EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

Dieses Thema im Forum "Packard Bell Notebook Forum" wurde erstellt von T0BlAS, 20. März 2012.

  1. Was sind denn normale Temperaturen bei diesem Notebook?
    Wenn ich Assassins Creed spiele, dann zeigt mir MSI Afterburner ingame eine Temperatur der GPU von 90 bis zu 99°C an. Die CPU hat um die 85 - 90°C. Und nein, ich habe nichts übertaktet!
    Im Idle-Betrieb sind die Temperaturen der CPU um 45°C. Ähnliche werte hat die abgeschaltete Nvidia Grafikkarte (Nvidia Optimus).

     
  2. AW: Packard Bell EASYNOTE TS11HR-117GE Temperatur

    Ja,das Notebook wird richtig schön kuschelig warm. :)Allerdings liege ich mit rund 80 Grad unter Deinen Werten

    mfg
     
  3. AW: Packard Bell EASYNOTE TS11HR-117GE Temperatur

    Das hat der Support auch geschrieben:

    Also ist irgendwas mit der Kühlung nicht in Ordnung?
    Auf MSI und OCCT kann man sich doch verlassen? Im BIOS finde ich keine Temperaturangaben!
     
  4. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Da ich hier keinen Edit-Button gefunden habe füge ich noch etwas hinzu.
    Ich habe das Notebook seit Mitte Oktober 2011. Es könnte auch der Lüfter etwas verstaubt sein. Ich verwende es allerdings zu 99% auf einem Tisch mit fester Unterlage.
    Vor ein paar Monaten als es neu war, waren es beim Spielen "nur" 95-96°C.
    Aber das ist doch immer noch zu viel, vor allem wenn der Support höchstens 80 Grad angibt.

    @misterkraps
    Laut chip.de haben wir fast die selbe Grafikkarte. Allerdings habe ich eine Intel i5 CPU. Wie hoch werden die Temperaturen deiner CPU?
     
  5. #5 serioussven, 21. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
    AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Also ich habe das mal bei mir mit dem MSI Afterburner und CoreTemp getestet.
    Habe ne Runde Call of Duty Modern Warefare 3 gespielt. Die CPU erreicht max. 84 Grad und die Grafikkarte lag bei max. 74 Grad.

    Folgendes Notebook habe ich: Packard Bell EasyNote TS11HR | Intel Core i5-2410M | 8 GB DDR3-1333MHz | Intel HD3000 | nVidia GeForce GT 540M 2GB VRAM mit nVidia OPTIMUS | Samsung Spinpoint M8 1000GB (HN-M101MBB) | Intel Centrino Advanced N6200
     
  6. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Danke für die Antworten. Also könnte die Lüftersteuerung kaputt sein. Denn die Leerlauftemperaturen sind nach längerer Zeit immer noch um die 45 Grad.
    Selbst wenn ich Counter-Strike 1.6 mit der integrierten GPU spiele erreicht die Temperatur der CPU bereits 85 Grad.
     
  7. #7 serioussven, 21. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
    AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    @T0BlAS

    Also meine Leerlauftemperaturen sehen ungefähr wie folgt aus:

    CPU: 43 Grad
    GPU: 40 Grad
    HDD: 31 Grad

    Die Temperaturen schwanken natürlich immer ein wenig.

    Finde die Temperaturen deines TS11HR allerdings auch auffällig hoch. Deine CPU ist zwar stärker, aber das kann man vernachlässigen. Dafür ist es zu wenig Unterschied. Mit dem "eingestaubt sein" kann ich mir bei deinem Notebook auch nicht vorstellen. Meins habe ich seit Juni 2011. Und seitdem läuft es so.
     
  8. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Die HDD Temperatur ist bei mir sogar ein klein wenig niedriger. Aber sonst stimmen sie ungefähr überein, wobei ich aber ein paar Minianwendungen in der Sidebar aktiviert habe.
     
  9. #9 everal, 26. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2012
    AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    @Alle

    BIOS 1.19 wurde ja ebenfalls für ts11hr veröffentlicht...
    Ich vermute das Modell ls11hr und ts11hr haben einen Produktionsfehler bzgl. Der Hitze-Ableitung der CPU-Temperatur...evtl. Noch andere Modelle betroffen?

    Packard Bell scheint ein Problem mit der CPU Temperatur zu haben...(Core temp 1.0 rc3)
    Nachdem ich mein LS11HR eingesendet hatte, wurden 2 BIOS-Versionen veröffentlicht...

    Seitdem kommt die CPU auf ca. 75 - 80 Grad im Leerlauf...
    Vorher ist Sie bei 100 Grad im Leerlauf fast verbrannt...

    Ein Changelog gibt es nicht...

    PB versucht hier einen Produktionsfehler zu vertuschen, der von Anfang an existierte...

    Jetzt wie gesagt Leerlauf bei ca. 75 Grad, dafür Lüfter extrem nervig...

    Vielleicht sollten wir C't einschalten...

    Es kann ja nicht sein das ich meinen ls11hr zurückbekam mit alles in Ordnung...

    Aber kurz danach 2 BIOS Versionen erscheinen die die luftersteuerung optimieren!!! (von mehreren Personen gefühlt)

    Wie ist es beim ts11hr ???

    Mehr im BIOS-Thread V1.19 zum LS11HR
    http://www.acer-userforum.de/packar...easynote-ls11hr-neue-bios-version-1-19-a.html
     
  10. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Meiner hat im Leerlauf 39Grad und Vollast 88Grad,von zu heis kann mann nicht sprechen.
    Packard Bell Easynote LS11HR-227GE Notebook, 43,9 cm (17,3 Zoll)





    • Intel Core i7-2670QM Prozessor der neuesten Generation
    • 6144 MB DDR RAM, ATI Radeon HD7670M mit 2048MB VRAM DDR3
    • :]
    • USB 3.0, HDMI-Anschluss, Cardreader, 640 GB Festplatte
    • 43,9 cm (17,3 Zoll) TFT-Display mit LED-Backlight
     
  11. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Ich habe mit den Temperaturen auch keine Probleme.

    Im Idle liegt die CPU bei ca. 45 Grad. Unter Vollast bei ca. 84 Grad.
     
  12. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Weil einige mit Version 1.19 die Temperaturen verbessert hatten, habe ich auch von 1.13 geupdatet. Das hat allerdings gar keinen unterschied gemacht.
    Nach ca. einer halben Stunde hat die GPU dann immer noch die 99 Grad erreicht. Das sind 20 Grad zu viel.
     
  13. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Da stimmt dann augenscheinlich wirklich etwas nicht mit deinem Book.
    Habe seit Beginn (BIOS 1.09) nie Probleme mit den Temperaturen.
     
  14. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Ich kann mich über mein LS11 auch nicht beschweren (core i7 2630qm), im Leerlauf 45°, Lüfter läuft ab und an auf niedrigster Stufe. Unter Last weiß ich die Temperaturen im moment nicht, aber der Lüfter tut dann seinen Job.
    Die TS11 und HS11 Laptops können aber mitunter recht verschieden sein, bei meinem z.B. ist die integrierte Intel Grafikkarte dauerhaft aktiviert, hat den Nachteil dass ich wohl eine geringere Akkulaufzeit habe, dafür hab ich keine Probleme mit neuen ATI-Treibern, zumindest wenn ich mir das komplette Paket ziehe.

    Gruß Luisoft
     
  15. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Bei mir läuft der Lüfter im Leerlauf eher gar nicht. Bei Belastung fängt er ganz langsam an zu laufen.

    Ich denke, wenn ich da nächsten Monat noch eine Crucial M4 SSD verbaue (DVD Brenner raus, und Einbaurahmen rein), dann höre ich mein Book gar nicht mehr.
     
  16. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Ich muss korrigieren...

    das muss natürlich "deaktiviert" heißen...

    Gruß Luisoft
     
  17. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    @luisoft
    mist, dachte schon es gibt noch jemanden bei dem die "intel graka onboard aktiviert" ist.

    @all
    Hinweis:
    Ich verwende die Treiber von "http://leshcat.blogspot.de/".
    Da ich ja leider nicht auf die orginalen ATI zurückgreifen kann...

    Frage:
    1. Kann irgend jemand bestätigen, damit die Treiber von "Leshcat" keine negativen Auswirkung auf die CPU-Überhitzung haben, eigentlich ist ja nur die GPU betroffen und nicht die CPU?
    2. Welche Chipsatz-Treiber oder Prozessor-Treiber habt Ihr noch installiert (Sandybridge)?
    3. Gibt es ein Prog mit dem man die Lüftergeschwindigkeit überwachen kann, im BIOS fehlt diese Möglichkeit leider?
    4. Wenn ich den LS11HR-115GE auf meinen Schoß bzw. auf der Coach/Decke in Betrieb habe, ist die Lüftung noch x mal schlechter, sprich die CPU-Temperatur schießt noch schneller in die Höhe, kann das jemand bestätigen?
     
  18. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Deinstallier die Treiber doch mal und nimm die alten von PB, dann kannst Du vergleichen.

    Ich selbst habe keine separaten. Nur die von ATI und was W7 eben selbst mit bringt. Die Intel Sachen kann man recht schnell abchecken auf http://downloadcenter.intel.com und dann auf Run Intel® driver update utility klicken.

    Ich kenne nichts außer meinen Ohren

    Nunja, die Lüftungseingänge sind unten, die wirst Du im "Schoßbetrieb" verdecken, daher werden dann die höheren Temperaturen kommen.

    Gruß Luisoft
     
  19. AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    @ everal

    Ein relativ sicherer Weg, einem Notebook das vorzeitige Ende zu bereiten >>> "Hitzetod"! :rolleyes2:
     
  20. #20 XotusBlack, 2. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2012
    AW: EasyNote TS11HR - Wie lauten die normalen Temperaturwerte

    Hallo an alle

    Angesichts der doch gravierenden, na sagen wir noch Probleme, hatte ich mich nun doch mal registriert... :sleep:
    Ich fahre mit dem i5 2450, 4gb, geforce 610m... 8)
    Kann diese Temperatur Schwankungen nur bestätigen, im Idle 45°C aber unter Last ist alles jenseits von gut und böse ... mit ca 80°C bei der CPU...GPU kreist auch um den Exitus herum mit 75-80°C :angry:

    Schön zu beobachten ist vor allem, das die CPU selbst bei aufgeteilter halber last, ohne Probleme die 70°C Marke knackt...:glare:

    Ich könnte wetten, wenn ich den Laptop zerlege, explizit Kühlelement entfernen, findet sich wieder kein tropfen Wärmeleitpaste auf der CPU/GPU
    Das war bei meinem zweit Notebook (Samsung R780), sowie bei 5 anderen NB aus dem Bekanntenkreis die ich zerlegen musste.
    Eigentlich lehrte man uns doch, das die aufeinander liegenden Metalle nie 100% gerade bzw eben sind...dies soll ja die Paste ausgleichen ....

    //edit

    das TS11HR is schätze baugleich bzw. verfügt über das selbe Mainboard wie das Acer Aspire 5750G zumindest stimmen die Mainboard Nummern überein...
    Sind von diesem Typ Hitzeprobleme bekannt ?