BIOS und / oder Festplatten Passwort unbekannt? ==> Hilfe beim Erzeugen alternativer Passwörter

Dieses Thema im Forum "BIOS + BIOS Updates" wurde erstellt von Lunares, 7. November 2009.

  1. Was besser ist, soll besser bleiben :)
    Sch. Copy and Paste.
     
  2. @All, die ihr Passwort vergessen haben,
    benötigt werden:
    unter anderem Ruhe und Geduld incl.

    1. Modellbezeichnung
    2. Hersteller des Bios (entweder F2 nach dem Einschalten,
    oder schauen, was nach Einschalten im unteren Bildschirmrand und
    zum Aufruf des Bios gedrückt werden muss)
    3. Welches Passwort und wofür = HDD oder Bios
    4. Der Fehlercode >>> nach der 3. Fehleingabe
    5. Ohne Fehlercode kann nichts generiert werden
    6. Sollte sich in den Sonderfällen nichts finden lassen, kann eine Suchmaschine häufig helfen


    Beispielsweise:
    Aspire One D250 -> Insyde -> Fehlercode (unabhängig von HDD/Biospasswortvergesserei)
    oder
    Extensa 5630 -> Phoenix -> HDD -Password -> 12345
    Aspire 5530 -> Phoenix -> Bios - Password -> 12345


    Und bitte beachtet auch die sogenannten Sonderfälle, bei denen die Entfernung eines BIOS Passwortes über einen anderen Weg erfolgt >>>
    BIOS Passwort unbekannt? >>> Lösungswege für bisher bekannte "Sonderfälle"!

    Ein wichtiger Hinweis:
    Sollten alternative Passwörter generiert worden sein, so ermöglichen diese nur einen einmaligen Zugang, so dass sie unbedingt dazu genutzt werden sollten, dass BIOS aufzurufen, um die dort hinterlegten Passwörter zu entfernen!

    Ergänzung vom 30.06.2012:
    Anfragen werden nur und ausschließlich öffentlich hier in diesem Thread beantwortet bzw. bearbeitet! Anfragen per PN und / oder E-Mail werden nicht beachtet und umgehend gelöscht!

    Das Gleiche gilt analog bei Nichtbeachtung der Forenregeln >>>
    Tutorial: Wie poste ich richtig? [Lesepflicht!]
    und der Nutzungsbedingungen >>>

    Acer-Userforum.de


    Ergänzung vom 20.09.2012:
    Wird das Passwort NICHT nach den o.g. Vorgaben erfragt, wird der Beitrag ohne weiteren Kommentar gelöscht !


    Ergänzung vom 17.09.2015:
    Bitte das Gerät ganz Ausschalten. Also den "Ein" Taster für 10-15sec. betätigen, bis "Aus" ist.
    Der Schnellstart von Windows (UEFI) verhindert sonst häufig den Zugriff auf das BIOS.
     
  3. Danke für den Versuch, klappt aber nicht. Das erste habe ich schon vorher ausprobiert, ich ja mit meinem identisch, das zweite aber leidre auch nicht.
    Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
    Habe beim Öffnen nicht den BIOS-Akku gefunden, vermutlich ist er unter dem Mainboard.
     
  4. Der BIOS Akku liegt gleich neben dem Hauptakku an 2 Drähten gesteckt.
    Was Dich nicht weiterbringen wird.
    Groß / Kleinbuchstaben beachtet + Zahlen oberhalb der Tastatur eingegeben ?
    NICHT mit dem Zahlenfeld, Rechts.

    Nochmal Lesefreundlich.
    e26d 7a6f 7780 c20f
     
  5. Password check Fail!! Habe ich mehrmals nach allen Regeln eingegeben.
    Merkwürdigerweise wir jetzt ein anderer Fehlercode/Key angezeigt: 1024647716

    Ich kann übrigens von USB booten (versuche Linux Mint neu zu installieren, weil das bestehende OS nach einem Update nicht mehr funktiniert), dabei wird aber die Systempartition nicht erkannt. Habe eine Methode für Acer auf youtube gefunden, die "clnpwd.exe" zum Zurücksetzen des Passwords verwendet, Ms-dos will aber von USB nicht starten.
     
  6. Neuer Code = der Alte hat funktioniert.
    Zu 1024647716
    past ohne Leerzeichen
    d6ae 420b bdf0 99c8

    Möglicherweise ist deine System-Festplatte (SSD ? ) gegangen = defekt ?
     
  7. Vielen Dank, jetzt hat es funktioniert.

    Ja, ist eine NVMe SSD, habe auch den Verdacht, dass damit etwas nicht stimmt, werde gleich prüfen.
     
    Mc Stender gefällt das.