch "Leichen" von Windows 7 drinne.

    Du hast "Neu" installiert, aktiviere / nutze diese Version und dann sei Glücklich ?

    Gruß
    Mc Stender